Beiträge von Eve

GEBT DEM KAISER, WAS DES KAISERS IST

ADEL VERPFLICHTET…
aber wozu eigentlich??

Üb immer Treu und Redlichkeit
bis an dein kühles Grab
und weiche keinen Finger breit
von Gottes Wegen ab!

Eve Kumara, 25.5.2020

In einem früheren Artikel hatte ich mal die Formulierung: Der Kaiser kommt, und er ist nackt. Damals ging es um das, was auf Hartgeld gesprochen wurde. Damals war der Kaiseranwärter noch Kalle Habsburg und die Anspielung bezog sich auf das Märchen: Des Kaisers neue Kleider.  Das passt übrigens immer noch ganz hervorragend auf die Gegenwart, denn im Märchen waren die Kleider ein Narrativ, so wie es heute all das ist, was mit der COV-19 Verschwörung zu tun hat, bzw. mit dem, was den Völkern als Maulkorbmaßnahmen aufs Auge gedrückt wird.

Das Virus ist eigentlich das unsichtbare Kleid, es wird behauptet und durch sichtbare Maßnahmen der Geisselung der Völker symptomisiert, während die Ursache (also die Verschwörung, bzw. der Plan von GATESnoch und Consorten) nach Kräften verschleiert wird.

Es ist leicht zu erkennen, dass es hier um Überwachung und Kontrolle des Volkes geht. Da wurde inzwischen schon eine Corona Überwachungs-App heimlich durch die Hintertür auf Android zwangsinstalliert. Es wird zwar behauptet, man könnte sie löschen, ein Button dafür ist sichtbar, aber nicht aktiv.  NETT, oder?

Was Kalle angeht, der dürfte inzwischen aufgeflogen und weg vom Fenster sein, der war nämlich – wie ich auch schon mal erwähnt hatte, Chef der Superloge PANEUROPAUNION, geht direkt auf den unsäglichen Kalergi zurück. Wer jetzt nicht weiß, worum es geht: Bitte Hausaufgaben machen.

IST DAS KUNST ODER KANN DAS WEG?

Die anderen zwei Anwärter habe ich auch schon auseinandergenommen. Vorneweg den Georg Friedrich als Mitglied des Komitees der 300 entlarvt, der andere (Ferdinand) hat sich durch seinen „Architektenorgasmus“ in der Uckermark ebenfalls selbst zur Schau gestellt. Wie ich noch zusätzlich herausgefunden habe, lässt er dort alle 2 Jahre ein „Kunstfestival“ stattfinden. Mehr wollte ich allerdings nicht wissen, nicht, nachdem mir bekannt ist, dass in unserem Land einfach mal eine Marina Abramovich einreisen kann und gefeiert wird für etwas, was abgrundtief satanisch ist und trotzdem als „Kunst“ bezeichnet wird. – (Wer noch ein zweites Beispiel von „Kunst“ möchte: Schaut euch mal den Mummenschanz an, den die Dunkelhüte bei der Einweihung des St. Gotthard Tunnels veranstaltet haben; selbstverständlich war die Trulla auch dabei). Diese Art von Kunst braucht jedenfalls kein wahrhaftiger Christenmensch. Ja, … und… es kam noch etwas heraus: Er ist der katholischen Kirche sehr verbunden. Setzen, SECHS. KANN WEG!

Dann habe ich ja gesagt, man müsste einen Kaiser aus dem Volke berufen, einen, der nicht vom schwarzen Adel verseucht ist, einer von GOTTES GNADEN OHNE KATHOLEN, einer, der noch die Bedeutung des Wortes DEMUT kennt (= der MUT ZU DIENEN) und der wahrlich zum Wohle des Volkes handelt. Und ich hatte aus der Laune des Augenblickes heraus geschrieben, man könne ja auch einen HaJo als Kaiser einsetzen, den Daniel als Kanzler und den Volkslehrer Nikolai als Kultusminister.

Tja, jetzt hat es mich richtig eingeholt – WEIL – die Fassaden bröckeln, und das schnell. Faszinierend, wie schnell sich Dinge ändern können, wenn die Zeitqualität Lug und Trug nicht mehr unterstützt.

CINDERELLA’s SCHUH UND DER SPRECHENDE HUT AUS HARRY POTTER

Ich komme nicht umhin anzumerken, dass es  – ganz genau wie im Märchen von Cinderella mit dem gläsernen Schuh, der nur der EINEN AUSERWÄHLTEN PASST – auch nur EINEN MÖGLICHEN SOUVERÄN geben kann, der unser deutsches Land wieder auf den Pfad der Souveränität und Freiheit führen kann. Unsere Souveränität ist seit langem gekapert worden, um es im Jargon von Käpt’n Blaubär auszudrücken: Von den Krokodilpiraten.

Seit langem war es der Plan der „gemäßigten Eliten“, eine NWO light zu installieren (Fulford ist einer ihrer Boten) – und zwar durch die Hintertür, über einen Systemwechsel, so daß das „Dummvolk“ denken sollte, jetzt würde alles anders und GUT werden. Wenn man – wie wir alle erlebt haben – mal locker eine „Demokratie“ zur Diktatur umformen kann, dann erst recht eine „Monarchie“. Pöstchen hier, Pöstchen da, Adelungen vergeben, auf die Leute wie Eichelburg so scharf sind.

Eigentlich ist bereits völlig offensichtlich, dass der ECHTE KAISERSCHUH keinem der offiziell gehandelten Anwärter passt.  Was macht man also? Georg Friedrich ist der nächste Anwärter, also kaufen sich seinen Mannen zwei Männer aus dem Volk ein – den Hajo und den Daniel – um eine besondere Form von Propaganda zu machen. Es soll so aussehen, als gingen die beiden aus reiner Liebe zur Veränderung und zu ihren Mitmenschen ans Netz.

Während der Nachname von Hajo immerhin genannt wird – MÜLLER –  wird der Nachname „vom Daniel“ eigentlich nie wirklich genannt. Daniel spielt den noch jüngeren Adjutanten des weisen und erfahrenen Blickers Hajo. Sie sitzen vor einem Bord, was überladen mit Symbolik ist, und ich gebe ehrlich zu, dass mir das anfangs sehr gefallen hat. Es war auch ein Q darunter, und eine lebensgroße Pappfigur von Trump, dem die Fahne des dt. Reiches über die Schulter gehängt wurde – weil es individuell und nicht gesteuert aussah – zufällig eben. Etwas Spielerisches und Lockeres wurde dadurch eingebracht – wie sich nun herausstellt – eine Marketingstrategie.  Rückblickend hat „Pappfigur Trump“ einen schalen Beigeschmack.

Den Nachnamen von Daniel wollte ich trotzdem wissen, also habe ich mich auf die Suche gemacht und bin fündig geworden. „Der Daniel“ mit seiner vielfach bewunderten Rhetorik heißt mit Nachnamen Mantey und ist professioneller Conferencier (vereinfacht ausgedrückt: Sprecher, Redner, kann für Veranstaltungen gebucht werden. Das wurde er auch, es gibt eine Referenzliste von Kunden auf seiner Webseite, da könnt ihr ja mal nachgucken, wer so alles seine Kunden waren/sind.)

So, jetzt mal Logik einschalten. „Der Daniel und der Hajo“ machen seit Monaten den ganzen Tag lang nichts anderes, als Videos vorbereiten und Nachrichten kommentieren und Kommentare bewerten. Es gibt jeden Tag eine „Tageskorrektur“ und oft noch ein „Denkwerk“, manchmal auch „Post von Müller“.  Sie tun so, als würden sie das alles nur zum Wohle der Bevölkerung machen, inclusive Geschichtsunterricht bzw. Nachhilfe usw. – sehr moderat, bis sie das Vertrauen und die Sympathie der Zuhörer gewonnen hatten.  Ergibt sich also die Frage: WOVON LEBEN DIE EIGENTLICH?!  Während man beim HaJo anführen kann, er sei bereits in Rente, wäre das beim Daniel doch eher unwahrscheinlich. Welcher Mensch, der noch seine Brötchen verdienen muss, hätte über MONATE hinweg wohl den ganzen Tag Zeit, unentgeltlich für das Volk Nachhilfestunden zu geben?  …. Eben.

Was würde wohl der sprechende Hut aus Harry Potter sagen, wenn man ihm dem HaJo aufsetzen würde?? Das könnt ihr euch mal selbst überlegen.

VOM REGEN IN DIE TRAUFE

Meine Theorie lautet wie folgt. Das Klientel, das den Hohenzollern Georg Friedrich Prinz von Preußen auf dem Kaiserthron sehen möchte, hat sich im Rahmen einer PR-Aktion diese beiden netten Leute gekauft und bezahlt sie dafür, dass sie dem Volke den Kaiser näherbringen.  (HaJo sagt ja in der Intro: Er möchte Gedanken ins Volk bringen, die es vom Fernsehen so nie kriegen würde) Ebenso, wie Eichelburg von irgendwelchen Satelliten der Habsburger über Jahre am Ruder gehalten wurde.

Den Eichelburg zu kopieren hätte wenig Sinn gehabt, ergo musste ein neues Modell her, – im Zeitalter von Youtube kein Problem.

Der Auftrag von Hajo und Daniel lautet, dem Volk zu suggerieren, dass dem Georg Friedrich der gläserne Kaiserschuh passen würde.

(Im Märchen haben sich ja die bösen Stiefschwestern der Cinderella extra die Füße verstümmelt – die eine schnitt sich die Ferse ab, die andere die Zehen, um in den Schuh zu passen.  Die Leute waren leider blind, also mussten die Tauben es petzen: Ruckedigu, Ruckedigu, Blut ist im Schuh! – Tauben sind nicht immer die reinen weissen geflügelten Boten, die an Hochzeiten losgelassen werden, oder den Ölzweig zu Noah bringen. Manchmal sind es ganz normale Wildtauben und kacken einfach auf das Konzept der Eliten. Bloß gut, dass der Schuh aus Glas und somit abwaschbar war. Wäre ja für Cinderella ziemlich blöd gewesen, einen vollgebluteten Schuh anzuprobieren. Sie kam ja – wenn ich mich recht erinnere – nur durch besondere Umstände aus ihrem Zimmer, in das man sie eingeschlossen hatte. Vermutlich hat im Hintergrund schon der Knecht der bösen Stiefmutter Benzin in die Motorsäge gefüllt, mit der er ihr die Füße absägen wollte, damit sie den Schuh zum Beweis nicht mehr selbst anziehen kann)

Und mit diesem netten Zeitgenossen hätten wir dann wieder einen „Kaiser“ gehabt, der als Figur der illustren Illuminatengesellschaft vom Komitee der 300 die Zügel wieder auf und das Volk an die Kandare nimmt, die dann mir nichts dir nichts wieder bis zum Anschlag angezogen wird. (Für Nichtreiter: Eine Kandare ist ein Gebiss in der Zäumung von Pferden und funktioniert über HEBELWIRKUNG. Sie kann dem Pferd durch unangemessene Handhabung unsäglichen Schmerz zufügen)

Manchmal werden Leute dadurch entlarvt, was sie nicht sagen, oder durch das, was sie herunterspielen. Die Entlarvung von Hajo und Daniel fing an, als sie von Zuhörern darauf angesprochen wurden, dass der Georg Friedrich ja im Komitee der 300 Mitglied sei. HaJo hat das dann heruntergespielt und abgetan: Die wären ja praktisch alle schon von Geburt an da drin.  Reine Formsache, und so. Wieder hinlegen.  Oh je, Hajo.  Es sind nicht alle von Geburt an da drin. Nur die, mit denen der „Plan“ noch etwas vor hat. Aber schon klar: Wes Brot ich ess‘,  dess‘ Lied ich sing.

STEFAN RATZEBURG I., DER  DEUTSCHE ADLER

Wahrscheinlich hätten sich tatsächlich die meisten Leute wieder hingelegt, wäre nicht plötzlich Cinderella aufgetaucht – ein echter Kaiseranwärter aus dem Volke, der als einfacher Mann des Volkes in Demut gelebt hat und lange keinen blassen Schimmer davon hatte, warum man ihm ständig Steine in den Weg legte und ihn drangsalierte. Sein Name: STEFAN RATZEBURG, oder auch STEFAN VON PREUSSEN. Bekannt gemacht und auf der Bildfläche erschienen ist dieser Mann durch die einfühlsamen und hochkarätigen Videos von „Fabijenna, eine deutsche Liebe“.  BÄMM, das passte natürlich gar nicht in das Konzept der Georg-Friedrich-auf-den-Thron-Hiever.

Ich persönlich halte viel von Psychophysiognomik. Wenn man Bilder von Georg-Friedrich neben die eines Stefan Ratzeburg legt, sieht Georg-Friedrich aus, wie ein Lackaffe und Milchbubi. Stefan hingegen mit seinem markanten Gesicht, der ausgeprägten Adlernase und den langen Haaren (Haare sind wie Antennen für Spiritualität) erinnert an einen Schamanen, oder eben an jenen Adler, der dem deutschen Volk die Souveränität bringen kann. Der Adler fliegt allein. Stefan ist die ganzen Jahre allein geflogen – SEHR ALLEIN, sogar!

Hier zeigt Stefan Ratzeburg seine schweren Verletzungen, die man ihm zugefügt hat bei dem Versuch, mit einer Motorsäge beide Arme abzutrennen.

Ich habe mir einige Videos angeschaut, und möchte mal kurz zusammenfassen, was Stefan im Jahr 2017 zugestoßen ist. Nachdem man ihm systematisch seinen Betrieb (er ist wohl Landschaftsgärtner)  zunichte gemacht hatte, konnte er die Raten für seine Immobilie nicht mehr bezahlen und es kam zum Verkauf. Der neue Besitzer kam dann – während Stefan noch drin wohnte – mit der Motorsäge zum Objekt und fing an, den Gartenzaun zu zersägen (Stefan hatte wohl Hunde, die er dann nicht mehr im Garten würde laufen lassen können). Stefan kam heraus und versuchte, den Hausfriedensbruch zu stoppen, da ging dieser Typ mit der Motorsäge auf ihn los. Stefan nahm die Schutzhaltung ein, beide Arme vors Gesicht, und der Typ trennte fast beide Arme mit der Säge ab.  Stefan überlebte das knapp mit einem großen Blutverlust,  aber die Botschaft war natürlich klar: Man hatte verhindern wollen, dass Stefan überhaupt noch irgendwas unterschreiben kann. Einen Friedensvertrag für das deutsche Volk beispielsweise.

Stefan hat seine Berechtigung, die Abstammung und alles damit zusammen hängende offen dargelegt und recherchiert, und jetzt heulen natürlich die ganzen Leute auf, die falsche Kaiser in einen Schuh zwängen möchten, der nur Stefan passt.

Hajo und Daniel lassen sich nicht nehmen, sowohl FabiJenna als auch Stefan von oben herab mit einer unerträglichen sarkastischen Arroganz  zu verunglimpfen.  Beispielsweise machte man dort aus dem Namen Ratzeburg „Ratzeputz“, was der Name eines Schnapses ist.

Noch etwas interessantes: NOMEN EST OMEN.  STEPHANUS war der erste Märtyrer nach Christi, der Treu und Glauben an Christus mit seinem Leben bezahlte. Das weiß ich schon seit vielen Jahren, weil ich früher schon jemand kennen gelernt habe, der so heißt; nicht erst, seit Eva Buntfieber diese Tatsache in einem ihrer Videos erwähnt hat.

Es sieht also verdächtig danach aus, als hätte unser CM gerade mal ein Ass aus seinem Ärmel gezogen und uns einen ECHTEN KAISERANWÄRTER präsentiert, dem der Schuh tatsächlich passt. 

Schaut mal, wo besonders aufgeheult wird, wenn es um Stefan geht. Das sind die Subjekte, mit denen man keine Zeit mehr verschwenden braucht. Wie man hört, hat wohl auch ein gewisser „Veikko“ – namentlich vielfach von HaJo und Daniel erwähnt – schon eine unfassbare Schmähtirade gegen Stefan losgelassen. Als ich davon hörte, hab ich mir diesen Zeitgenossen mal auf seinem Kanal angehört – und war entsetzt. Abschreckend vulgär in Hochpotenz!

DER NIKOLAI UND DER MANTAY

Ebenfalls möchte ich erwähnen, dass es eine interessante Begegnung zwischen Nikolai, dem Volkslehrer, und „dem Daniel“ gab, in Berlin, im Rahmen der Kundgebung vom 23.5.2020. Beide haben ein gemeinsames Video gemacht, das aus zwei Gründen interessant ist: 1. Sprachlich/rhetorisch  befinden sich beide absolut auf Augenhöhe. Nikolai steht dem Daniel in nichts nach, es war ein spontanes verbales Tennismatch, in dem beide den Ball im Karacho hin und her spielten.  2. Psychophysiognomisch, zwei völlig unterschiedliche Gesichter. Links im Video das markante Gesicht von Nikolai mit klar definierten Zügen und großen Augen, und rechts davon Daniels Gesicht, in allem das völlige Gegenteil.  Selbstverständlich werte ich das hier jetzt nicht aus, das könnt ihr selber tun. Jedenfalls verdeutlicht es annähernd ein weiteres Mal, dass sich die „Road to Mantay“ als Sackgasse erweist.

Ich möchte diese Abhandlung aber nicht schließen, ohne   noch eine Geschmacklosigkeit zu erwähnen, die sich HaJo und Daniel kürzlich – sozusagen als Krönung ihrer fehlenden Ethik, Moral und als Zurschaustellung ihrer Geschmacklosigkeit –  außerdem noch geleistet haben. Das war, noch bevor ich von Stefan gehört hatte. – Deswegen konnte ich direkt nicht gleich etwas damit anfangen.  Auf deren SYMBOLBORD lag tatsächlich eine Motorsäge, und es gab auch eine Uhr, die genau die Tatzeit zeigte, zu der der Anschlag auf Stefan passiert ist.  DEGOUTANT!

Wie das ankam? Wie eine verkappte Drohung an Stefan. Pfui, pfui.

HaJo und Daniel, ihr seid aufgeflogen.  Es war eine Zeitlang ganz nett, aber jetzt reicht es.

QUO VADIS, MÜLLER?

Nicht vorenthalten möchte ich Euch einen Leserbrief an Hajo.  Es ist nicht der erste, der sich in diesem Sinne äußert, aber einer, der hervorragend die Lage auf den Punkt bringt.

Herr Müller, jetzt überziehen sie deutlich!!! 

Stefan hat die Leistungen seiner Vorväter und des Hauses Hohenzollern in den vergangenen Jahrhunderten überhaupt nicht in Frage gestellt. Er hat aber darauf hingewiesen, daß die Nachfahren !!! sich haben abfinden lassen, also kein Interesse mehr am Dt. Reich und den darin lebenden Menschen gehabt haben! Sie haben nach der Maxime gehandelt: Eigennutz geht vor Gemeinnutz! Und da das jetzt noch lebende Mitglied des Hauses Hohenzollern ganz offensichtlich auch so gehandelt hat und obendrein im Komitee der 300 angesiedelt ist, kann dieser Typ auf gar keinen Fall irgendetwas für das Dt. Reich unterschreiben! Er hat sich gründlich diskreditiert! Stefan I. Dagegen kann allerdings seine legale königliche Abstammung ebenfalls nachweisen und hat, so wie ich ihn in der Diskussion wahrgenommen habe, die notwendige DEMUT, die es braucht, wenn man ein echter Diener seines Volkes sein will! Er beansprucht nichts für sich selbst, kann belegen, daß ER königlichen Blutes ist und auch bereit wäre, die notwendige Unterschrift zu leisten, am Tag X.  Was dann daraus entsteht, ist doch noch alles offen!!! Die Bevölkerung müsste dann erst mal darüber informiert werden, was alles wirklich passiert ist, wie wir Deutschen seit Jahrhunderten in Kriege hineinmanövriert wurden  und natürlich immer an allem Schuld waren. Siehe Post von Heiko! Von 6-13 Internet-Trollen zu sprechen ist schon heftig. Fragen stellen und recherchieren ist also nicht mehr erlaubt? Und andere Schlussfolgerungen zu ziehen auch nicht? Und den schändlichen „normalen“ Adel offen zu kritisieren, auch nicht, nur weil da ein Typ dabei ist, der ein legaler Nachfahre des dt. Kaisers ist?

Wahrheit ist unteilbar, lieber Herr Müller. Und Sie sprechen nur Teile an, die Ihnen in den Kram passen. Der Rest wird geflissentlich unter den Teppich gekehrt. Sie hätten ja verlangen können, daß Stefan Ihnen beglaubigte Kopien vorlegt, damit er seinen „Anspruch“, den er ja legal hat, aber nicht wirklich vehement fordert, glaubhaft machen kann.  Aber in dieser Richtung kam nichts!? Bis dato hatte ich eine recht hohe Meinung von Ihnen, da ich durch Ihr Wissen wieder einiges über die Vergangenheit gelernt habe, aber jetzt enttäuschen Sie nicht nur mich !!!  Wer „schiebt“ Sie in die eingeschlagene Richtung???

Übrigens konnte ich durch das Videogespräch mit Stefan I.  auch noch einiges lernen. Nur: Ob er mit der Aussage, dass die englische Königin Elisabeth immer mit ihrem Vornamen plus R. – wie Stefan es ausführte – daß es die Abkürzung von Ratzeburg sei – sich irren könnte, denn R könnte auch die Abkürzung für Rex =  König(in)  sein. Das ließe sich aber wohl schnell klären.

Und die Art und Weise dieser „Antwort“ auf das besagte Video und andere Äußerungen ist – wie wir Westfalen zu sagen pflegen „unter aller Sau“!  Und da Sie so agieren, sollten Sie schnellstens alles, was auf Trump und Q hinweist, entfernen, denn Sie entehren diese Beiden mit diesem denkwürdigen „Machwerk“.  Haben Sie eigentlich auch nur die geringste Ahnung davon, wer Q ist?  Nein!

Also, QUO VADIS, MÜLLER?

 

DIE WAHRHEIT KOMMT ANS LICHT!

SO, noch in Kürze etwas anderes zum Thema WAHRHEIT, die ans Licht kommt!

Merkt euch bitte diese Internet-Adresse gut:
www.germandocsinrussia.org

Russland hat nämlich seine Geheimarchive geöffnet und jede Menge Dokumente digitalisiert, die zweifelsfrei belegen, dass es sich mit den Umständen in einer gewissen Zeitperiode des letzten Jahrhunderts DOCH ETWAS ANDERS VERHALTEN HAT, ALS ES DIE VON DEN „SIEGERMÄCHTEN“ DARGESTELLTEN GESCHICHTE BEHAUPTET.

Bevor alles neu wird, muss das Alte aufgeräumt und bereinigt werden, damit das Fundament für die Neuzeit solide entsteht.

DER (SCHWARZE?) ADEL DEUTSCHLANDS

Und noch etwas: Beim Aufräumen fand ich ein altes Exemplar der Illustrierte STERN aus dem Jahr 2012, genauer gesagt, vom 22.11.  Darin befand sich eine Abhandlung über den deutschen Adel. Darin auch erwähnt, Ferdinand, der Architekt mit dem Kunstfestival und dem Betonorgasmus.  Der Artikel trägt die Überschrift  „VON UND ZU WIEDER DA“.

SOSO. Der Plan zur Installation der Monarchie war also damals schon befeuert worden. Man wollte den Adel wieder populär machen.  So richtig gelungen ist das mit dem Artikel allerdings nicht, es war eher ein schwacher Versuch, die These „Adlige sind auch Menschen“ zu untermauern.

Untertitel war:  

Vor fast 100 Jahren wurde er abgeschafft, und der Kaiser ist auch schon 71 Jahre tot. Dennoch erlebt der deutsche ADEL eine Renaissance in der Society, den Chefetagen oder auf dem platten Land. Überall mischt er mit alter Selbstsicherheit mit.

(Das glaube ich gern.  Diese Leute sind von Geburt an selbstsicher, die meisten kennen das Gefühl nicht, ganz unten zu sein. Wenn jemand abrutscht, dann ist er wie aussätzig. Hartz IV im Adel geht gaaaar nicht.  Wenn es doch so kommt, hilft denen natürlich auch niemand aus der „Familie“ mehr.)

Der Artikel startet mit dem „Haus Bentheim Tecklenburg“. Zu sehen ist ein Foto mit der Überschrift „Maskenball auf Schloss Rheda“. Zu sehen: Erbprinz Maximilian und Erbprinzessin Marissa mitsamt 4 Sprösslingen. 3 der Kinder tragen eine Papiermaske. Der Erbprinz steht in Abwehrhaltung mit verschränkten Armen wie ein Pfeiler im Hintergrund, die Mutter sitzt sittsam nach alter Manier.

Die Botschaft der Masken ist deutlich für Wissende, –  wer nicht weiss, worum es geht, schaut sich bitte mal den Film „EYES WIDE SHUT“ mit Tom Cruise an.

Bild 2: Haus Lippe, mit Stephan Prinz zur Lippe in einem düsteren Salon.  Kommentar vom Stern: Jahrelang kämpfte Prinz Stephan um seinen Wald. 1700 Hektar alter Buchenwald aus seinem Besitz sollten im Zentrum des Nationalparks Teutoburger Wald liegen – FÜR IHN DANN VERLORENES LAND. DER PRINZ ORGANISIERTE ZUSAMMEN MIT TAUSENDEN BÜRGERN DEN WIDERSTAND – und GEWANN.  (Er findet, er hätte als Adliger eine Vorbildfunktion, fragt sich nur für was. Er kann seinen Wald nicht mehr nutzen, der ARME. DER WALD GEHÖRT DEM PLANETEN, DER MENSCH IST NUR DER HÜTER.  MANN!  Naturschutzgebiet ist doch super! Keine Vollautomaten“ernter“ mehr, die Bäume brutal niedermachen, –  aber ER WILL SEINEN WALD NUTZEN und da fragt man sich, wer sind die TAUSENDE VON BÜRGERN, die mitlaufen, DAMIT ER (Also ER ALLEIN) SEINEN WALD NUTZEN KANN?!  1 x Würstelessen auf dem Schlosshof, reicht das schon?)

Bild 3: Haus Berlepsch.  Der Hausherr sitzt in einem düsteren Jagdzimmer mit Wappen an der Wand und zig Gehörnen Richtung Decke, in schwarzem Anzug, vor sich das Gewehr, Kolben auf dem Boden aufgestützt und guckt den Lauf an. Unterkiefer mürrisch vorgeschoben, Blick genauso düster wie sein Jagdzimmer.  So stellt man sich Psychopathen vor.

Bild 4: Haus Hohenzollern. Unser Ferdl, der Architekt und Kunstfestival Veranstalter.  Siehe oben.

Bild 5: Haus Wittelsbach.  Königliche Hoheit Auguste von Bayern. Sie erforscht die Intelligenz der Rabenvögel. Mehr dürfen Damen wohl nicht machen, im Adel. Sie dürfen überhaupt vieles nicht. Wohltätig muss die adlige Frau sein. Deshalb darf sie noch Geld und Unterstützer für das Naturkundemuseum im Nymphenburger Schloss sammeln.

Sie könnte natürlich auch Geld für was anderes sammeln: zum Beispiel für die Obdachlosen, die der Bundestrulla egal sind. Darf sie wahrscheinlich nicht, weil das „unnütze Esser sind“.

Jetzt habt ihr mal einen Überblick über den Adel bekommen, natürlich nur ein kleiner Ausschnitt, aber mal ehrlich: BRAUCHEN WIR EINEN KAISER, DER AUS SO EINEM KLIENTEL KOMMT?! SOLLEN WIR IRGENDWANN FÄHNCHENWINKEND HULDIGEN, WENN UNS EIN KAISER AUS DEREN REIHEN VOR DIE NASE GEKNALLT WIRD, SO WIE IN ENGLAND, WENN DIE LIZZY IN IHRER KUTSCHE EINE SPAZIERFAHRT DURCH LONDON MACHT?

ICH DENKE, EHER NICHT.

STEFAN VON PREUSSEN IST DER EINZIGE,
DER DIE CHARAKTERLICHE EIGNUNG UND DIE NATÜRLICHE WÜRDE MITBRINGT,
UM EIN ECHTER SOUVERÄN ZU SEIN,
UND NICHT NUR EINE INSTALLIERTE PAPPFIGUR,
WIE SEINE KONKURRENTEN.

Deshalb hier noch eine Bankverbindung, die Fabijenna mitgeteilt hat, zur Unterstützung von Stefan.
Ihr könnt ihn direkt unterstützen, falls ihr das möchtet:

Inhaber des Kontos = Erik Dittrich
IBAN: DE48 1001 0010 0048 7601 33
(DE48100100100048760133)
Verwendungszweck Stefan

So, erstmal genug für diesen Anlauf,

ein herzliches DEUS TECUM HUMANITAS
und WOHLAN!

Eve

Stefan Ratzeburg vor einem Bild, das seine Situation versinnbildlicht: «Der letzte Mann“.

Sehr ausführliche Hintergrundinformationen zum Thema

Einige ergänzende Infos inkl. Bilder und Videos aus dem VK-Kanal Qanon:

Wer ist der rechtmäßige Erbe des Preußischen Königreichs?

Hier das bemerkenswerte Interview mit Stefan Ratzeburg aus 2017: ein Mensch aus dem Volk – mit edler Gesinnung und ein würdiger Diener des Volkes:

Hilfeersuchen an die Alliierten zur Prüfung des Erbes Königreich Preußen ‑ Stefan Ratzeburg 18.06.2020

Was steckt hinter dem Komitee der 300, in dem Georg Prinz von Preißen Mitglied ist?

Wer meint, eine Mitgliledschaft im „Komitee der 3oo“ kann man verharmlosen, der ist entweder unwissend oder er verschweigt. Der Hohenzollern Georg Friedrich Prinz von Preußen ist auch Mitglied in diesem ominösen Club mit einer abscheulichen Agenda. Besonders damit haben sich seine Förderer Hajo Müller und Daniel komplett entlarvt.
Lesen Sie hier in diesem aufschlußreichen Artikel, welche Ziele die Mitglieder des Komitee der 300 verfolgen.

Umfassende Hintergrund-Info über die Hohenzollern inkl. Georg Friedrich Prinz von Preußen
(aus dem englischen Übersetzt):

Aktuelle Ergänzung

Die Agenda Hajo Müller und der mögliche Ausweg:

DEUS TECUM HUMANITAS – GOTT MIT DER MENSCHHEIT

Eine wunderschöne Hommage an die ursprüngliche deutsche Seele:

58 Kommentare

  • Ich habe mir mehrmals die Botschaften von Hajo Müller und Daniel angesehen. Schon nach wenigen Videos hatte ich das Gefühl, dass irgend etwas nicht stimmig war. Ich wusste nur nicht was. Also hat mich mein Gefühl nicht getäuscht!

  • Na sowas, ich fand einen link zu Hajo Müller im Chat der Engelsburg Gemeinschaft, deren Nachrichten ich erst kürzlich kennen gelernt habe und ich frage mich gerade, warum sie diesen link geteilt haben.
    Ich konnte mir Hajos Nachrichten gar nicht lange anhören… langweilig und nichtssagend!
    LG Maria

    • Auch bei der Engelsburg stimmt nicht alles. In einem Video läßt Martin seine Freundin Silvia Kristal sprechen. Im laufe des Vortrags zeigt sie die zukünftige Flagge. Eine Regenbogenfahne mit 6 Farben. Martin hat sich auf Anfragen nicht dazu geäußert

      • Als ich mir das obige Video von Fabijenna ansah war so etwas heiliges zu spüren und ein inneres Bild schob sich hervor vom König aus der letzten Schlacht von Herr der Ringe als die Schlacht gewonnen war. Er, ganz groß, alles überragend in seiner schwarzen Rüstung mit leuchtenden Augen und offenem langen Haar.

  • ich bin so unglaublich dankbar für diesen Blog und eure Arbeit. Danke, Danke. Diese ganze Sturmzeit macht mich schon sehr kirre und bringt mich unglaublich aus meiner Mitte. Per Zufall habe ich christ-michael.net entdeckt und davon provitiert.
    Zu ganz am Anfang mit der Geschichte der covid19 app.
    Habe heute durch einen Vater eines 12 jährigen Jungen, die Lösung zur Entsorgung dieser automatischen Aufladung bekommen. ( Zufall- ha, ha)
    Anleitung zum runterschmeißen: Einstellunen, auf app, dann auf googleplaydienste, dann auf Speicher, dann Speicherplatz verwalten, dann alle Daten löschen und Berechtigung nicht erlauben von Speicher, Kontakte, Telefon. Ich habs bei mir gemacht und es hat funktioniert.

    • Danke Vera,
      mit einer anderen Anleitung habe ich heute zwei Stunden versucht die Schnittstelle für Covid-19 zu entfernen. Das hat nicht geklappt. Es hat mir keine Ruhe gelassen.
      Durch „Zufall“ habe ich deinen Kommentar gelesen. Mit deiner Anleitung hat es geklappt.
      Ich bin happy, wie schnell das Universum hilft.
      LG Christine

  • Ich weiss gar nicht wie ich auf HAJO und Daniel gekommen bin , hab mir einiges angesehen … hatte immer wieder so ein komisches Gefühl.. obwohl ich es toll fand politische/geschichtliche Hintergründe zu erfahren , die ich vorher nicht wusste. Was mich allerdings stutzig machte, war ,dass Hajo gar nicht auf Stefan Ratzeburg (wie auch andere Themen) einging und eher auf den aus dem Komitee der 300 verwies .. jetzt bin ich sehr dankbar dass mich dieser Artikel gefunden hat ..
    Ich bin leider etwas verwirrt.. dachte ich doch ,ich hatte ein Gefühl für echt und unecht ..
    Danke vielmals . Meine geistige Familie wird mein Wegweiser sein ❣️🙏🙏🙏❤️

  • Heute Abend Denkwerk mit Stichwort Motorsäge. Erbärmliche Erklärung von HaJo, man hätte ein völlig sinnloses Symbol nehmen wollen, wegen den ganzen Zuschauern, die akribisch nach Freimaurersymbolen suchen, und da hätten sie halt mal eine Motorsäge genommen. Na klar doch. Liegt griffbereit überall rum, sowas. Und jetzt stand wohl noch eine Schnapsflasche dort, für Ratzeputz wohl. Sie manövrieren sich immer tiefer in die Misere rein.

  • Sehr geehrter Herr Stefan Ratzeburg Prinz von Preußen,
    Deutscher Engel, sei jetzt wachsam und wirklich bereit, dieses Gewicht zu tragen, das Gewicht der Freiheit, um nie wieder zu stürzen, sonst wird unser aller Leben sehr verkürzen.
    Unser aller Joch ist sanft, und unsere Last ist leicht, denn wir tragen die Freiheit im Deutschen Reich.
    Der Kaiser hält das Reich fest in seiner Hand, und führt sein Volk mit viel verstand. Oh wunderschönes deutsches Lande, vergib uns unsere Sünde und die Schande.
    Wahrheit, Recht und Einigkeit, das deutsche Volk ist bereit. Vertrauen und Würde kehren zurück, dies ist unser aller Glück.
    Das Licht der Liebe bringt uns die Klarheit, dies führt uns zur Wahrheit. Herzen gehen auf, deutsche Anmut die Göttin ist in Dir, aus dem Deutschen Reiche stammen wir.
    Weine nicht mehr, deutsche Seele, komm in deine Kraft, als deutsche Eiche stehen wir im Saft. Ich wünschte, Du würdest an Dich selbst wieder glaube, Deutsche Schönheit, sei für diese Freiheit stets bereit.
    Ich wünschte, Du würdest Deine Flügel spüren, deutscher Engel, im Deutschen Reiche gibt es keine Mängel.
    Ich wünschte, Du würdest Dein eigenes Licht sehen, so zärtlich die deutsche wunderbare Mutter im Leben stehen.
    Die Unschuld deutscher Reinheit, erkennt euch, ihr Edelvollen, bringen wir das reich zum Rollen.
    Blühe deutsches Vaterland, das Reich der Dichter und Denker mit Verstand.
    Die Seele kehrt zurück, und beschert uns ein gesundes Familienglück.
    Möge der reichste Segen alles dessen, was heilig ist, über euch und eure Familie ausgegossen sein.
    Udo aus Köln

  • Hallo. Schön das es euch gibt. Wem kann man noch trauen, wem kann man noch etwas glauben? Diese Phase ist für alle Menschen auf diesem wunderbarem Planeten Urantia entscheidend. Möge Gott uns beschützen.
    Licht und Liebe. 🪐🌟☀️✨💫❤️🙏

  • Danke für diesen wundervollen Artikel. Ich habe mich schon gewundert, warum das Thema, mir als Österreicherin, nicht und nicht aus dem Kopf geht?! Die innere Stimme (hj/d) ist da, aber manchmal überhöre ich sie. Da hat mich schon einiges stutzig gemacht und mittlerweile auch diejenigen, die diese Aussagen von hj scheinbar unreflektiert weiter verbreiten. Immer schneller kommt dann die Wahrheit zu mir und schubst mich mit der Nase drauf.
    Das Licht siegt immer. Die Wahrheit ist unverrückbar. Auf Seelenenbene spüre ich eine tiefe Verbindung zu Stefan I.
    Warum auch immer das so ist…..
    💚🙏💚🌺
    WWG1WGA🇦🇹

  • Danke Eve!!!!!!!
    für diesen Augen- und Herzens-Öffner-Artikel. Es ist wohl so ziemlich immer das Gleiche (dunkle) Spiel:
    ca. 97-98 % gute und und vielleicht auch so ziemlich wahre Info….Alles weiß niemand…außer natürlich CM und DER CHEF, und dann wird`s dunkel und doch auch wieder hell. Wir sind ja hier um zu erkennen und zu lernen. Und so hat alles seine Berechtigung, auch wenn`s manchmal schmerzt.
    Ich werde diesen sehhhhr wichtigen Artikel verbreiten so gut ich kann!

    Herzliche Grüße von Irene

  • Hallo Eve, da sprichst du mir aus der Seele
    Und ich dachte schon HJ-Müller wie er sich selbst nennt wäre unantastbar. In seinem
    Lebenslauf!!! „Mein Leben in einer halben Stunde “ äußert er eindeutig daß er nicht ohne Bezahlung arbeiten würde. Damit hat er sich praktisch schon geautet.
    https://www.youtube.com/watch?v=fZi6FUKEL3Y
    Daß er ganz nebenbei die Ossis als Deppen darstellt zeigt seinen Heimatstolz.

  • Liebe Eve, ich danke von ganzem Herzen für diesen aufklärenden Artikel. Er spricht mir aus der Seele und ich schließe mich den bereits vorhandenen Kommentaren an.
    CM hat zur diesjährigen Osterzeit von einer versteckten Dornenkrone gesprochen, über die ich oft nachgedacht habe, aber zu keinem Ergebnis gekommen bin. Vielleicht gibt es hier einen Zusammenhang? Nun, ich denke CM wird sich zur gegebener Zeit dazu äußern.
    Nochmals vielen Dank für Deine Arbeit und Danke der ganzen Bodenmanschaft von CM
    und ESU ❣️
    Elke

  • Hallo Eve ,
    Habe auch mal , Post von Müller gelesen. soll ich ehrlich sein? Ich habe mir gedacht, was ist denn das für ein Schmarrn, habe den Kanal dann ignoriert, brauche keinen der mich anlügt. Wer Daniel ist, ich weiß es nicht. Veikko , habe ich mal gehört , interessiert mich nicht. Ich habe meine Seite von der ich meine Informationen ziehe und das ist CM Aton und Esu usw. Bin trotzdem durcheinander, da werden einem Namen um die Ohren gehauen, das die Fetzen fliegen. Ich weiß aber auch, soweit ich mich erinnere hat Aton oder war es Esu , gesagt, es wird keinen König, Kaiser usw. geben. Auf das habe ich mich verlassen. Oder bin ich jetzt verlassen. Manchmal kommen wir Menschlein schon ganz schön durcheinander, zumindest ich.
    Zu Jessie Marsson, ich weiß ja dass sein Vater bei der Army war , in Augsburg waren die Amerikaner stationiert und er und sein Zwillingsbruder , geklaut wurden, aber nicht so direkt, er hat es ja bei Jo Conrad erzählt und ist auch mit ihm in Augsburg herum gefahren und hat dieses und jenes gezeigt , stimmt weil ich auch aus der Stadt bin. Jetzala habe ich einen Bericht von ihm gesehen , ein Interview bei einem kleinen Sender oder was das ist, Name weiß ich nicht mehr, und in dem Bericht hat er ein Zeug erzählt, wo ich mir gedacht habe , Junge was machst du da?. Dann kam noch ein 2. , das hieß, das wahre Leben von Jessie Marsson. da allerdings war er wieder normal und hat einiges richtig gestellt, und auch gesagt warum er so viele Namen hat. Und dass sie Gruppen haben die Kinder befreien , auf der ganzen Welt, zur Zeit macht er nichts , wegen Corona, weil er die deutsche Staatsbürgerschaft hat und nicht raus kann, auch braucht er mal Ruhe meinte er, (also genauen Wortlaut weiß ich jetzt nicht mehr )Ja dann hat er so einige Namen fallen lassen , die aber schon im Nirvana sind, z.b. Struck , er nannte allerdings auch die Künast, und das xxxx haben wir ja noch, die doch tatsächlich sagte im BT. man müsse der Antifa mehr Geld in die Hand geben. Auch den Schäuble und die 100.000 DM . Usw.und sofort. Dann soll noch ein 2.Teil kommen , bis Dato nichts entdeckt, habe auch den Kanal nicht abonniert. Wollt ich bloß mal schreiben.

    • Die Webseite heißt connectiv.events. Ich finde diesen Nachrichtenblog recht gut, es sind immer mal interessante Artikel dabei, die man sonst nicht findet.
      Unter anderem war da noch ein weiteres Interview mit Jessie (insgesamt 3 Stück). Er erzählte, dass er selbst Opfer eines Kindersexrings und jahrelang darin gefangen war und es nur mit viel Glück überlebte. Das wäre seine Motivation, sich ganz der Aufgabe der Kinderrettung zu verschreiben. – Ich finde, was er erzählt, klingt schlüssig:
      https://connectiv.events/paedogate-deutschland-codes-netzwerke-insiderwissen/

  • Immer, wenn jemand schlecht gemacht wird von anderen, sollte man achtgeben, was damit bezweckt wird. Beim Potus war es ja das Gleiche. Und obwohl mir der Hinweis bekannt war, habe ich eine zeitlang gebraucht, um die Absicht zu erkennen. Die Verunglimpfung von Stefan ist also ein „gutes Zeichen“, dass es sich um einen Menschen handelt, der für uns und unser Land wichtig und nötig ist. Ich hoffe und bete, dass er stark genug ist für seine Aufgabe.
    p.s. ich finde deine beiträge immer interessant und unterhaltsam. bitte weiter so.
    virenfrei grüße (lach) :))

  • Das Frieden – und Freiheitssymbol,
    das von diesen Planeten
    Erde, Sonne, Mars, Venus, Merkur, Jupiter, Saturn und Neptun,
    in diesem Horoskop
    als sichtbares Zeichen uns Menschen vom GÖTTLICHEN gesandt wurde.

    Leider kann ich das Friedens und Freiheitssymbol hier nicht hinein kopieren.
    Kann in meinem Buch
    „Erkenntnis Astrologie für Neugierige und Wissen Wollende“ angesehen werden.
    Am 27. März 2015 habe ich ein Horoskop übermittelt bekommen, das mir die Gewissheit gibt,
    wir befinden uns seitdem im WASSERMANN – ZEITALTER.
    Ich habe auch MUTTER ERDE wieder in die ASTROLOGIE zurückgebracht, dass sie gleichwertig mit der
    VATER – SONNE gedeutet wird.
    Würde mein Wissen sehr gerne mit vielen teilen. Heike Schmitt a_h.schmitt@web.de
    VATER/SONNE
    MUTTER/ERDE und das
    KIND/MOND sind unsere 3 ICH-Planeten.
    Solange MUTTER/ERDE in der Astrologie als Planetenkraft fehlt, kann es keinen FRIEDEN geben!!!

  • Grüsse Dich Eve
    Herzlichen Dank für Deinen Artikel, den ich bereits geteilt habe (wie andere zuvor). Super finde ich, dass mein eher negatives Gefühl bzgl. HaJo bestätigt worden ist – auch durch Kommentare. Ich konnte mich überhaupt nicht anfreunden mit dem was er gesagt hat und Daniel ist mir auch suspekt gewesen. Als ich irgendwann in einem Video dessen Gesicht gesehen habe war es definitiv aus.
    Danke auch, dass Du Klarheit in die Geschichte um Stefan I. gebracht hast. Nun können wir nur noch hoffen, dass alles so kommt wie wir es uns wünschen, ohne allzuviel ‚Troubles‘ dazwischen. Schön wär’s.
    Herzliche Grüsse aus der nicht gansz soooo sauberen Schweiz
    Oskar

  • Liebe Eve,
    Dein Beitrag fühlt sich für mich sehr stimmig an – vielen Dank! Beim Lesen erinnerte ich mich an folgendes, das womöglich damit in Zusammenhang steht: Ende 2019 drohte WE wieder einmal, seine Webseite zu schließen. Dieses Mal klang es sehr endgültig. Er meinte damals, er würde nicht mehr gebraucht werden, würde wie eine heiße Kartoffel fallen gelassen. Seine Quellen / Auftraggeber oder was auch immer würden nun „ein neues Medium aufbauen“. https://hartgeld.com/service/archiv/33-archiv/968-hartgeld-com-verlautbarungen-2019.html
    Kann das Zufall sein? Wohl kaum. Daniel stieß ja erst in den letzten Monaten zu HaJo dazu, das paßt zeitlich genau. Zu genau.
    Liebe Grüße aus Wien,
    Monika

    • Volltreffer, genau! Stimmt, und Eichelburg hat auch schmerzlich erleben dürfen, wie er hängen gelassen wurde und sich niemand seiner tollen Eliten für ihn tatsächlich eingesetzt hat. Die haben eiskalt zugesehen, wie er drangsaliert wurde. Bestätigt mal wieder die These: der Antichrist belohnt seine Jünger nicht, er entsorgt sie.

      • Bis in den Herbst 2019 hat HaJo jahrelang nur die Post von Müller verfaßt, sich damit einen Namen gemacht. Dann, im Herbst 2019 habe es „knack!“ gemacht, und er hätte ganz plötzlich erkannt, daß das Parteiensystem nicht mehr reformierbar ist. Er trat plötzlich für den Kaiser ein.
        Ende November begann er plötzlich mit den Videos, um mehr Leute zu erreichen. Das fand ich irgendwie seltsam, aber nachvollziebar. Daniel begann zu diesem Zeitpunkt auch, die Post vorzulesen, er war an Bord. Es begann zu laufen, die Zugriffszahlen stiegen.
        Das läßt sich schön nachvollziehen, sodaß die Hintergrundkräfte sich sicher genug fühlten, WE fallen zu lassen, weil sie ein neues Pferd im Stalle hatten. Und das auf die altbekannte Art, wie Du es so schön beschreibst, Loreley.
        Dann kamen ab März 2020 die Tageskorrekturen, und die Post wurde eingestellt, obwohl ihm das Schreiben ja lieber sei, die Zugriffszahlen stiegen weiter. Und dann wurde am 24. Mai nochmals eine Post gemacht – ausgerechnet zu welchem Thema?
        Diese Eckpunkte sind für mich doch ganz schön eckig.

        • … noch etwas ist sehr auffällig: WE verlinkt HaJo nicht, obwohl es sich thematisch doch mehr als anbieten würde.
          Warum nicht?

  • Wer letztendlich Kaiser wird oder ob wir überhaupt einen Kaiser brauchen, das werden allein Putin und Trump / Shaef bestimmen! Deswegen ist es eigentlich nicht so relevant. Wer wirklich auf welcher Seite steht – auf der lichten oder auf der dunklen – wissen diese Leute schon bedingt durch die Geheimdienstaktivitäten am besten!

    Spaltet Euch nicht in Hajo Müller, Walter Eichelburg, Catharine Turner, Veikko Stölzer usw. Lager einerseits und Fabjenne, Anne Phönix, Eva Buntfieber, Birgit Doll Lager andererseits usw.. Denn das schwächt Euch, bringt Euch in dieser Sache nicht weiter und letztendlich stärkt es noch den Tiefen Staat!

    Jeder ist wichtig – jeder hat irgendwo recht – keiner ist fehlerfrei! Nicht nur auf die obengenannten Personen bezogen! Seid Teil der Veränderung!
    Schaut nicht auf die Differenzen – sondern fokusiert Euch lieber auf das was wir alle wollen – Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit, Liebe, Naturschutz, Wohlstand ….! Stellt Euch diese neue Welt mental vor!
    Meditiert täglich!
    Herzliche Grüße
    Thomas

    • Ich sehe das weniger als Spaltung, denn als Positionsbewertung zur Standortbestimmung. Überall läuft das Abitur, und hier geht es im grösseren Rahmen un die Reifeprüfung für DACH. Es geht darum, auf dem Buffet die toxischen Angebote von den gesunden zu trennen, knappe Zeit nicht mit dem Konsum von Medien zu verbraten, die uns irgendwohin locken sollen. Es geht auch darum, Unrecht aufzudecken und Intuition für Wahrhaftigkeit zu schulen. Auch wenn man das macht, muss man sich trotzdem nicht gespalten fühlen. Diese Seite hier ist als Wegweiser gedacht. Ergo gibt es hier Hinweise auf Beobachtungen. Das ist jedermanns Recht und es ist völlig angemessen, zur täglich mehrfachen Berieselung durch HaJo und Daniel mal wenigstens einen Kommentar abzugeben. Manche nehmen Pillen, ohne den Beipackzettel zu lesen. Deshalb spricht diese Seite über mögliche unerwünschte Nebenwirkungen.

  • Liebe Eve,
    habe ja schon lange nichts mehr von Dir gehört. Und wie es der Zufall will, bin ich jetzt auf diesen tollen Artikel von Dir gestoßen. Hajo hatte ich anfangs höchst bemerkenswert gefunden. Aber seit Wochen schaue/höre ich ihn nicht mehr. Meine Intuition wird nun durch Dich bestätigt. 1000 Dank.
    Der arme Stefan, das arme dt. Volk. Jetzt sind ja wohl die Dragos abgezogen oder?
    LG
    Pe

  • Moin Eve, gestern empfahl mir ein Bekannter diese www. Auch fragte er mich nach Hajo und ich sagte ihm das, was ich später hier las. Schön, daß noch mehr Menschen den Braten erkannt haben.
    Auch Eichelburg wurde von der Rothschild-Fraktion bezahlt. Nach dem Wegfall von KvH bekommt er wohl von dort kein Geld mehr und bettelt nun um Spenden.
    Ein König von Preussen kommt aber, sagt zumindest Alois Irlmaier und der lag bisher immer richtig.

  • Liebe Eve,
    auch ich habe mir die Tageskorrekturen und das Denk Werk von Hajo und Daniel angesehen. Am Anfang war das Interessant, was Hajo für Wissen von Politik und Geschichte erklärt hat. Mit der Zeit stellte ich einige Unklarheiten fest, auch seine Vorhersagen zum 8.5. und 9.5.2020 trafen nie eine. Mit der Zeit wurde seine Aussagen sehr zäh und dann merkte ich, dass da was nicht stimmte. Ich bekam dann Infos auch Über Stephan Ratzeburg und was man mit ihm getan hat. Immer wieder wiederholte Hajo, dass für ihn der richtige Georg Friedrich von Preußen der richtige wäre. Da wurde ich stutzig, warum erwähnt Hajo den Stephan nicht. Ausweichende Antworten und als ich dann noch Infos wegen der Motorsäge, Schnaps und Uhr bekam, wusste ich was da gespielt wurde. Auch bei den Drei Sachen, die Anfragen kamen an Hajo, hatte er immer ausweichende Antworten.
    Ich sehe schon lange kein Hajo mehr und auch nicht die Catherine Thurner es ist sehr langatmig. Veikko Stölzer geht überhaupt nicht.
    Ich wünsche Stefan Ratzeburg Prinz von Preußen, viel Kraft und sende viel, viel Licht und Liebe.
    Und ich wünsche mir, dass noch mehr Menschen wach werden.
    Liebe Grüße
    Klaus

  • Aus gegebenem Anlaß (weil es zu diesem Artikel natürlich auch kritische Kommentare gibt) möchte ich hier als Admin eine grundsätzliche Anmerkung machen, warum wir hier Kommentare, die den Inhalt oder den Autor kritisieren, nicht veröffentlichen:
    Wir maßen uns nicht an, immer richtig zu liegen oder immer die höflich-korrekte Wortwahl zu treffen.
    Wir haben als Teil der Bodenmannschaft Christi einen Auftrag, den wir nach bestem Wissen, mit innerer Führung und mit viel Herzblut erfüllen. Das erfordert sehr viel Energie und Kraft. Warum sollten wir uns auch noch mit destruktiver Kritik und Belehrungen befassen? – Das wäre Energierverschwendung.
    Also: „Take it or leave it“.

  • Liebe Eve,
    vielen Dank für diesen tollen Artikel. Ich hab mir Hajo und Daniel selbst oft angesehen. Sehr zeitig bemerkte ich, daß Hajo viele Fehler einbaut, ob absichtlich oder aus Dummheit weiß ich nicht. z.B. das Deutsche Reich hatte auch ein Grundgesetz, da wurde es Verfassung genannt. Also dümmer gehts nicht mehr. Was die Kettensäge betrifft wollte ich kein vorschnelles Urteil fälle, aber es stellt sich nun heraus, daß dies wirklich auf den Anschlag auf Stefan hinweisen sollte. Stellt sich nun die Frage, von wem werden die beiden bezahlt, von den BRiD Schergen, oder gar von Georg selber? Na egal, ich hoffe sie scheitern. Wenn Trump wirklich das Deutsche Reich wieder herstellen und Weltfrieden will, dann weiß er garantiert über diesen Georg Friedrich Bescheid. Darauf müssen wir uns verlassen. Mehr können wir leider nicht tun.
    Danke nochmal und ich wünsche dir und uns allen den richtigen Kaiser.

  • Mir ist aufgefallen, dass Böse hat eine Schwäche. Sein großes Ego. Das Böse muss sich immer mitteilen wie toll es ist und was für tolle Ideen es hat. Befeuerst du als Gutes Licht dem Bösen sein großes Ego entlarvt es sich von selbst.
    Klappt auf der Arbeit, im Freundeskreis, etc. man reisst der Fratze die Maske runter bzw. Fratze zieht sich freiwillig die Maske runter und du siehst die Wahre Natur.

    Bleiben wir im Vertrauen und sortieren unsere Umgebung selber aus mit wem wir es zu tun haben wollen.

    Viele Liebe Grüße an Eve und das Team

    Tanja

  • Moin,
    ein wie so oft hervorragender Artikel. Den Wunsch Stefan von Preussen zu unterstützen werde ich erfüllen, auch wenn ich nur wenig geben kann.
    Am meisten freut mich, dass die Anzahl der Kommentare steigt, dass bedeutet immer mehr Menschen wachen auf und forschen nach der Wahrheit.

    Ich grüße alle erwachten Menschen im Licht der Schöpfung – Jmmanuel

    Frank Hellmer
    Deutscher Staatsangehöriger nach RuStAG (mit freundlicher Anerkennung der Verwaltung)
    Abstammung aus dem Großherzogtum Sachsen Weimar Eisenach

    Deus tecum Humanitas

  • Liebe Eve,
    am 26. 04. hat Fabijenna auf Nebadonia einen brisanten Link eingestellt, der die Hohenzollern heute mit all ihren Vernetzungen und Verbindungen beleuchtet. Kaum hatte ich die Seite angeschaut (viele Fotos!) und grob überlesen, war er vollumfänglich nicht mehr zugänglich. Trotzdem, hier ist er:

    https://worldcrimesyndicate.blogspot.com/2020/03/illuminazi-hohenzollerns.html

    Er ist komplett auf Englisch, und ich fände es der Informationen wegen fantastisch, wenn er auch auf Deutsch zugänglich wäre. (Vielleicht ist er es schon – ich weiß es nicht). Stefan Ratzeburg wird gerade nach allen Regeln der (dunklen) Kunst auseinandergenommen, und von den Hohenzollern hört man: ….. nix.
    So die Angaben stimmen, stößt man da nämlich auf eine „schrecklich“ nette Familie…
    Beste Grüße,
    Rita

      • Ich danke dir Luna für diese wertvolle Information und auch dem Übersetzer.
        Das Ausmaß des Sumpfes ist unglaublich und das ist auch nur „EIN“ Puzzleteil von vielen. Weltweit gibt es ja noch viel mehr von dieser Spezies.

        Das kann ein Trump allein als Kampf gegen den Tiefen Staat gar nicht bewerkstelligen. Die Spezies die Er jetzt im Visier hat, ist nur ein Tropfen auf dem heissen Stein.
        Christus mit seiner Armada ist der Einzige der dieser Spezies Einhalt gebieten könnte oder Mutter Erde entsorgt sie durch eine umfassende Reinigung, indem gesundes Land aus dem Meer aufsteigt und das bebaute kranke Land mit Wasser bedeckt.
        Das dies auch den irdischen Tod vieler Menschen bedeutet, vielleicht auch meinen, ängstigt mich nicht und sollte auch Euch nicht ängstigen.
        Das Ausmaß ist unglaublich und selbst diejenigen die glauben aufgewacht zu sein, realisieren es nicht, bis auf wenige.

    • Dieser Artikel ist nun dank einer Leserin komplett übersetzt und als PDF auf der „Kaiser“-Webseite unten bei den Ergänzungen verfügbar.

  • Hier noch ein interessanter Netzfund, Quelle unbekannt

    Der Frieden der deutschen Stämme wird über die Monarchien gesichert- Der Friedensvertrag ist die Falle der Kabale !

    Die letzten Posaunisten des Kaiserreichs mit ihrer täglichen Nachrichtenkommentation und dem ergänzenden „Denkwerk“ erfreut sich einer eminenten Beliebtheit in der Szene systemkritischer Menschen, die sich intensiv mit der Souveränität Deutschlands beschäftigen.
    Aus der Komplexität der Verträge und geschichtlichen Abläufe sowie deren Geschichtsfälschungen und Täuschungen heraus, wurde ein „Friedensvertrag“ als unbedingter Bestandteil auf dem Weg zur Souveränität angesehen.
    Ein scheinbar offensichtlich logischer Schluß, denn das Wort „Friedensvertrag“ impliziert die Beendigung der Besatzung und den kooperativen Weg der beteiligten Parteien in eine gemeinsame friedliche Politik der souveränen Nationen.
    Das ist nicht der Fall. Der Zweite Weltkrieg ist ein Komplott verschiedener Parteien gegen die deutschen Völker gewesen. Dieser Komplott und seine Vorteilsfindung wird bis heute in Form der Politik der selbstermächtigten BRD-Regierung fortgeführt.
    Ein „Friedensvertrag“ beinhaltet zwingend die Klärung der Haftungsfrage! Einer Haftung, die durch die Parteien des Komplotts ausgelöst wurde und der jetzt den sich aus dem Komplott gelösten, aktuellen Regierungen der U.S.A., der Russischen Föderation und (China) aufgebürdet werden soll, während die Parteien des Komplotts als Nutznießer des Betrugs und Ausbeutung der deutschen Völker ihren Judaslohn einstreichen können.
    An dieser Haftungsfrage wird der gesamte Friedensprozeß scheitern. Er beinhaltet auch das Scheitern des US-Präsidenten und seiner Politik. Beides ist miteinander bedingt.
    Scheitert Trump, wird die Transformation der BRD in ein staatsähnliches Konstrukt EU, DDR 2.0, ‚Deutsches Reich‘ unter Führung der Parteien des Komplotts weitergeführt. Die politische Richtung dieser Entwicklung ist an der derzeitigen faschistischen Ausrichtung der BRD-Politik klar zu erkennen.
    Daniel Mantey und Hans Joachim Müller sind Feinde Trumps und Agitatoren gegen die Freiheit der Deutschen.
    Die den US-Präsidenten in den veröffentlichen Sendungen abwertend, als „Trumpi“ bezeichnende Anrede, war meiner Meinung nach nicht zufällig, sondern die nicht unterdrückte hochmütige Respektlosigkeit gegenüber dem US-Präsidenten Donald J. Trump.
    Entgegen seiner bisherigen anmaßenden Ausführungen mit „Ich will mein Deutsches Reich“, wurden die Strategen im Hintergrund und damit die beiden Denkwerker durch die Aufstellung der monarchistischen Rechtsnachfolge in Mecklenburg ausgehebelt und gezwungen, ihre Ausführungen anzupassen, um dennoch ständig den Weg zum „Friedensvertrag“ in den Vordergrund zu schieben.
    Dabei wird der Fakt der bereits eingeleiteten Übergabe der Regierungsgewalt an die parlamentarische Monarchie in Mecklenburg bewußt ignoriert. Wobei die im Hintergrund ablaufenden Prozesse zunehmend in die Öffentlichkeit getragen werden und die Mecklenburger erkennen können, daß ihnen, innerhalb eines gewährten Lernprozesses, die parlamentarische Monarchie den Ausweg aus dem BRD-Ausbeutungssystem weist, siehe dazu die Übersicht im PDF.
    HJM hat sich im Denkwerk 118/20 klar positioniert und stellt die Haftungsfrage aus dem Zweiten Weltkrieg in den Vordergrund. Er reagiert damit auf die von mir getroffene Aussage im Artikel „Jalta …“ und der aus dem Video und provoziert damit einen Bruch mit der Politik Trumps. Das Beharren auf den „Friedensvertrag“ ist die verdeckte Lenkung auf die Unmöglichkeit des Friedens durch das Deutsche Reich.
    Die Haftungsfrage schließt einen Friedensvertrag aus, das ist u.a. der Grund warum nur die Monarchien möglich werden, wenn die deutschen Länder in Frieden kommen wollen.

    Die Frage und der Ausgleich dazu werden in einer anderen Form stattfinden, die es ermöglicht, die Anspruchsrechte zu neutralisieren, und dennoch die Prosperität der deutschen Stämme zu gewährleisten. Die Lösung stellt sich durch Auseinandersetzungsverträge dar, die ebenso ihre Wirkung entfalten und dabei die Betrüger, Trickser und Täuscher der Kabale die Zeche zahlen lassen.
    Wen meint HJM mit „Neuer Elite“? Ist das alter Wein in neuen Schläuchen?
    Diese „Elite“ für das Deutsche Reich kann aus der derzeitigen Situation nur durch die bestehenden Kräfte der Kabale/ K300 oder sonstigen Vereinen der Allmachtsfantasien gestellt werden, niemals aus deutschen Staatsbürgern, die den Frieden und die Freiheit für unsere Völker erkämpfen.
    HJM und Daniel können noch maximal zwei Monate diese Agitation gegen die machbare Friedenslösung durchziehen, dann werden die politischen Ereignisse die beiden als Roßtäuscher klargestellt haben. Sie müssen sich dann den Konsequenzen stellen.

    Wir, als Vertreter/Streiter der jeweiligen deutschen Stämme, haben eine einheitliche Meinung
    Frieden in der Souveränität der deutschen Gliedstaaten finden
    und daraus die Prosperität der deutschen Staaten schaffen,
    in einem wahrhaftigen Miteinander der europäischen Nationen.

  • Endzeit!
    Sie werden von Frieden reden, doch es wird keiner sein.
    Verträge waren noch nie das Papier wert, auf dem sie standen.
    Um dem Frieden zu dienen oder selbst der Frieden zu sein, dazu braucht es keinen schriftlichen Vertrag.

    Ich danke Euch allen für eure Kommentare und Hinweise.
    Dir lieber Eve auch für deine Mühe und Einsatz.

    Ein paar Gedanken die sich mir auf gedrängt haben.
    Wer das göttliche Gesetz in sich trägt, braucht keinen Kaiser oder irgendeine menschliche Führung, sondern lebt danach.
    Das Wort Spaltung kursiert…..man solle sich nicht spalten lassen, aber…
    Aus meiner Perspektive sieht es einfach so aus, dass die Spreu vom Weizen getrennt wird. Es muss so sein, denn wie soll sonst der göttliche Same wachsen und gedeihen? Dazu muss das Unkraut ausgerissen werden, das dem Samen die Nahrung zum Wachstum entzieht.
    Die Hoffnung die einige haben, dass wenn nur bestimmte Spielfiguren an der Regierungsspitze entfernt sind ( Aufgemerkelt ), sich alles zum Besseren wendet ist trügerisch.
    Die Hintergrundmachte die die Fäden ziehen sind immer noch vorhanden.
    Zu bedenken ist auch, dass so viele Menschen im kleinen privat auch nicht so viel besser sind und das selbst wenn die sogenannten Mächtigen entmachtet sind, das Dunkle in den Sklaven noch vorhanden ist, weil es geleugnet und nicht angesehen werden will.
    Weiter gedacht, wurde das Spiel aus der Masse der Menschen heraus weiter gespielt werden und neue Verführer, Machtgierige schwingen sich an die Spitze.
    Ich habe mich 4 Wochen lang intensiv rund um die Uhr mit Videos, Artikel lesen und Kommentaren lesen beschäftigt. Manche Tage waren ein Informationsmaraton.
    Mein Fazit:
    Spaltung ist….
    Die Menschen positionieren sich….
    Die Spreu trennt sich vom Weizen…
    Rettung kann nur von der Quelle allen Lebens ausgehen und dazu muss man sich positionieren, abspalten von der dunklen Seite der Macht.
    Das dunkle in sich selbst sehen und transformieren. Seine Gedankenwelt beobachten und welche Wörter in Verbindung mit den dazugehörenden Emotionen, der dunklen Seite angehören.

    Dieser Weg wird kein leichter sein, aber es ist der Einzige der gegangen werden muss.
    Ich habe an mir selbst bemerkt, dass über die Informationsflut Emotionen in mir getriggert wurden, die der dunklen Macht dienlich sind.
    Sich Videos an zu sehen, wo friedlich Demonstranten von Polizisten gewaltsam unterdrückt werden kann Hass erzeugen. Das nur mal als Beispiel.
    Ich bin mittlerweile so weit, dass ich den Informationsdurst gelöscht habe. Wer das Systhem durchschaut hat und weiß zu welchen Grausamkeiten Menschen fähig sind, braucht sich nicht mehr informieren.
    Es wird Zeit sich um zu drehen und dem entgegen zu gehen was unser Zuhause ist. Heim zu kehren….
    Das ist das goldene Zeitalter für mich, genug vom Materiespiel zu haben, vom Haben zum Sein.
    Keinerlei Anhaftung mehr an diese Form von Leben zu haben und freiwillig aus der Erkenntnis heraus, sich dem göttlichen Willen hingeben, der nur auf Gedeihen und Liebe ausgerichtet ist.
    Damit hier auf der Erde echtes Gedeihen basierend aud der Liebe möglich ist, muss sich die Spreu vom Weizen trennen.
    Aus meiner Sicht ist das nur möglich, wenn die Erde sich reinigt. Sie wird es sein, die das Alte hinweg spült und die Stätte des Molochs verschwinden, sowie Saurons Armee.
    CM hat doch Erdveranderungen angekündigt.
    So soll es sein.

  • https://youtu.be/GrzjBssmhG8

    Dieses Video entstand auf der Basis der Phönix Journale und ist von „Indian in the machine“ aus Kanada. Er ist Sohn eines Deutschen und einer Indianerin und sehr verbunden mit CM. Es geht um Erdveränderungen, die definitiv noch anstehen.

    LG

    • Liebe Loreley, mich beruhigt es…. das die Erde sich verändern wird und alles bereinigt.
      All die Dumps und Bunker der Herscher werden Ihnen nichts nützen und das Alte mit samt seinen Bauten und Stätten muss dem Erdboden gleich gemacht werden.
      Nur so kann das Neue entstehen, denn eine geeinte Menschheit die Willens ist dem göttlichen in sich und der Schöpfung zu dienen, ist derzeit fast unmöglich.
      Ich habe mir das abgeschminkt.
      Was derzeit auf diesem Planeten läuft, ist einfach nur grotesk und irre.
      Wir werden die Zeitzeugen sein vom Untergang der Zivilisation, die im Grunde nie zivilisiert war.
      Ich bemühe mich nur noch als Beobachter zu leben, denn es gibt nichts was mich an dieser Art zu Leben interessiert. Es gibt etwas besseres ….und ich hoffe das es nicht mehr lange dauert, bis die Erde los legt.
      Im vollsten Vertrauen in den göttliche Plan, wünsche ich uns allen eine gesegnete Endzeit.

  • Verträge, braucht es nur noch um „abzuwickeln“ der Organisation. Es ist wie ein offenens Buch, dass geschlossen werden muss, einen Zyklus beenden.
    Friedensverträge können wir nur mit uns selbst schliessen und dies beinhaltet alles was oben von Sonne geschrieben wurde.
    So ist es.

  • Was mir gerade noch eingefallen ist: HaJo wurde anfangs angeblich auch mal auf YT gelöscht. Könnte er selbst inszeniert haben, um den Leuten vorzugaukeln, er sei Systemfeind.

  • Vielen Dank Eve für Deine Arbeit. Vor allem über die Aufklärung über das Komitee 300. So ausführlich hatte ich es nicht gefunden.
    Alles Gute
    Irene

  • Netzfund:

    hajo müller entlarvt sich
    ich habe ein interessantes gespräch erwartet. aber hajo redet dem russischen spitzenpolitiker Jewgeni A Fjodorow immer wieder drein. er konnte seine meinung gar nicht richtig darlegen, da hajo die meiste redezeit sehr penetrant für sich beansprucht. er ist nicht dialogfähig. er kann nur monologe halten. er wiederholt ständig seine sehr kurzsichtige perspektive: rekonstruktion des deutschen reichs von 1871, am liebsten die wiedereinführung der monarchie.

    meine erfahrung mit hajo
    auch ich selber habe mit hajo diese erfahrung gemacht, als er am 26.7.20 in der schweiz war. mehr als 3-5 minuten kann er nicht zu hören. meine argumente – dass die patrioten eine debatte über vor- und nachteile von verschiedenen lösungsvorschlägen und perspektiven initiieren sollten – wischt er beiseite und behauptete frech, dass er das bereits machen würde – eine glatte lüge. er macht gar nichts in diese richtung, aber er bildet sich das vielleicht ein. die clickzahlen blasen sein ego auf und seine jünger loben ihn endlos über den grünen klee (über alle masse).

    ohne eine neue gesprächs-kultur ist eine konstruktive debatte unmöglich
    in wirklichkeit hat er keine ahnung von guten lösungvorschlägen und perspektiven, die über das ständige beschwören des kaiser-reichs hinaus gehen. darüber reden will er lieber nicht, denn dann hätte er nichts zu melden – das wäre schlecht für sein ego. ich sehe bei ihm nur eine sehr marginale soziale und noch viel weniger eine emotionale kommpetenz. er kann nur alpha-tier spielen um im mittelpunkt zu stehen – wie veikko übrigens auch. eine dialogfähigkeit ist nicht vorhanden. mit solch kommunikations-unfähigen gesprächspartnern ist keine konstruktive dabatte möglich, das ist reine zeitverschwendung. mehr dazu schreibe ich hier…
    Brief: 13.-20.8.20: Mein Projekt für unsere Zukunft: Erwecken wir den deutschen Geist zu neuem Leben/ Deutschland erwacht: Demo Berlin 29.8.2020: 2-3 Mio. aus ganz Europa?/ Kapitalismus, Sozialismus, Kommunismus – alles kommt aus der selben Küche

    die selbsternannten möchte-gern-könige und -königinnen
    hajo ist auf einem thema – geschichte – sehr gut und meint jetzt, auch bei anderen themen mitreden zu können, von denen er aber keine ahnung hat. diese selbstüberschätzung, überheblichkeit und arroganz ist aber leider bei den meisten koryphäen zu beobachten – ob im internet oder in den akademischen elfenbeintürmen. der deutsche geist ist immer noch gefangen – in einem dornengestrüpp von ego-mustern, falschen weltbildern und komunikations-unfähigkeit. die dunkelmächte haben hier ganze arbeit geleistet…

    die einzige konstante ist die veränderung – innen und aussen
    wenn wir unsere zukunft selber gestalten wollen, müssen wir aus diesem kindergarten-verhalten rauskommen und erwachsen werden. ich hoffe da mehr auf die nicht verbildeten pioniere mit mehr herz als diese egomanen, die gerne könig, kaiser, guru, besserwisser, klugscheisser oder sonst was spielen möchten. was ich im laufe meines lebens gelernt habe: nicht alle sind kooperationsfähig. neun von zehn projekten scheitern, weil die menschen sich zerstreiten – genau wegen solchen kranken verhaltensweisen dieser möchte-gern-könige und -königinnen (und weil wir es zulassen, dass sie uns dominieren). zusammenarbeiten kann man nur mit herzensmenschen, die nicht nur die welt verändern, sondern auch sich selber…
    Quelle:
    http://www.gemeinschaften.ch/index.php/mein-brief-an-die-leserinnen-und-leser/1802-brief-27-8-3-9-20-zuerich-29-8-2020-zurueck-in-die-freiheit

  • Georg Friedrich Prinz von Preußen hat sich nach der Demo Ende August 2020 eindeutig gegen das Volk positioniert und damit glasklar bestätigt, was auf dieser Seite schon vor Monaten angeklungen ist ….

    https://www.rnd.de/politik/prinz-von-preussen-kaiser-nachfahre-kritisiert-reichsburgerproteste-in-berlin-DFZ3LQRZUOAJ2KTJVNDJSONICE.html

    Ich würde mich freuen, wenn das auch hier näher beleuchtet wird, und nicht untergeht. Es ist zu wichtig für uns alle!

  • Fazit: Scheinbar braucht die Menschheit ( Kinder) von ihrem Vater und ihrer Mutter mal eine von Angesicht zu Angesicht Schulstunde wie man sich als Erwachsene Wesen verhält. Zeit wird es!

    Dann bitte offensiv für Alle erkennbar Wer Vater Wer Mutter ist.
    Das ohne jegliche Möglichkeit des in Frage stellens.

    So nach dem Motto: Hier bin ich , ich bin hier der BOSS…alle setzen und zuhören!

    Also CM ist sehr lieb und geduldig. Respekt! Nur irgendwann sollte er auch mal auf den Tisch hauen.

    Ich bin froh das ER der Schöpfer ist. Ich wäre schon längst mit meiner Geduld am Ende. Allvater hat einen wahrlich tollen Sohn!

    Liebe Grüße
    Tanja

  • „Das mit dem Deutschen Reich ist zweischneidig. Sobald Sie mit der Verfassung 1871 oder 1849 ankommen haben Sie schon verloren. Sie benötigen die Prokura für die älteren Verwaltungsverträge mit den Gläubigern. Das Allgemeine Landrecht der preußischen Staaten, z.B. An diesem älteren Recht kommt in DE keiner vorbei.“
    https://maras-welt.weebly.com/interview-serie-ii/diplomaten-interview-serie-ii-nr-26

    Ich bin sehr froh über diese Aussage, sie beschreibt mein Empfinden.

Schreibe einen Kommentar zu Ute X