Adama

Die Zeit des Abschieds – Und erste Schritte in eine neue Realität

Anmerkung von Eve, vom 21.3.2021

Viele meiner aufgeschriebenen Durchgaben aus der ersten Dekade des neuen Millenneums für die Zeit bestimmt waren, die wir jetzt gerade erleben.
Da ich also offenbar auf Vorrat gearbeitet habe, sollen diese Texte, so wie sie bei mir hochpoppen, nun also wieder das Licht der Öffentlichkeit erblicken.

 

Adama von Telos
durch Eve  |    14. und 15. November 2007

Seid in Frieden
Mit all dem Abschied um euch herum
Und seid im Vertrauen
Mit allem was kommen wird
Seid der Kapitän auf eurem Schiff
Und seid bereit, dieses Schiff
Aus der Liebe eurer kostbaren Herzen heraus
Zu navigieren.

An alle, die unsere Lemurianische Garde auf der Oberfläche sind, die während der Zeitalter so liebevoll gedient haben und an alle fleißigen Herzen, die hierher kamen um ihre Unterstützung einzubringen. Hier ist eurer ewiger Freund Adama von Telos und ich verbinde mein Herz mit eurem, um euch ins Bewusstsein zu rufen, dass wir gegenwärtig alle in einer Zeit des Abschieds leben.

Hier sind wir also, Herz an Herz und Hand in Hand – am äußersten Rand eines Wandels der so groß ist, dass es noch erheblich außerhalb eures Vorstellungsvermögens ist. Jahrelang ist euch erzählt worden, dass eines Tages dieser Wandel buchstäblich über euch sein würde – und jetzt ist diese Zeit da. Der 1. Januar des Jahres 2008 ist numerologisch betrachtet eine 3fache 1 – eine 1:1:1  – und in der Numerologie steht die 1 für einen Neubeginn. Und was das für ein Neubeginn sein wird! Und seht, wie wenig Zeit euch bis dahin noch bleibt.

Wie immer biete ich euch meinen tiefen Blickkontakt an und mein Herz voll Mitgefühl mit allem was ist.

Wenn ihr also möchtet, lasst uns noch einmal um uns schauen –  mit offenen Augen und offenem Herzen, denn diese Welt – so wie ihr sie noch immer wahrnehmen mögt – wird niemals mehr eure „Realität“ sein.

Alles, wofür ihr gearbeitet habt, wird sich manifestieren. Während ihr umhergeht und Abschied nehmt von dem, was die Welt gewesen ist, in der ihr gelebt habt, ruft euch ins Gedächtnis, dass möglicherweise mache Freunde, euch lieb gewordene Personen oder andere Leute in eurem Umfeld nicht mitgehen werden – wegen ihres Alters oder aus anderen Gründen. Wir bitten euch, diese Verbindungen mit Liebe zu klären, damit ihr in Frieden damit sein könnt und sicher, dass ihr diesen Personen die Worte der Liebe gesagt habt, die ihr ihnen schon immer sagen wolltet, aber vielleicht habt ihr das nie getan, und es immer Tag um Tag und Woche um Woche verschoben.

Möge es da also Worte der Liebe auszusprechen geben und mögt ihr in der Lage sein, diese aus eurem tiefsten Herzen heraus auszusprechen. Verschiebt niemals auf morgen, was ihr heute mitteilen könntet, denn ihr wisst nicht, ob es für die Person, mit der ihr sprechen möchtet, noch ein weiteres Morgen an eurer Seite geben wird. Es ist nicht notwendig, diesen Personen – sollte es sich um Leute handeln, die noch nicht aufgewacht sind oder die mit dem Konstrukt des Neuen Zeitalters noch nicht vertraut sind – alle Details dar zu legen, bitte schürt und erschafft in ihnen keine Ängste. Es geht nur darum, mit diesen Personen in Frieden und Liebe zu sein. Wenn es aus irgend einem Grund keine Möglichkeit mehr gibt, diese Worte direkt und laut auszusprechen, tut dies in euren Gedanken, auf diese Weise werden sie dem Unterbewusstsein der anderen Person übermittelt.

Worte der Liebe auszusprechen liegt innerhalb von eurer Verantwortung, für alle die euch lieb und teuer sind, und so ist es mit allem, was ihr tut. Und von Zeit zu Zeit wird euch bewusst werden, dass die Worte der Liebe, die ihr aussprecht, auch Worte des Abschieds sind – zumindest für einen gewissen Zeitraum.

Wenn wir über Verantwortung in Zeiten des Wandels sprechen, werden wir auch einen Blick auf etwas werfen, was ihr Beratung oder Anweisung nennt. Ich spreche hier nicht über spirituelle Schulung im Allgemeinen. Ich spreche über eine ernste Angelegenheit, und diese betrifft das Abgeben eurer Verantwortung.

Viele unter der Oberflächenbevölkerung vertrauen noch nicht vollkommen der Tatsache, dass sie Gott sind und ihn in ihren innersten Herzen  tragen, dass die Liebe des Urschöpfers in ihnen ist. Sie ziehen es vor, Channels zu kontaktieren um Anweisungen darüber zu erhalten, was sie tun sollen. Das könnte darin resultieren, dass sie gesagt bekommen „zieh hierhin um, tu dies und mach das“. Ich würde jegliche Antwort mit solchem Inhalt anzweifeln – denn kein höheres Wesen würde irgend jemanden über ein Channel instruieren, dass der Fragesteller an einen bestimmten Ort zu ziehen hätte oder andere derartige Dinge zu tun hätte. Es mag Einladungen geben, aber niemals Anweisungen.

Ihr Lieben, das wird nicht funktionieren – selbst wenn das Potential für einen Umzug gegeben wäre – wenn ihr nicht die Notwendigkeit dies zu tun innerhalb von eurem EIGENEN HERZEN und in eurer eigenen Liebe fühlt. Es gibt kein höheres Wesen als das kosmische Wesen, das ihr seid – ihr tragt die Energie Gottes, ihr seid auch Gott. Dinge im Vertrauen zu machen – aus der Anleitung eures eigenen Herzens heraus – wird die Dinge in Fluss bringen – und alles wird sich leicht manifestieren – ohne jegliches Gefühl von Blockade auf dem Weg.

Ihr braucht nicht andere kontaktieren, um Information zu erhalten, so genannte „höhere Wesen“. Wir mögen im Universum Hierarchien haben, aber kein Wesen ist wirklich höher als ihr oder als irgend ein anderes Wesen – vielleicht nur etwas reicher an Erfahrung – und kein Wesen besitzt die Berechtigung, eure Realität stellvertretend für euch zu erschaffen – auf diese Weise könnt ihr eure Tests nicht bestehen. Die Entscheidung muss aus euch selbst heraus kommen und IHR sollt die Verantwortung für eure Taten übernehmen.

Wenn ihr euch anschaut, was in eurem Leben passiert, werdet ihr leicht in der Lage sein, festzustellen, ob alles gut und im leichten Fluss ist – oder ob überhaupt nichts zu funktionieren scheint. Im letzteren Fall wäre es lohnenswert anzuschauen, wo genau eine Entscheidung getroffen wurde, die nur aus eurem Verstand oder aus dem Verstand von jemand anderem heraus getroffen wurde und die ihren Ursprung nicht in eurem eigenen Herz hatte.

Dies ist jetzt die Zeit, um eure Position noch einmal zu überprüfen, dies ist die Zeit, um eure Richtung zu wählen.

Wenn ihr möchtet, dass sich etwas in eurem Leben manifestiert, ist es notwendig, dass euer Herz in der Lage ist, es mit LIEBE ZU FÜHLEN.

Wenn Dinge nicht laufen zeigen manche von euch eine Tendenz, dies mit gewissen Sätzen zu rechtfertigen wie „…aber xxx hat mir gesagt ich soll das machen“ oder „yyy hat mich hierher geschickt, weil das meiner höheren Bestimmung entspricht“. Diese Phrasen werden nicht zählen und niemals akzeptiert werden, um irgend etwas zu rechtfertigen. Das universelle Gesetz wird es nicht akzeptieren, dass ihr euch hinter irgend welchen scheinbaren Anweisungen von Erzengeln, Aufgestiegenen Meistern oder sonstigen versteckt, die zu kontaktieren ihr den Wunsch hattet – und von denen ihr glaubtet, sie hätten euch das gesagt.

Zeit für ein paar klare Worte, ihr Geliebten:

IHR seid der Schöpfergott und IHR müsst eure Entscheidungen treffen und die volle Verantwortung dafür übernehmen. Die Wesenheiten aus höheren Dimensionen werden niemals mehr die Rolle eurer „Krücken“ übernehmen. Die alte Energie ist verschwunden und versichern euch, dass

 IHR FÄHIG SEID, alleine zu gehen und dass
IHR, DIE SCHIFFE, seetauglich seid und dass
IHR, DIE LEUCHTTÜRME bereit seid, in stürmischen Zeiten den Weg zu weisen.
BITTE VERLASST EUCH AUF NIEMAND ANDEREN ALS AUF EUCH SELBST!

 Sei es bewusst oder unbewusst – jeder einzelne von euch hat viele Lektionen erhalten. Ihr haltet einen „Führerschein“ in euren Händen.

Und nur dann, wenn ihr es schafft anzunehmen, dass ihr ein Schöpfergott seid, werdet ihr erreichen, was euer Ziel ist – das Ufer einer Welt in Frieden und Fülle. Lediglich, wenn ihr in liebendem Fluss seid, in Zutrauen und Leichtigkeit, könnt ihr den erwünschten Dienst für den Planeten und die Menschheit leisten. Dienst bedeutet nicht, im Kreis herum zu laufen und andere zu fragen: Sag mir, was ich tun soll!

Bitte missversteht mich nicht. Empfehlungen zu geben und anzunehmen wird immer in Ordnung sein – das ist übrigens das, was ich hier mache – so lange ihr einen Blick in die Tiefen eurer Seele und eures Herzens werfen werdet um eine eigene Entscheidung zu treffen – wie ein Erwachsener. Beratung und Empfehlung soll immer nur ein Zwinkern in eine bestimmte Richtung sein oder das Hinterfragen der Nachfragethemen – das immer alle anderen Möglichkeiten offen lässt. Wie ihr auf der Oberfläche doch immer sagt: Viele Wege führen nach Rom …. seid offen für mehr Möglichkeiten.

Und da wir gerade über Abschiede gesprochen haben, seid also jetzt – und zum wiederholten Male – ermutigt, dieses alte Muster des Abgebens eurer Verantwortung zu verabschieden.

Ihr seid äonenlang eingesperrt gewesen, ihr wurdet in Gefangenschaft geboren. Aber jetzt ist das Tor zur Freiheit offen und eure Freiheit wird euch garantiert, also reaktiviert euer „Navigationssystem“, tretet hinaus und hinweg von euren Käfigen der vorgegebenen Richtung durch andere. Wenn eure Entscheidungen im Einklang mit den universellen Gesetzen sind, wird es euch gut gehen.

Was werdet ihr machen, wenn es in eurer Gegend einen Stromausfall gibt und eure Computer nicht mehr funktionieren und ihr die neuesten „Übermittlungen“ nicht mehr bekommt? Ihr werdet auf euch selbst angewiesen sein!

Es existiert da ein Potential für eine Zeit, wo ihr vielleicht kein neues Buch mehr kaufen könnt und wo es kein weiteres Seminar mehr für euch zu besuchen gibt.

Es ist wahr, dass wir alle ewige Studenten an der Universität der Weiterentwicklung sind, aber man lehrt uns nicht, immer auf der selben Stufe oder Ebene zu bleiben. Zeit, eine neue Klasse zu besuchen, ihr Lieben!

STELLT SICHER, DASS EURE SCHIFFE AUS DEM HAFEN AUSLAUFEN UM DIE UFER DER HEIMAT ZU ERREICHEN.

NAVIGIERT NACH EUREN INNEREN STERNEN UND NACH EUREM INNEREN LEUCHTTURM, DIES ZU TUN SEID IHR FÄHIG, DAS KOMPLETTE UNIVERSUM RESIDIERT IN EUREM HEILIGEN HERZEN.

SAGT LEBWOHL ZU DEN UFERN DER ALTEN DIMENSION UND HEISST DIE FLUT DER NEUEN ENERGIE WILLKOMMEN, DIE EINER NEUEN WELT DES FRIEDENS UND DER FÜLLE ZUR GEBURT VERHILFT.

Die Neue Welt winkt euch ein herzliches Willkommen zu.

Geliebte Mitglieder unserer großen Familie,
HABT EINE GLÜCKLICHE UND SICHERE REISE

Vergesst nicht
DASS IHR DEN WEG NIEMALS ALLEINE GEHT

Und dass es letztendlich
IMMER DAS HERZ IST, DAS ZÄHLT.

Ich Bin der ewige Freund eurer Herzen
Adama

 

Und hier ist ein Link zu Youtube,
zu einem Video mit dem Lied
„Little Wonders“ von Rob Thomas

www.youtube.com/watch?v=mTGEVIIcLLo

Das ist eine Inspiration von mir, denn die Textzeile
„Es ist das Herz, das am Ende zählt“
passt so gut zu dem, was Adama gesagt hat.

Von Herzen, Eve

Übersetzung des Textes:

Lass es los,
lass es geradewegs von deinen Schultern rollen,
weißt du nicht,
der härteste Teil ist vorüber,
Lass es hinein:
Lass deine Klarheit dich definieren,
am Ende
werden wir uns nur noch daran erinnern,
wie es sich anfühlt.
Unsere Leben
Werden in diesen kurzen Stunden gemacht
Durch diese kleinen Wunder,
durch diese Drehungen und Wendungen des Schicksals,
Zeit aufzuwachen –
In diesen kurzen Stunden,
in diesen kurzen Stunden, die noch bleiben.

Lass es gleiten,
Lass deine Sorgen von dir abfallen,
lass es scheinen,
bis du all das um dich herum fühlst
und es ist gleich,
ob ich es bin, an den du dich wendest,
wir kommen klar,
Es ist das Herz, das am Ende wirklich zählt.
Alle meine Kümmernisse
Werden irgendwie weggewaschen
Aber was ich nicht vergessen kann,
ist, wie ich jetzt fühle.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar