Beiträge von Eve

Brandrede: Wie werdet Ihr den Schöpfer erkennen?

Mal eine Art Brandrede– mit einem Auszug aus den Phönix-Journalen Nr. 47

Diese Brandrede stammt von 2016, aber ich habe sie heute zum VALENTINSTAG etwas erweitert und möchte darauf hinweisen, daß LIEBE AUCH AUS MUT GEMACHT WIRD.

Leider  denunziert ein Newsbrief von Krisenrat auch wieder Austejas Bericht über den Plan mit den Bunkern für die Moslems in Deutschland.

Ich bin  immer wieder überrascht,  wie unflexibel manche Leute denken und wie wenig sie sich scheinbar vorstellen können, daß Spuren von top geheimen Vorhaben ausradiert werden können. Leute, dieses System hat es geschafft, 7 Generationen derart hirnzuwaschen, daß sich heute noch kaum jemand vorstellen kann, mit der Geschichte um WWII könne auch irgendwas nur annähernd nicht stimmen.

Erst vor ein paar Tagen wurden in Dresden, kurz vor den Gedenkfeiern zum Feuersturm auf die deutsche Zivilbevölkerung dort, 3 Schrottbusse senkrecht aufgestellt, angeblich als Mahnmal für die Opfer von Aleppo. Es hieß, die Bevölkerung hätte solche Busse als Barrikaden aufgebaut. Dann kam aber relativ schnell raus, daß es eine Terror-Miliz war, die diese Busse als Straßenblockade aufgestellt hatte. Dresden huldigt also auf Anweisung vom OB dem Terror (Fake-Anweisung?) in Syrien.

Und was in Deutschland, insbesondere in Dresden passiert ist – mit über 500.000 unschuldigen Zivilisten in nur einer Bombennacht – darüber braucht man ja eigentlich gar nicht reden, weil die Deutschen das gar nicht wert sind. „Bomber Harris, do it again!“

Zurück zu Austeja: Was mich vor allem aufregt ist die Tatsache, wie dreist immer „Beweise“ im Erpresserstil gefordert werden – gebt uns Beweise, sonst glauben wir gar nix – ätschegäbbele –  und dann kommentieren da Zeitgenossen, die behaupten, sie hätten irgendwas nachgeprüft, was die Geschichte widerlegt, aber DAVON bringen sie dann auch keine Beweise.

Keine Intuition, kein Einfühlungsvermögen, keine detektivischen Anlagen, …. nein, man fegt die Geschichte mit einem Wisch von der Bildfläche und legt sich wieder hin. Natürlich erst, nachdem man ausgiebig mit dem Finger gezeigt hat.

Gestern Abend (Herbst 2016) habe ich im Kino den Film zu Edward Snowden gesehen und muss sagen – er ist GROSSARTIG, und er lässt nicht den geringsten Zweifel daran, daß das Regime der  USA mit ihrem Überwachungssystem zu den absoluten Top-Verbrechern der Welt gehören – und die Handlanger machen jeden Tag weiter – sie löschen mit Drohnen mal eben einen Haufen Unschuldige aus – und nennen das „ihrem Land dienen“. Es ist eine absolute Errungenschaft, daß Filme wie dieser es ins MAINSTREAM-Kino geschafft haben. Und umso erfreulicher, daß dieser Film – obwohl er hier schon eine Weile läuft – immer noch ausgebucht war. Das Kino war bis auf den letzten Platz besetzt.

Irgendwann wird es vielleicht einen Film über Austeja geben, und dann werden diese ganzen chronischen Denunzianten – falls sie dann noch unter uns sind – mal gehörig nach Luft schnappen.

Wie lange hat es gedauert, bis die ersten Leute überhaupt nur den Gedanken zulassen konnten, daß 9/11 ein INSIDE JOB war…. ja. Natürlich kann sich heute niemand vorstellen, daß Austejas Geschichte echt ist. ABER ES WIRD ALLES RAUSKOMMEN! ALLES! AUCH OFFIZIELL UND ÖFFENTLICH!

Und wenn es erst Führungen durch die unterirdischen Moslembasen incl. Moschee gibt, damit die Leute das mal mit eigenen Augen sehen können, – die ganzen Munitionslager, die Krankenhäuser, die Heckler/Koch Gewehre, die Moscheen, die Flachbildschirme zur Gehirnwäsche – dann wird es wundersamerweise nur noch Leute geben, die „von Anfang an gewusst haben, daß die Geschichte echt ist“.

Mich erstaunt immer das Lieblingsgegenargument – übrigens auch bei den Leuten von Eichelburg auf Hartgeld.com – es wäre NIE, nein NIEMALS möglich gewesen, diese ganzen Basen zu bauen, ohne daß die Öffentlichkeit was davon mitbekommt ….

ROFL….

Die Mehrheit der Deutschen bekommt leider immer noch fast gar nichts mit. Die Leute wachen morgens auf, stellen fest, Deutschland hat einen neuen Bundespräsidenten (über dessen Hintergrund im Zusammenhang mit Involvierung in sehr, sehr unschöne Dinge wollen wir mal hier gar nicht reden), dann glauben sie, der wäre gewählt worden ohne Alternative, und niemand hat mitbekommen, daß es TATSÄCHLICH einen Gegenkandidaten gegeben hat:  den Armutsforscher Christoph Butterwegge – für den Sarah Wagenknecht geworben hat.

Aber klar doch – wer vom Establishment möchte schon einen Armutsforscher in der Villa Hammerschmidt. Der könnte sich ja womöglich ein Zelt im Vorgarten aufbauen und darin wohnen, um auf die 800.000 Obdachlosen aufmerksam zu machen, die von der Regierung völlig ignoriert werden, während aus dem Ausland Angehörige einer aggressiven Weltreligion sogar mit dem Flugzeug importiert werden, und schlecht situierte Deutsche aus ihren Behausungen vertrieben werden, um Platz für diejenigen zu machen, die eine bereits unter Vollbeschuss befindliche deutsche Kultur „bereichern“ sollen.

Paris wird gerade zu einer absoluten NOGO Stadt – in 5 Arrondissements brennt es, dort laufen „schwarz maskierte Männer herum“, brüllen „Allahu Akbar“, zünden Autos an und schlimmeres. Die Polizei kommt nicht mehr durch – und die Bewohner sind praktisch eingeschlossen.  Verzeihung – alles Einzeltäter.

Im schwedischen Malmö steppt auch der Bär – da sind inzwischen Schießereien an der Tagesordnung – auch eine NOGO-Stadt. Selbstverständlich mit Einzeltätern.

Auch in Deutschland eine überbordende Kriminalität: Nur, keiner darf drüber reden. Auf Hartgeld hat einer geplaudert:
Er hat aus zuverlässiger Quelle erfahren, daß die ganzen Migrantenverbrechen der „RECHTEN SEITE“ zugeordnet würden, damit man mit dem Finger auf Patrioten und sonstige Nationalisten zeigen kann –  während ein katholischer Pfarrer öffentlich alle AfD-Wähler als „A…..löcher“ bezeichnet und ein ZDF-Autor auf Twitter auf Gewalt gegen die schwangere Frauke Petry „hofft“.

Den demokratisch rechtmäßig gewählten Präsidenten Trump stellt man gleich mal ins Fadenkreuz eines Zielfernrohres und schreibt drunter „WHY NOT“, nachdem öffentlich  „Mord im Weißen Haus“ angeregt wurde und der Spiegel Trump als Kopfabschneider der Freiheitsstatue mit einem IS-Terroristen verglichen hat. Wo bleibt – zum Kuckuck nochmal – hier die Zensur von Hatespeech und die Überprüfung der Gesinnung? Völlig unsichtbar. Ergo ist das Signal: Das ist völlig legitim, da politisch korrekt.

Selbst Orwell persönlich hätte sich diese Steigerung seines Konzeptes so vermutlich nicht vorstellen können. Die Antifa von Soros & Co hat seine Vorstellungen ins Unermeßliche gesteigert. Inzwischen sind auch die letzten Werte über Bord gegangen – aber die Passagiere der Titanic Deutschland sitzen noch beim Diner, nichtsahnend, daß draußen bereits die Kapelle sitzt und spielt: Näher mein Gott zu dir.

Schon mal was von der „Festhalte-Therapie“ gehört? Bevor die verirrte Menschheit Gott wieder erkennen kann, braucht sie wohl erst das eiserne Festgehaltenwerden ohne Entkommen – ähnlich einer Zwangsjacke.  In anderen Worten: Der Mensch ändert erst dann etwas aktiv, wenn die Situation für ihn unerträglich wird. In diesem Fall wird der Mensch dann endlich sein Gesicht heben und die Augen öffnen, um Gott ins Gesicht zu sehen.

Die Leute, die die Austeja-Geschichte als Fake abtun, sollten dringend mal ein paar von van Helsings Bücher lesen. Bereits in den Dekaden nach dem WWII haben die Amerikaner große Teile von Norddeutschland mit unterirdischen Basen versehen … hat das irgendeiner gemerkt? Eben.

Gebt mal auf Youtube BUNKER ein und schaut, wie unglaublich viel Material da kommt – im Rahmen der Doomsday Angst hat jeder Betuchte, der was auf sich hält, seinen privaten Luxusbunker oder ein Appartement in einer größeren Bunkeranlage –   die befinden sich an Orten, bei denen es die nächsten Nachbarn auch nicht mitbekommen haben.

Wir haben etliche Hinweise bekommen, die Austejas Geschichte bestätigen und erhärten – und wie der „Zerberster“ als Enthüllungsgehilfe auch erfahren musste, gab es massiven Druck auf seine Person, um ihn einzuschüchtern und Austejas Daten herauszurücken.

Dass diese Geschichte mit den unterirdischen Luxusbunkern für IS-Moslemterroristen  jetzt rauskommt heißt absolut NICHT, daß es so passieren wird/muss. Aber es heißt ganz klar, daß der Plan des Antichristen geleaked wurde, denn es war so geplant. Und es ist WICHTIG, daß die Leute sich mit dem Plan auseinandersetzen, damit sie endlich begreifen, WAS DIE SYSTEMREGIERUNGEN HIER MIT UNS UND HINTER UNSEREM RÜCKEN TREIBEN.

Kurz vor Trumps Vereidigung wurde Udo Ulfkotte „geherzinfarktet“. Seltsamerweise war ein elektronisches Bauteil ohne sein Wissen in seinem Fahrzeug verbaut worden, das gewisse Dinge erledigen konnte. Am 13.1. 2017 war sein Todestag. Zufällig hätte er an diesem Tag einen Flug nach NY nehmen sollen, weil er einen privaten Termin mit Trump hatte. ZUFÄLLIG.

Wenn euer Schöpfer im Fernsehen auftaucht und euch sagt, das und das und dies sei echt, dann ist die Reaktion vermutlich: Das kann nicht der Schöpfer sein, der käme NIE im Fernsehen, sonst hätte das doch in der Bibel gestanden und wahrscheinlich ist das ein Fake von den Geheimdiensten.

Wenn der Schöpfer aber am Himmel hin projiziert wird, auf dem berüchtigten weißen Pferd, via Bluebeam, dann sagt ihr auch, merke: Das ist Projekt Bluebeam, davon haben wir bei David Icke schon was gelesen. Falls ihr das habt …. ansonsten fallt ihr auf den Falschen rein.

Tatsache ist: Der Schöpfer hat überhaupt keine Chance euch IRGENDWAS rüberzubringen. Und wenn er es durch Menschen tut, die mit ihm in Kontakt sind, dann sagt ihr: Das sind doch nur die falschen Propheten, das steht schon in der Bibel.

Auch die Islamisten würden Mohammed abschlachten, sobald er sagen würde, er ist der Sohn Christi.

Wie soll euch der Schöpfer beweisen, daß er der Schöpfer ist? Wenn er in einem Raumschiff kommt, in einem materiellen sichtbaren Körper, dann sagt ihr: Das ist doch bloß ein ET, die Nummer hatten wir schonmal damals mit den Anunnaki.

Ihr merkt schon, es ist immer nur der Kopf, der Kopf, der Kopf und die Ratio.  Und solange es bei euch so läuft, werdet ihr den Schöpfer niemals erkennen. Das wird ERST DANN WAS, wenn ihr mal eure Intuition schult und die DENKE ausmacht und schaut, TUT SICH DA WAS AUF DER HERZEBENE. Und selbst da wird es noch schwierig, weil dann wieder der Kopf einschaltet und die ganzen New Age Superüberflieger auf die Bühne kommen und sagen: Wenn der Kraftausdrücke benutzt, dann kann er aber nicht von einer hohen Ebene kommen.

Darum geht nur eines: Stellt selber den ganz persönlichen Kontakt zum Schöpfer her und lernt ihn kennen, als einen Freund, der immer an eurer Seite ist, bzw. IN euch. Ihr werdet staunen.

Und dann werdet ihr auch in der Lage sein, ihn zu erkennen, wie auch immer er sich zeigen wird.

LG
Eve

AUSZUG AUS DEM PJ 47

VORWÄRTS

REC#1 HATONN

09. April 1992

„Der Mensch lebt nicht vom Brot alleine!“ und… „dann lasst sie Kuchen essen“. Es scheint, Chelas, dass ihr viel zu viel Kuchen gegessen und das tägliche Brot vergessen habt…  ganz besonders das, was die Seele nährt.

Wo ist Gott? Ist Er irgendwo da draußen? Ist er in der Kirche in eurem Ort? Nein. Er ist innerhalb eurer Selbst, wo ihr ihn durch die Stille erreichen könnt, in der alles gehört und durch die Seele ausgesprochen wird, die das ausmacht, was ihr seid, denn eurer Körper ist nur eine zweckmäßige Behausung auf den körperlichen Ebenen für diesen  wundervollen geistigen Ausdruck.

Gott ist AUCH „da drüben“, „da draußen“, „da unten“ und „da oben“,  überall bis in die weitesten Entfernungen  des Universums und so nah, wie jede individuelle Zelle innerhalb eures Wesens. IHR seid der ureigene GEDANKE Gottes  im Ausdruck.

Wenn dies alles denn so wäre, wie kommt es dann, daß die vom Menschen gegründeten doktrinierten Kirchen, in denen ihr eure Anweisungen vom Geist erhaltet, euch das nicht sagen? Offensichtlich,  weil der Mensch  dann die Kontrolle ÜBER EUCH verliert. Sie können euch dann nämlich nicht dazu zwingen, euren  Zehnten für  ihre Fonds zum Bau von  Kirchengebäuden und  Pfarrämtern, für Kerzen oder Mitteilungsblätter abzugeben. Sowas sind nicht  Dinge von Gott,  es sind physische Dinge, vom Menschen und für die MENSCHEN gemacht.

Was wird euch also ins Reich Gottes bringen? Offensichtlich wird das  nichts sein, was aus den Reichen des Physischen stammt.  Aus dem  Physischen kann nur der „Ausdruck“ der Absicht kommen. Aber  nur an der  „Absicht“ des Geistes im Inneren wird der Mensch gemessen werden, gemeinsam mit den Taten, die sich als Ergebnis dieser „Absicht“ zeigen.

Warum begehrt  Pfarrer  um Pfarrer auf  und brandmarkt  das Phönix-WORT? Weil es von Gott kommt und keinen Beitrag von IHM (dem PREDIGER) benötigt. Es gibt keinen Zwang für euch, weder durch Angst noch durch Macht, auf seinem Weg zu bleiben, und deswegen befindet ihr euch in Freiheit durch Weisheit und Wahrheit.  Wenn sein Weg DER Weg wäre, dann hätte er keine Angst vor euren Studien von allem, was ihr in Weisheit wahrnehmen und unterscheiden würdet.   Das bedeutet, dass ihr GOTT und NICHT DIE KIRCHENDOKTRIN DES MENSCHEN WÄHLEN WÜRDET, DIE DURCH MENSCHEN DARGELEGT WIRD.

Gott ist absolute Liebe, aber ER hat euch mit der Fähigkeit geschaffen, eure eigenen Entscheidungen  zu treffen  –  das, ihr Lieben, ist das Maß und die Prüfung:

Welche Wahlen werdet ihr treffen?

Gott hat  Gesetze für den höheren universellen Menschen für dessen Erfahrungsraum erlassen, so, daß es absolute Balance  in seiner Welt geben würde, wenn er einfach nur diesen Richtlinien folgen und sich innerhalb des Kreises der Gesetzesinstruktionen  bewegen würde. Der Mensch ist nun vom Weg der Anfänge abgekommen und hat Regeln und für ihn annehmbare  Anordnungen „eingesetzt“, die nicht wirklich etwas mit der Wahrheit der Gesetze zu tun haben müssen. „Eingesetzte“ Regeln  bedeuten einfach das Akzeptieren von Richtlinien, die durch die größte Anzahl  „anderer“ Menschen und Selbste ausgewählt werden.  Mord zum Beispiel – es scheint für euch ganz annehmbar zu sein, einen Bruder zu exekutieren, wenn nur genug „andere“ und ihr selbst seine Auslöschung wählen. Aber was ist mit dem, der exekutiert wird? Wo sind seine Rechte in Gott?

Was sind Kirchen-„Doktrinen? Nichts anderes  als eingewählte  Richtlinien für eine Gruppe, die diesen spezielle „Orden“ oder „Club“ besuchen  würden und nichts mit den Geboten Gottes am Hut hätten.  Der Methodisten-„Kult“ ist nichts anderes als der Satanische „Kult“, wenn ihr in der Definition explizit seid. Beides sind „Gruppen“, die sich zu einem verbreiteten Zweck versammeln.

Gott gab seiner menschlichen Schöpfung die wunderbarste Gabe unter allen Geschöpfen – die Fähigkeit Schlussfolgerungen zu ziehen und durch ihre eigenen Wahlmöglichkeiten des freien Willens  zu denken und zu handeln. Folgt ihr den Regeln anderer Menschen, oder folgt ihr der Wahrheit, mit der jeder einzelne individuelle physische menschliche Ausdruck geboren wird, ebenso wie er mit der Fähigkeit geboren wird, zu atmen?

WAS MACHT IHR DA IN DUNKELHEIT UND IM GEHEIMEN? LIEGT DAS INNERHALB DER GESETZE GOTTES? SCHAUT GENAU HIN, DENN VON DER ANTWORT DURCH DIE TAT BERUHT EURE UNENDLICHE REISE AB.

Außerirdische? Ihr müsst Angst haben und entscheiden, ob oder ob ihr nicht an Außerirdische glaubt? Warum? Wer hat das gesagt? Wenn ihr an Gott glaubt, glaubt ihr auch an Außerirdische! Ihr seid auf einem Planeten genauso sicher weggesperrt, wie ein Häftling in einer Zelle von San Quentin. Außerdem behauptet ihr,  jemanden „irgendwo“ dort draußen anzubeten. Gott in Gestalt eines Mannes ist nach „irgendwo dort draußen“ aufgestiegen, um „einen Ort für euch vorzubereiten“ –  gut, welcher ist das?

Die Fundamentalisten sagen nicht nur, dass Gott vorausging, um einen Ort für euch vorzubereiten, sondern dass er wiederkommen wird, um euch zurückzufordern. Was stimmt jetzt? Beides? Wieso?

Warum rutscht ihr auf dem Bauch herum vor einem unbekannten Mystizismus irgendeines magischen Aktes  von einem unsichtbaren Gott? Haltet ihr euch selbst für so unwürdig, dass ihr GOTT nicht KENNEN KÖNNT? Wie könnt ihr unterscheiden, welche von den  mehr als 300 Übersetzungen (alleine in Englisch) der Heiligen Bibel jetzt die ist, der man „jedes Wort glauben soll“? Was wertet jene mehr auf, als diese direkte Kommunikation mit den  direkten Heerscharen Gottes, die als Vorbereitung für diese wunderbare Rückkehr eures Anführers und großartigen Lehrers hergekommen sind?

Wenn der Eine, der kommt (dieser wundersame Fürst des Friedens und Erlösung), „ankommt“, von woher soll er dann kommen?

IST DAS NICHT AUSSERIRDISCH???

Und ihr, die ihr im physischen Ausdruck seid, wie könntet ihr dann im Physischen bleiben, wenn eure Reise nur ein kurzer Ausflug der Entrückung zu den Wolken wäre? Wohin geht ihr VON DA AUS?

Würde dieser Gott des Lebens euch zurücklassen, um in irgendwelchen Wolken zu vergehen, nur wenige Fuß entfernt von der Erdoberfläche, wo die Atmosphäre wahrscheinlich angefüllt mit Strahlung ist?

Ihr Lieben, es gibt da im Weltraum keine Wolken als solches.

WO GEHT IHR HIN UND WIE WERDET IHR DAHIN GEHEN?

Wunder? Gott gibt den Weg vor und die Anweisungen – IHR VOLLBRINGT DIE WUNDER! Ihr SEID das Wunder.

Jede einzelne Zelle von all denen, die euren Körper formen – JEDE EINZELNE – enthält die Blaupause des Gesamten, das EUCH ausmacht. Ist das nicht ein Wunder? Wie kann das sein und wie könnt ihr funktionieren?  Weil Gott euch das WUNDER der Schöpfung gibt, so daß ihr euch aus euch selbst heraus vermehren könnt, in der wundervollen Perfektion, die euch ausmacht, und das ist die Perfektion, die wieder kommen wird – in Gott, in seinem Reich.

Daher, mit den ganzen Halbwahrheiten und dem Hinbiegen von Regeln für die menschliche Umgebung – wie wollt ihr euren Weg zu diesem WISSEN finden?

Ach so, wenn es angemessen ist, wird Gott euch das erzählen?

MACHT ER! ER ERZÄHLT ES EUCH JETZT UND VIELE DREHEN SICH WEG UND LEHNEN SICH STATT DESSEN AN EINEN ANDEREN MENSCHEN AN, ANSTATT DIE HAND DES MANNES ZU NEHMEN, DER EURE WASSER BERUHIGT HAT UND DAS MEER BESÄNFTIGT HAT – IHR DREHT EUCH WEG VON DEM EINEN, DER IN GALILÄA DEN WEG GEWIESEN HAT UND IN VIELEN FORMEN AUCH DAVOR UND DANACH.

IHR KLAMMERT EUCH LIEBER AN EINE „PHANTASIE“ ANSTELLE DES TRAUMS DER WAHRHEIT, DER FÜR EUCH DIE FREIHEIT BEDEUTET.

Also, gibt es jetzt Außerirdische?

WENN ES GOTT GIBT, DANN MUSS ES AUCH AUSSERIRDISCHE GEBEN! SO SEI ES.

Nun, wie würde ein Außerirdischer mit euch kommunizieren? Er würde mit euch durch Signale sprechen, auf daß ihr das WORT haben könnt.  Wie würden der heilige Petrus oder John Doe (A.d.Ü. Ein satanistisch orientierter Rockmusiker) mehr in der Lage sein können, das WORT niederzuschreiben, als diejenigen, die direkt empfangen und übersetzen? Wie behauptet euer Prediger die Wahrheit zu empfangen, die er euch dann in seiner Kirchengemeinde weitergibt? Dachte ich mir. Gut, Bruder und Schwester, Gott spricht durch jede Schöpfung über das Universum und im Universum  und er spricht still zu euch aus eurem eigenen Seelenwesen heraus, das direkt mit dem Schöpfer verbunden ist.

Der Mensch wendet sich von Gott ab –

Gott wendet sich niemals vom Menschen ab, denn der Mensch ist sein direkt erschaffenes Fragment von GOTTSELBST. Es geht hier nicht darum, den Gott des Durchlichteten „GANZEN“ zu ersetzen, sondern darum, Erfahrungen in den wundervollen Ausdrucksformen zu machen, die dem MENSCHEN durch seinen Schöpfer präsentiert werden.

Es liegt vollständig und absolut bei JEDEM EINZELNEN Menschen, wie und was er jetzt darüber glaubt, wie seine Reise sein wird, aber die Gesetze Gottes sind für jede Umgebung der Erfahrung unwandelbar und die Gesetze der Schöpfung sind überall in jeglicher Ausdrucksform unabänderlich.

Genau so, wie ihr die Gefahren und Fallstricke vorhersehen könnt, die auf euer Kleinkind warten, das vielleicht gerne in der Mitte einer Autobahn spielen möchte – so hat Gott die Richtlinien festgelegt, die euer Sein in Sicherheit  hin zur Reife eines Weisheitsträgers leiten werden. Wenn ihr dem Kind einfach erlauben werdet, auf der Autobahn zu spielen, wird es dann nicht in Gefahr laufen, überfahren zu werden?

Ah, aber das Kind wächst zu einem sogenannten Erwachsenen heran und jetzt, was haben wir da?  Ihr habt einen funktionierenden Menschen, der – wenn ihm die Gesetze der Sicherheit nicht beigebracht wurden – dort hingehen und überfahren werden wird, weil er es nicht besser wissen wird.

Wenn jedoch einer als Botschafter und Lehrer kommt und dem Individuum die Regeln der Sicherheit beibringt, wäre es für das Individuum dann nicht schicklich, zuzuhören?

Wenn er sich entscheidet, nicht zuzuhören, dann ist das sein gutes „Recht“, aber läuft er nicht noch immer in Gefahr, überfahren zu werden? Und, wenn das Fahrzeug, das über ihn drüberfährt ein Lastwagen mit 18 Rädern ist und kein Schmetterlingskonvoi –

IST ES FÜR IHN DANN NICHT PASSEND, IN SEINER DUMMHEIT ZU VERGEHEN?

Das WORT ist euch gegeben, auf daß ihr Gebrauch davon macht, oder es ablehnt – aber ich denke, wenn ich IHR wäre, ich würde sehr sorgfältig über die Validität von dem nachdenken, was euch angeboten wird, denn es wird keine Nötigung oder Drohung an euch ergehen, was das Lesen und Annehmen desselben betrifft.

Gott nötigt weder, noch zwingt er, ALLERDINGS werdet ihr euren Ort finden, der für euch vorbereitet wurde – entsprechend eurer Taten innerhalb SEINER Gesetze –

WIRD ES EIN ORT DER GLORIE SEIN ODER NOCH MEHR VON DER SELBEN ENDLOSEN RASTLOSIGKEIT HABEN?

ES LIEGT EINZIG UND ALLEIN BEI EUCH.  ICH BIN BEREIT, EUCH AN BORD WILLKOMMEN ZU HEISSEN, ODER EUCH ZUM ABSCHIED ZUZUWINKEN, DENN DIESE OPTION LIEGT  NICHT IN EUREM BEREICH, OB ICH EUCH IRGENDWO HINBRINGE ODER NICHT –

DAS WIRD ENTSCHIEDEN DURCH EUREN WILLEN, NACH DEN GESETZEN GOTTES ZU LEBEN, DER  GEKOMMEN IST, UM EUCH IN SICHERHEIT ZU BRINGEN. DAS WIRD NICHT NACH EINER ABSTIMMUNG DURCH DIE MEHRHEIT DER MENSCHEN DER SPEZIES ENTSCHIEDEN – DAS LIEGT BEI GOTT UND ICH DIENE NUR GOTT – DER GÖTTLICHEN SCHÖPFUNG.

NICHTS BÖSES SOLL AN BORD DER GEFLÜGELTEN SCHIFFE GOTTES GEBRACHT WERDEN, GESCHWEIGE DENN IN DAS HAUS GOTTES EINTRETEN.

Möge die Weisheit der Einsicht und des Verständnisses in eurem Aufwachprozess zugelassen werden, auf daß ihr sehen und hören UND HANDELN mögt, denn das Stundenglas ist leer und die Zeit abgelaufen. Es ist die Zeit für die letzte Entscheidung in eine Richtung, und ihr seid entweder für Gott oder gegen ihn. Es gibt keinen Zaun, auf dem man sitzen könnte, denn wenn ihr euch von Gott abwendet, dann habt ihr automatisch die schlechte Einkerkerung in physische Wahrnehmungen gewählt und sollt im Spiralzyklus verbleiben.

Wenn euch einer zwingt, dieses WORT zu verwerfen, dann hat er euch einfach die Wahrheit von all dem mitgeteilt. Gott ist offen und bittet darum, daß ihr alles studieren mögt, auf daß ihr die Wahrheit finden könnt. Wenn eine Person euch durch Furcht vor Vergeltung oder irgendeine Art die freie und offene Studie des WORTES, SO WIE ES EUCH GEGEBEN WURDE, verweigert, dann hat sie euch gerade mitgeteilt, dass sie weiß, ihr werdet die Wahrheit in dieser Arbeit finden und sie kann keine Kontrolle mehr über euch ausüben. Es gibt keine FURCHT in den Orten  der Wahrheit Gottes.

Ich entsende  meine tiefste Liebe und Dankbarkeit, da mein Kind, Druthea, wächst und das annimmt, dem zu dienen sie sich verpflichtet hat –  Gott und der zurückkehrende EINE, der wieder gekommen ist, um euch den Weg zu weisen und euch nach Hause zu führen. Das LICHT und das WISSEN werden eure Belohnung sein, denn ihr ruht in meiner Hand, auf daß nichts diejenigen verletzen möge, die bei mir dienen.

Mögen eure Herzen geöffnet sein, damit ihr eure Anhaftungen  aufgeben und mit Erstaunen das, was ihr seid, auftauchen lassen könnt.

Salu.

Phoenix Journals
PJ #47 „PRE-FLIGHT INSTRUCTIONS FOR THE PHOENIX „ Vol I, intro (englisch),
Deutsche Übersetzung davon hier auf dieser Seite
By JESUS SANANDA, LORD MICHAEL, ST. GERMAIN, transcribed by Paul & Christ.
Mar 12, 2010 – 1:18:29 AM
The phoenix archives