Phönix-Journale

Die Schöpfung – Auszug aus PJ 47

Bild Johannes Plenio (pexels.com)

Liebe Leser,
gerade habe ich die Übersetzung dieses Kapitels fertiggestellt und meine, es müßte auf Christ Michaels Webseite. Sananda hat einen Tip für uns, wie wir uns in diesen schwierigen Zeiten kräftigen können. Es ist das Kapitel 2 aus dem Phönix Journal Nr. 47 „Merkblatt zur Vorbereitung auf den Flug mit dem Phönix“ … „aus der Asche“, wie ich hinzufügen möchte. Er sagt Euch auch, wie Eure Belohnung aussieht – bleibt standhaft und habt MUT UND VERTRAUEN!

Eure
Lydia Alberts

* * * * *

Merkblatt zur Vorbereitung auf den Flug mit dem Phönix

KAPITEL 2

  1. APRIL 1991

 

DIE SCHÖPFUNG

ICH BIN Sananda. Ich komme im Dienst unseres Heiligen Vaters des LICHTS, Gott/Aton und ich komme zu Euch, meine Brüder. Grüße für Dich, kleine Schwester Druthea. Druthea hat Unseren Vater gebeten, Klarheit und Verständnis zum Thema DIE SCHÖPFUNG zu übermitteln. Unser Vater Gott/Aton des Lichts hat mich gebeten, diese Herausforderung zu beantworten.

Ich nenne das deshalb Herausforderung, weil Eure Sprache, in der Ihr kommuniziert, keine „Worte“ beinhaltet, um das Konzept der Schöpfung verständlich zu machen. Um also nicht noch MEHR Begrenzungen auf Euch zu laden, meine kostbaren Chelas, bitte ich Euch einfach, die Augen zu schließen, den GROSSEN GEIST INNERHALB EURES SEINS dazu zu bitten, „zu hören“ und weiter zu lesen in der Präsenz des Heiligen Göttlichen EINEN, DER EUCH INNEWOHNT.

Nun stellt Euch vor Eurem inneren Auge einen GROSSEN EWIGEN ZYKLUS vor, ohne Anfang und ohne Ende. Das „stellt“ die Schöpfung „dar“. Jetzt stellt Euch weiter vor, daß dieser Zyklus ein riesiger Film ist, der auch keinen Anfang und kein Ende hat, sondern immer weiterläuft und fortwährend die grenzenlosen Möglichkeiten des immer neu erschaffenden schöpferischen „Willens“ entfaltet. Was wir jetzt machen – wir SETZEN eine Pause mit einem Rahmen in die Abfolgen des laufenden „Films“ ohne Zeit, ohne Raum, ohne Ende und ohne Anfang …

Die Schöpfung hält vollendetes und nicht vollendetes Kreatives Potential bereit. Schöpfung ist die Gesamtheit ALL DESSEN, WAS WAR und ALL DESSEN, WAS SEIN WIRD. Jetzt erinnert Euch an die Gesetze der Harmonie, der Natur, mit Gott und der Schöpfung – und alle sind DIE GLEICHEN Universellen Gesetze der Ordnung und der Logik.

WIE also kann dieses Kreative Potential VERWIRKLICHT UND ERFÜLLT werden? Durch das Große, Spirituell absolut Vollkommene Wesen, Gott/Aton, das das Große BEWUSSTSEIN und die INTELLIGENZ  ist und DAS POTENTIAL erschafft, die Schöpfung zur Verschmelzung von Materie wie Planeten, Sterne, Tiere, Pflanzen und Mineralien zu bringen. Also, Ihr habt EIN GROSSES, SPIRITUELLES, VOLLKOMMENES WESEN als BEWUSSTE INTELLIGENZ IN EURER GALAXIS … DAS  wir UNSEREN VATER/UNSERE MUTTER-SCHÖPFER GOTT/ATON nennen. Der Grund, warum WIR EINS mit ihm sind und deshalb auch „Kinder“ Gottes/Atons genannt werden ist, daß Sich dieses Großartige Wesen AUFGETEILT hat, Seinen Vollkommenen Geist aufgeteilt hat, um SEINER SICH ENTFALTENDEN SCHÖPFUNG UNBEGRENZTE KREATIVE Spielarten an Erfahrungswerten zu bieten. So ist also jeder Mensch, jeder Engel, jedes WESEN, das als Teil von IHM erschaffen wurde, eine einzigartige, mit Kreativem Potential angefüllte Reflektion oder ein Teilaspekt der EINEN, RIESIGEN, BEWUSSTEN INTELLIGENZ, GOTT/ATON.

Also haben wir einmal die Schöpfung, die den Großen, Heiligen Kreis der Ewigkeit ohne Anfang und Ende, als auch das verwirklichte und nicht verwirklichte Kreative Potential der Gesamtheit all DESSEN WAS IST, umschließt. Und dann haben wir Gott/Aton, der DIE BEWUSSTE INTELLIGENZ DER SCHÖPFUNG FÜR DIESE GALAXIS IST. Gott/Aton ist genauso ein TEIL der Schöpfung WIE JEDER VON UNS ein TEIL von Gott/Aton ist. Daher diese Wahrheit … WIR SIND ALLE EINS.

Ich, Sananda, habe jetzt meinen Zustand der EINHEIT mit Unserem Vater erreicht, der durch meinen Namen ausgedrückt wird, „Eins mit Gott“. Was bedeutet das für Euch, meine Brüder? Es bedeutet, daß ich im Zustand der Gnade des EINEN WILLENS bin, dem Willen Meines Vaters, Gott/Aton. Ich wurde jetzt zusammen mit den Heerscharen des Lichts im Auftrag Unseres Vaters gesandt, um EUCH, Seine Fragmente, die sich dafür entscheiden, in die höheren Bereiche kreativer spiritueller Bewußtheit einzuziehen, zurückzuholen. Am Ende werdet IHR Euch den gleichen Zustand VERDIENT haben, den ich habe, nämlich den Zustand der Gnade der Einheit mit Unserem Vater des Lichts und des Lebens, Aton. Ich und meine Brüder des Lichts kommen, um Euch den WEG in die EINHEIT zu weisen, der Liebe, Friede, Balance und Harmonie  MIT ALLEM WAS IST, bedeutet; DER SCHÖPFUNG. Warum wir kommen? Weil wir, die Heerscharen des lichten Gottes, Euch LIEBEN als unsere Brüder, die auch kostbare, von Unserem Vater erschaffene Wesen sind. Da mein Wille auch SEIN WILLE ist, ist es auch SEIN WILLE, Euch heimzubringen und ich komme, um Euch den Weg zu zeigen.

Was also bedeutet es, „Sananda“ zu sein, Eins mit Gott? Sehr hohe Verantwortung, Chelas! Und doch ist es eine sehr FREUDVOLLE Verantwortung, da ich mir meiner Mit-Schöpfung mit Unserem Vater BEWUSST bin. Ich verstehe, daß alleine das Wort „Verantwortung“ für Viele von Euch ein inneres Unbehagen auslöst, hauptsächlich, weil es ein Symbol für Disziplin und Ernsthaftigkeit ist, was Viele als „Eingrenzung“ ihrer angestrebten „Lebensfreude“ betrachten. Aber schlußendlich, meine Lieben, wird die „Verantwortung“ für Euch keine „Bedrohung“ mehr bedeuten, weil Ihr DIE REDLICHKEIT EURES INNERES GEISTES bis zu einem Punkt entwickelt haben werdet, an dem Ihr die erschaffenden Herausforderungen der EIGEN-Verantwortung BEGRÜSSEN werdet.

Ihr seht also, daß die Meisten von Euch (ganz besonders die, die verschiedene MENSCHLICHE Lehrmeinungen in Euren „religiösen“ Strukturen geglaubt haben), in die Abhängigkeit „programmiert“  wurden, anstatt in die Selbstverantwortung; und da Ihr noch dazu programmiert wurdet, irgendwie getrennt von Eurem Schöpfer zu sein, scheint es Euch „unnatürlich“ und „angstmachend“, persönliche Verantwortung zu übernehmen. WARUM? Nun, wenn Ihr die Wahrheit erkennt, nämlich, daß IHR ALLES in dieser manifestierten „Illusion“ selbst erschaffen habt, kann es für Euer Bewußtsein ein wenig erdrückend wirken, wenn Ihr feststellt, daß Ihr ebenfalls zu diesem LEID‑en auf Eurem Planeten und für Euch selbst beigetragen habt. Dafür könnt Ihr dann NIEMANDEN MEHR verantwortlich machen.

Eigenverantwortung bedeutet, zu handeln, um ein Ungleichgewicht ins Gleichgewicht zu bringen, Liebe dorthin zu geben, wo Haß herrscht, Harmonie ins Chaos zu bringen, Disziplin zu zeigen, wo Unordnung ist und dort Frieden zu stiften, wo Krieg ist. JEDER von Euch wird seine eigene Tür zu seiner SPIRITUELLEN MACHT DER LIEBE IN SICH SELBST finden, WENN Ihr beginnt, die Verantwortung für Eure gesamte manifestierte Realität zu übernehmen, einschließlich  Eurer Gedanken, Eurer Worte und Eurer Taten. JEDER, der in sich ausgeglichen und harmonisch ist, bringt das LICHT von Gleichgewicht und Harmonie in das „Feld“ des Massenbewußtseins, so daß es schließlich keine „Jauchegrube“ von Dunkelheit und Verzweiflung mehr ist.

Ah ja, unser Thema ist DIE SCHÖPFUNG und IHRE Verbindung zu Gott/Aton und zu Euch. Bitte erkennt und erinnert Euch, meine Lieben, JEDER von Euch trägt die BEWUSSTE INTELLIGENZ VON GOTT/ATON IN SICH, WELCHE UNBEGRENZTES SPIRITUELLES POTENTIAL BEDEUTET.  ES MACHT SO VIEL FREUDE, EIN TEIL DESSEN ZU SEIN. LASST EURE ILLUSIONEN über das Getrenntsein VOM EINEN ziehen und löst Eure Anbindungen an „physische“ und „emotionale“ Aspekte dieser BEGRENZTEN Ebene. GEHT in die Eigenverantwortung, denn es IST DIE AUFGABE, die vor Euch liegt, VERBREITET DAS WORT DER WAHRHEIT, wie es in den Journalen über Eure irdischen Zustände geschrieben steht und TEILT DIE FREUDE, daß GOTT in der letzten Konfrontation mit den Dunkelmächten gewinnt. Werdet Ihr Euch GOTT, MIR UND MEINEN Brüdern des LICHTES in diesem Kampf gegen das Böse anschließen?  ODER werdet Ihr in Ignoranz und Apathie verharren und demzufolge TEIL DES „WILLENS“ DER BÖSARTIGEN, ZERSTÖRERISCHEN ENERGIE auf diesem Planeten bleiben? In Liebe und Frieden bitte ich Euch inständig, MEINE HAND ZU  NEHMEN auf Eurem Weg zu GOTT und der EINHEIT … die EINZIG logische Wahl ist die Entscheidung für GOTTES WILLEN, und MÖGE DER WILLEN GOTTES GESCHEHEN! So sei es.

ICH BIN Sananda, Eins mit Gott, im Dienst SEINER HEILIGEN PRÄSENZ, ATON, und DER SCHÖPFUNG.
Friede sei mit Euch. Salu.

Ergänzung:

Der Krebsbericht

in deutsch synchronisiert.

Dieser nun deutsch synchronisierter Dokumentarfilm erklärt den Rockefeller-Einfluss auf das Gesundheitswesen und insbesondere wie sichere Alternativen zu Gunsten von Chemotherapie, Bestrahlung und Chirugie zum Schweigen gebracht wurden.

Systematisch hat das medizinische Establishment ganzheitliche Behandlungsmethoden und ihre Unterstützer verfolgt, verklagt, eingesperrt, gedemütigt und unterdrückt. Dieser Film würdigt das Erbe großer Menschen, die Hunderttausende Menschenleben retteten, trotz der gewaltigen Macht, die ihnen entgegenstand.“

„Zurückgehend zum Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts, erklärt dieser Film wie alles angefangen hat und warum das Gesundheitswesen sich in diesem Dilemma befindet.

12 Kommentare

  • Herzlichen Dank für diese wunderschöne Erklärungen zur Schöpfung, zu unserer Beziehung zu Gottvater. Ich denke, das hat einiges an Licht ins Dunkel gebracht. Wer fragt sich nicht, was kann ich tun angesichts der Unfaßbarkeiten, die jetzt ans Tageslicht gekommen sind und noch kommen werden. Verständnis, Liebe und Bereitschaft zur schöpferischen Mitarbeit, ich glaube, das ist die Erklärung, die wir uns gewünscht haben, greifbar und nachvollziehbar. Danke.
    Einen wunderschönen Tag noch euch allen, alles Liebe, Dagmar

  • An die admin

    Ihr Lieben
    Lese grad das urantia Buch, steht da wirklich die volle Wahrheit oder gibts da auch „faule Eier?“
    Danke
    Lg

    • Im Urantia-Buch gibt es tatsächlich auch „faule Eier“. Man muss schon immer genau prüfen und diese – auch intuitiv – mit den neueren Aussagen in den Phönix-Journalen abgleichen.

  • Hat wer von euch das URANTIA Buch schon gelesen? Da steht nämlich drin, dass Judas Iskarioth der Verräter von Jesus war…. In den PJs steht es nämlich anders…
    Wieviel kann man vom Urantia Buch folglich dann noch glauben?
    Danke
    Liebe Grüße

    • Das UB entstand in den 1920er Jahren, lange vor den PJs. Auch damals musste abgewogen werden, wo man möglichst viele Leute abholen kann. Mit 2 Judassen wären zu viele überfordert gewesen. Ebenso fehlen Atlantis, Lemuria und der echte Status von Maria Magdalena, oder auch die Doppelinkarnation von Esu und CM. Man kann die PJs als Update zu dem UB betrachten.

    • Liebe Aronag,

      Judas Iskarioth war ein Freund von Esu Immanuel und beileibe kein Verräter. Die Pharisäer haben ihm den Verrat in die Schuhe geschoben, um den eigentlichen Verräter zu decken – nämlich Juda Iskario, einen Sadduzäersohn. Wegen der Namensähnlichkeit wird das bis heute fälschlicherweise so dargestellt.

      Ciao 🙋 Alois 😎

  • Ja da stimme ich zu! Judas der Jünger von Jesus war nicht der Verräter! Er ist der treueste und ergebenste Jünger und Begleiter und Freund von Jesus! Lasst Euch nicht täuschen, hört auf Euer Herz! Viele haben es schon immer gedacht, aber nun wissen es viele. Ich danke ESU Immanuel Sananda von dem innersten meines Herzens dafür! Seid herzlich gegrüßt von Reiner.

  • Ihr Lieben,
    danke euch für eure Beiträge bezüglich Judas… es ist einfach zum Mäusemelken, wenn man sich Infos zusammen sammelt und eh schon vom Alltag so erschöpft ist…lieben, lieben Dank euch…
    Sollte Urantiabuch annähernd wahr sein…dann hat die Menschheit noch was vor sich an Lernstunden…………
    Lg

Schreibe einen Kommentar