Beiträge von Eve

WIR „IDIOTEN“ – Wenn die Welt vom Kopf wieder auf die Beine gestellt wird

Q: "Habt keine Angst."

Von Eve Kumara, 17.03.2017 – 22.03.2020

Fakten für Leute ohne Zeit für Populismus

Wenn man versucht, alles zu komprimieren:

Der Deep State forciert 5G zur Erzeugung schwerer Symptome, die er Corona Cov-19 nennt, mit dem Ziel, eine Pandemie auszurufen und eine Impfpflicht zu erzwingen, mit dem Ziel NWO. Passend dazu haben Bill Bates, Soros & Co die Biowaffe COV-19 entwickelt, die in einen Impfstoff (man munkelt, hergestellt in Israel) gepackt dafür sorgen soll, dass es zu einem Massensterben der Geimpften kommt, denen man das Zeug als Rettung verkauft.

Trump und Q vereiteln diesen Plan, indem sie die drastischen Massnahmen der Pandemieprävention nutzen, um das Volk von der Strasse zu bekommen und akzeptable Gründe dafür zu haben. Davor haben sie in Zusammenarbeit mit Xi dafür gesorgt, dass eine Firma in Wuhan, die Adrenochrome herstellt, dieses mit der Biowaffe kontaminiert, die später im Blut sämtlicher satanischer Deep State Konsumenten nachweisbar sein wird, als Beweis für die kommenden Anklagen.

Während der Ausgangssperren pflücken sie sich die Deep State Leute und ziehen sie aus dem Verkehr. So wird mit Militärgewalt der Bau des Deep State ausgeräumt, heimlich, still und leise. Danach wird die Wahrheit verkündet, und 5G wird Geschichte sein.

Ende Kurz-Inhaltsangabe.

Einer meiner Lieblingssprüche lautet:

„Wer drei Tage zu früh Recht hat, muss damit rechnen, drei Tage als Idiot dazustehen“. 

Das soll angeblich irgendein Schauspieler mal gesagt haben.

Wir, also die Aufklärer, CM’s Bodenmannschaft in „Selbsthingabemissionen“, haben inzwischen am eigenen Leibe ausgiebig erfahren, wie es ist, JAHRELANG zu früh Recht zu haben und entsprechend jahrelang als Idiot dazustehen. Als schwarze Schafe in den eigenen Familien, lächerlich gemacht, als Verschwörungstheoretiker gebrandmarkt, angegiftet, angefeindet und diffamiert, sogar bedroht, mit Repressalien überzogen und im Extremfall an Leib und Leben geschädigt zu werden.

Jetzt allerdings sieht es so aus, als hätten wir die längste Zeit als Idioten dagestanden.  Die Ereignisse in der Öffentlichkeit einer Welt der schlafenden Schafe haben eine Sequenz erreicht, die so extrem beunruhigend ist, dass sich die bislang Mainstreamhörigen zunehmend unwohl fühlen.

Beispielsweise beobachtete eine Bekannte extreme militärische Aktivität an einem Munitionsdepot der Bundeswehr, an dem sich vorher jahrelang nur Fuchs und Hase „gute Nacht gesagt“ hatten. Sie hat kleine Kinder und macht sich jetzt Sorgen, dass sie bald vielleicht nicht mehr aus dem Haus dürfen.

Es dämmert so einigen, dass wegen ein paar „Infizierten“ ein viel zu großer Aufwand betrieben wird. Man muss sich das mal überlgen, SCHULSCHLIESSUNGEN! Alles wird runter gefahren, Flughäfen, öffentlicher Nahverkehr, … tja, und dann immer die schönen Meldungen, wer von den Prominenten VIP’s jetzt schon wieder „Corona hat“.

Jeder hat so seine Vorlieben, auch Corona, es fällt vorwiegend linkslastige Jünger des Antichristen an. Ganz schön intelligent, das Teil.

Auf Telegram schiessen die Aufklärungskanäle wie Pilze aus dem Boden, und es ist beeindruckend, was da alles zusammengetragen wird.

SIMON PARKES

Enttäuscht war ich davon, was Simon Parkes kürzlich publiziert hat, in dem Update vor dem 17.3. …

Er sagte, es gäbe Sachen, die dürfte er bringen, und andere, da hätte ihm seine „Quelle“ gesagt, wenn er das bringt, dann bekommt er NIIIIE mehr irgendeine Info daher.  Erinnert mich mal spontan an den Eichelkaiser. Er hat dann auch tatsächlich ein paar Sachen gar nicht erwähnt. Zum Beispiel Q und die Grossübung, die von Defender 2020 in SHAEF umbenannt wurde. Einfach nicht drüber gesprochen.  Naja, und dann wartete er mit dieser Geschichte auf, von dem Chinesen, der im Labor in Wuhan gearbeitet hat, und der von Dark Hats bestochen worden sein soll, worauf er dann angeblich das Virus in einem Glasröhrchen aus dem Labor geschmuggelt haben soll („Man kannte ihn gut, deshalb wurde er nicht kontrolliert“ – echt jetzt?!  In China, im Land der fleischgewordenen Kontrolle, wo man nicht mal mehr aufs Klo gehen kann ohne kontrolliert zu werden? – Simon, DAS kannst Du jemand anderem erzählen, aber nicht mir.)

Also, man hätte ihm eine astronomische Summe versprochen dafür (nochmal: Wie soll denn ein Mitarbeiter in einem Hochsicherheitslabor mehrere Milliarden verstecken oder deren Herkunft begründen, wo doch der Staat selbst sämtliche Konten überprüft und Zugriff darauf hat, und die Laborheinis werden mit Sicherheit noch viel härter überwacht!) – dann soll es auf besagtem Markt eine Unstimmigkeit gegeben haben, und man hätte den Hansel erschossen, und beim Sturz wäre das Glasgefäss mit dem Virus zerbrochen.  Haarsträubend, oder?! Mehr als grobe Fahrlässigkeit, das wäre undenkbar gewesen.  Also, ad acta, glaub ich nicht!

Glaubwürdiger ist dann schon die Geschichte, dass die Chinesen letztes Jahr geplant haben, mit der Ausbringung dieses Virus in USA die Wirtschaft zum kollabieren zu bringen, wovon man sich erhoffte, dass der POTUS sich nicht würde auf dem Präsidentensessel halten können, – WEIL, die Chinesen wollten ja gerne Amerika für sich. Ist schon eher plausibel. Da gab es dann auch noch einen Einsatz mit Apache Hubschraubern in einer Großstadt, weil das vor Umsetzung aufgeflogen ist, und man hätte da angeblich einen Metallkasten mit dem Virus in Sicherheit gebracht. Dass es dann eine karmische Retourkutsche nach China geben würde, wäre auch plausibel.

AUS DER NOT EINE TUGEND MACHEN

Wie so oft im Leben kann es sein, dass etwas Böses geplant ist, und jemand dreht es herum und benutzt es zu einem anderen Zweck, der dem Guten dient.

Ich denke, genau das passiert gerade. Da ist es eigentlich nicht mehr so wichtig, ob Corona wirklich  nur vorgeschützt wird, um die Auswirkungen von 5G zu vertuschen, ob Corona in Kombination mit 5G zum Monster wird, oder ob es ein komplettes False Flag ist.  – Tatsache ist, dass es jetzt benutzt wird, um die Strassen z.B. in Deutschland oder Italien frei zu räumen (Ausgangssperren), damit die Amerikaner und die Russen hier endlich den Deep State zusammenfegen und entsorgen können und nicht versehentlich Mütter, Kinder oder ährlische, fleiss’sche Arbeiter in die Quere kommen.  Dass die Aktion Aussicht auf Erfolg hat, wird durch Q und den göttlichen Plan garantiert.

Wir gehen jetzt durch das Nadelöhr, durch den Engpass tobenden Wassers zwischen den Felsklippen, in die ruhige See und den Sonnenaufgang des neuen „goldenen“ Zeitalters des Friedens.

DER DOPPELTE JOHN

John und John-Boy

Es brauchte genau einen (Q-Mara) Haudegen wie Trump, DONALD JOHN TRUMP, DJT, um den Weg für die Rückkehr des Göttlichen zu bereiten, genau so wie damals JOHANNES DER TÄUFER, JDT, den Weg für Jmmanuel, den Christus, bereitet hat.

Was gibt die Gerüchteküche noch her?

Es wird gerade viel über John F. Kennedy Junior gepostet, den John-John, oder Doppeljohn, der geplant hatte, das Werk seines Vaters John F zu vollenden, der ja in Dallas ermordet wurde. (Die Ermordung Kennedys und die Hintergründe werden in mehreren Phönix-Journalen erklärt und abgehandelt, wie z.B. in PJ-03)

Es war ein fieser Plan von GEORGE B. Kennedy Jr. hat dann ein Magazin gleichen Namens herausgebracht, also, die Eliten wussten, er ist ihr Feind, also haben sie versucht, ihn wegzuräumen, vor allem, weil das amerikanische Volk ihn liebte. Das passiert allen GUTEN, die zuviel Macht und Einfluss bekommen, wie z.B. John Denver, den man mit dem Flugzeug abstürzen liess. Für die Frauen war er vermutlich der „Sexiest Man alive“,  (Bilder des jungen JFK Jr erinnern mich an Valiant Thor, den Venusier, aus dem Bändchen „Der Fremde, der von der Venus kam“) –  für die ältere Generation der „Bua, dem man den Baba erschossen hat“.

Memorial von JFK

WWG1WGA

Also, der Junior soll ja auch mit dem Flugzeug abgestürzt sein, mit seiner Frau und Schwägerin, und jetzt wollen ihn welche in der zeitgemässen Version bei Donald Trump Veranstaltungen gesichtet haben. Es gibt noch Bilder aus seinem Leben, da trägt er ein Q auf dem Krawattenknoten. Auf der Schiffsglocke der Yacht seines Vaters JFK war eingraviert: Where we go one we go all – WWG1WGA – also, quasi, wir sitzen alle im selben Boot, Q’s Markenzeichen, dieser Spruch. Und JFK’s Memorial ist ein riesiges Q. Daraus könnte man schliessen, dass es den Plan von Q schon länger gibt, spätestens seit der Ermordung des Hoffnungsträgers John F. Kennedy durch die Krake CIA, ausgeführt durch seinen Chauffeur. KÖNNTE DAS SEIN!?

Ich sage, ja, es könnte sein. Die göttlichen Kräfte der Föderation haben technisch null Probleme damit, jemanden kurz vor dem GAU hochzubeamen, – jemanden von klein auf zu briefen und zu inspirieren – jemanden zu schützen, – bis zum richtigen Zeitpunkt oben zu behalten, – ihm einen Ersatzkörper aus seiner eigenen DNS zu klonen, in den die Seele im Falle der Ermordung dann umziehen kann –  alles kein Problem.

Der Potus hat aufgrund negativer Propaganda  nicht bei allen Amerikanern Boni. Also müsste jemand kommen, den das Volk LIEBT und der durch das Geschmiere der linken Propagandablätter noch nicht besudelt wurde,  –  wenn direkt CM und Esu kommen würden, könnte das die Bevölkerung ebenfalls überfordern – also warum nicht einen Zwischenfaktor einschalten, der den Kontakt vermittelt und glaubwürdig macht. Und am besten nicht allein, sondern mit Gattin und Schwägerin. DAS wäre doch mal ein Plan, der funktionieren kann!

Sand sculpture made by Indian sand artist Sudersan Pattnaik with a message of prayers for the missing Malaysian Airlines flight MH370  (Photo credit should read ASIT KUMAR/AFP/Getty Images)

„ICH GLAUBE AN DIE AUFERSTEHUNG DER TOTEN“

Da wir gerade bei der Auferstehung von den „Toten“ sind – es könnte auch sein, dass nach Sieg des Lichtes ein besonderes Geschenk an die Menschheit gemacht wird – eventuell auch als Beweis für die Lage der Dinge – nämlich die Rückkehr der MH370 inclusive Besatzung und Passagiere, die damals von der Föderation in Sicherheit gebracht worden ist. Wenn diese wieder da ist, wird man möglicherweise auch die Zwillingsmaschine auffinden, die die Besonderen benutzen wollten, um ein weiteres False Flag und den Großterror anzuzetteln.

Wir haben seinerzeit einiges über das mysteriöse Verschwinden der MH-370 berichtet:

Es wird also jede Menge spannende Dinge geben.  Der Zeitrahmen ist straff und direkt voraus, nämlich das OSTERFEST 2020, Auferstehung im wahrsten Sinne des Wortes – wenn denn alles so klappt, wie es geplant ist.

Es gibt auch jede Menge interessante Zusammenfügungen von Q-Drops im Netz – von z.B. Amazing Polly, sogar auf deutsch übersetzt, inclusive Zeitmarker.

Der Kanzlerette soll ein Ultimatum gestellt worden sein, von 10 Tagen. Das müsste diese Woche Freitag, 20.03.20 ablaufen. Wahrscheinlich geht es darum, ob sie die ihr gestellten Bedingungen annimmt. Es heisst, am Freitag Abend könnte in D eine Art Notstand ausgerufen werden, wonach dann Ausgangssperren verhängt werden können.

Der Deep State gibt natürlich nicht freiwillig auf, sie machen weiter bis zur bitteren Neige – denkt daran – DER KRUG GEHT SOLANGE ZUM BRUNNEN, BIS ER BRICHT – oder ERBRICHT. Sie dürften möglicherweise noch einen Project Bluebeam Act geplant haben – vorzugsweise einen feindlichen Alienangriff –  ich hab CM gesagt, wenn sie das machen, dann soll er doch bitte dafür sorgen, dass die pöhsen Jungs die falsche DVD in den Projektor einlegen – und statt der feindlichen Aliens kommt dann eventuell – wie im Film „Johnny English“ mit Rowan Atkinson – eine Trulla oder ein Zoros auf dem Klo oder ein Geheimmitschnitt, wo man bekannte VIPs wie Gatesnoch & Co sieht, die dann Pläne zur Ausrottung der Menschheit besprechen. DAS wäre doch mal was. Da hätten die oben im Universum auch mal richtig was zu lachen.

Wir dürfen jedenfalls zuversichtlich sein, denn so langsam wird es unseren langschlafenden Mitmenschen blümerant zumute, vor allem, wenn sie auf einmal überall Panzer und amerikanische Soldaten sehen.  Im Penny wurde vor 3 Wochen schon ECHTER WODKA AUS MOSKAU verkauft, lässt darauf hindeuten, dass auch die Russen schon unter uns sind und den Amis helfen beim Aufräumen.  Vor dem Penny hing eine Großwerbung für eine französische Zigarettenmarke: Slogan: UND DIE WELT STEHT STILL. Der „Globale Prädiktor“ informiert uns auf allen möglichen Wegen, wir müssen nur die Augen offen halten und den Verstand auf „einsatzbereit“.

Ja, die Welt hält den Atem an, während sich das Bild auf der globalen Leinwand entfaltet und atemberaubende Pläne enthüllt.

Es werden bei Q auch 10 Tage der Dunkelheit erwähnt, wobei es sich im übertragenen Sinne um Enthüllungen der schlimmsten Taten handeln könnte, es ist aber auch nicht auszuschliessen, dass unsere galaktischen Freunde und die Helfer der 3M8 ein bisschen echte Dunkelheit umsetzen. Alles Teil des Plans.

An dieser Stelle habe ich eine Schreibpause eingelegt, weil das zeitlich mit einem Vollzeitjob an der Backe nicht alles so einfach ist. Ich wusste, es fehlt noch ein großes Thema – nämlich

ADRENOCHROM

Ich erkläre euch gleich, was es damit auf sich hat. Davor muss ich aber noch kurz aufzeichnen, was sich in der Zwischenzeit alles ereignet hat. (Q empfiehlt uns, unser persönliches Tagebuch dieser wichtigen und einzigartigen Zeit der gigantischen Veränderung zu schreiben, um es der Nachwelt zu überliefern)

Das Projekt Q/SHAEF etc. ist nämlich kurz vor dem Abheben und die Schlagzahl erhöht sich ungemein.

Die 10 Tage Bedenkzeit, die Q der Kanzlerette eingeräumt hatte, waren nämlich am 20.3.20 abgelaufen, – das war dieser letzte Freitag, an dem die meisten Arbeitenden in „Deutsch“ bereits ihre Passierscheine für die zu erwartende Ausgangssperre wegen Corona (Dornenkrone) ausgehändigt bekamen, um auch weiterhin an wichtigen Positionen zu wirken. Dieses Coronadingens brachte denn auch einige Überraschungen mit sich. Einmal fragte ich eine Kollegin, ob sie denn vorbeugend was einnehmen würde – und es kam raus: Sie nimmt CDL (Clordioxid)!  Offenbar nehmen es so einige, nur redet niemand darüber. Es scheint sich aber vorzugsweise um nichtmedizinisches Personal zu handeln, die dem gegenüber aufgeschlossen ist –  eine medizinische Ausbildungsgehirnwäsche steht dem eher entgegen. (Wer mehr über CDL wissen will, forsche im Netz. Diese Seite ist z.B. ganz informativ)

DOPPELMORAL

So liefen mir auch gleich 2 Voicemails über den Weg, in dem sich Krankenschwestern beklagten, ihre Mitmenschen würden COV-19 nicht ernst genug nehmen –  es war in einem grossen Krankenhaus wohl zu einem Kontakt mit einem angeblich Infizierten gekommen, und sie musste dann laut Anordnung in Quarantäne zu Hause bleiben, bis das Testergebnis eintrifft. Jetzt kommts aber:  Wenn sie positiv ist, aber keine Symptome hat, muss sie trotzdem weiter als Krankenschwester arbeiten – wegen Personalmangel – mit Mundschutz.  Ist ziemlich heftig, wenn man sich den Bohei so anguckt, der im Land veranstaltet wird – neuerdings mit „Kontaktverbot“ – aber dann sollen positiv getestete Krankenschwestern ohne Symptome trotzdem in Krankenhäusern arbeiten…. 

Eine andere Kollegin äusserte ihre Besorgnis, ihre Tochter (beim Bund) könnte womöglich eingezogen werden.  Ich finde das immer wieder verwunderlich, wie naiv junge Leute ihre Dienstverträge unterschreiben. Ich meine, wenn ich Soldat werde, dann muss ich damit rechnen, auch mal an die Front geschickt zu werden und eventuell in einem schäbigen Zinksarg zurückzukommen, wenn überhaupt. Mit der Unterschrift verkaufe ich quasi meinen Körper. Und wenn ich Krankenschwester werde, muss ich damit rechnen, mal in eine „Pandemie“ verwickelt zu werden, egal ob nun hochgepuscht oder nicht.  Aber unterm Strich passt halt eines nicht zum anderen.

PLAZEBOJOB  FÜR MESSERMÄNNER

Im Netz wurde schon mehrfach der Vergleich zwischen Deutschland und der sinkenden Titanic gemacht: die Bordkapelle spielt noch immer.  Am Freitag spielte sie in Form einer Schlagzeile der BLÖD: Flüchtlinge sollen jetzt Erntehelfer machen, weil die Grenzen nach Polen etc. ja geschlossen sind, also Spargel stechen usw.  Eine Freundin schoss dann auch prompt mit ihrem Kommentar den Vogel ab. Sie meinte, das würde ja gut passen, die könnten ja erwiesenermaßen gut mit dem Messer umgehen, und Köpfe abschneiden würde ihnen sicher auch liegen.

BESATZUNG 2.0

Aus ganz Europa werden Bilder von schwerem Militärgerät ins Netz gestellt. Plötzlich stehen Soldaten auf Brücken und Panzer fahren durch die Strassen oder verladen auf endlosen Güterzügen.

In Amerika propagiert man, die Soldaten würden wieder nach Amerika zurückgeholt, wegen Abbruch von Defender und Coronabekämpfung im Land. Der Eindruck ist allerdings so, dass wohl eher noch mehr Soldaten aus Amerika zu uns herein kommen. Sie sind quasi omnipräsent und haben plötzlich alle das SHAEF-Abzeichen auf der Uniform. Alles nur wegen Corona, mit mildem Verlauf.

Putin steht wohl auch schon hilfreich mit einer größeren Armee im Startloch. Naja, wenn sie dieses Quarantänedings durchziehen, fängt es in gewissen Aufnahmestellen vielleicht sehr schnell an zu brodeln. Bei ihrer Fernsehansprache drückte es die „Moddi“ voll Milde  so aus: Wenn viele Personen auf engem Raum leben müssen, würde – das sei erwiesen – die häusliche Gewalt zunehmen. Dass das dann in den Asylheimen so kommt, das möchte sie natürlich nicht.

Es besteht übrigens ein großer Verdacht, dass die offiziellen Todeszahlen zur Panikmache gefälscht werden, oder einen anderen düsteren Hintergrund haben. Die meisten Verstorbenen sind hoch betagt oder krankheitlich stark vorbelastet. Oder durch Impfung kontaminiert.

So erfährt man aus Italien, dass in der Region (Brescia und Bergamo) mit der höchsten Todesrate im vergangenen Jahr eine kostenlose Massenimpfung von Alten und Kindern durchgeführt wurde – gegen Grippe (über 50 % der Bevölkerung wurden hier durchgeimpft).  Bei denen hat das Coronavirus wohl richtig zugeschlagen.
[Nachträgliche ergänzende Info dazu: In der betreffenden Region Bergamo und Brescia gab es eine von den Behörden initiierten Impf-Aktion, bei der 34.000 Menschen gegen Meningokokken C geimpft wurden. Eine Nebenwirkung des Impfens kann das Guillain-Barré-Syndrom sein, das in 25% Prozent der Fälle eine Lähmung der Atemwegsmuskulatur verursacht.] Simon Parkes erklärt das wieder anders: in Italien hätte sich die Coronavariante aus dem Iran eingenistet, die  etwas Schlimmeres  und noch schwerwiegender sei, und die hätte jetzt auch auf den Rest von Europa übergegriffen.  Naja, wer’s glaubt. Tatsache ist jedenfalls, dass es in Italien eine Menge aufzuräumen gibt – Mafia, Camorra, Ndrangheta, den Vatikan und den schwarzen Adel.

Dann ganz wichtig und SENSATIONELL: Bei Google ist die Zensur gefallen!

Das Google-Doodle zeigte einen Fesselballon mit einem weissen Hasen darin: FOLLOW THE WHITE RABBIT! (Sagt Q öfter)

Die ganzen Aufklärungsvideos über die Schweinereinen der Kabale sind jetzt wieder verfügbar – ohne Probleme.

Ausserdem habe ich mit Interesse die Flugrouten der beiden Regierungspannenflieger Konrad Adenauer und Theodor Heuss verfolgt, diese pendelten nämlich mehrfach ziemlich pannenfrei und wie frisch geölt zwischen Berlin und Las Vegas, und sie landeten auf einem der Flughäfen von Las Vegas, der vorher wegen „Corona“ geschlossen worden war. Es gibt Filmchen im Netz von der Landung dort.  Weiterhin haben fleissige Anons das Flightradar von unserem Land im Auge behalten und sehr merkwürdige Flugbewegungen von amerikanischen kleineren Jets festgestellt. Es kamen auch immer schneller Meldungen herein, wer alles von den Promis und Celebrities „Corona positiv“ getestet wurde.

Um noch was zu den Regierungsfliegern zu sagen:
Ich erfuhr, dass Las Vegas eine Art Umsteigepunkt ist, wenn man z.B. nach KUBA fliegen möchte oder muss.  Wir wissen alle, was sich auf Kuba befindet. Nicht wahr? Auf HG munkelt man, die Kanzlerette sei schon in GITMO.

Fast zeitgleich erschien noch eine Info über den neuen Regierungsjet, der die Pannenflieger ablösen soll – einen A350.  Allerdings bin ich skeptisch, ob sie jemals noch einen Fuss in dieses Flugzeug setzen wird –  und nicht etwa nur noch ihr Nachfolger, ob jetzt Kanzler oder Kaiser. Eine nette Geste jedenfalls für den Nachfolger – dass er sich während der Flüge nicht mehr fragen muss, auf welchem Sitz eine Kontaminierung durch eine Katastrophe im Hosenanzug und mit Hängemundwinkeln stattgefunden hat. (ja, populistisch kann ich auch 😉 )

Die Medien bemühten sich tierisch, den Eindruck zu erwecken, dass Merkill noch da sei – sie brachten ein Foto von ihr im Hosenanzug, wie sie in einem Supermarkt einkaufen geht – 4 Flaschen Wein im Einkaufswagen. Es war erstaunlich, wie schnell dieser deutsche Artikel in Amerika auftauchte – unter Erwähnung der 4 Flaschen Wein. Vielleicht war es aber auch ihr Double.

Mal unter uns:  Nur ein ausgeschaltetes oder falsch verdrahtetes Hirn kann wohl glauben, dass eine dermassen verhasste Figur in Berlin ohne Bodygards noch allein in einem Supermarkt einkaufen gehen kann.

Vor der Mitteilung zu etwaigen Verschärfungen der Corona-Massnahmen im Land munkelte man, sie würde sich per Telefonkonferenz mit ihren Ministern beraten.  Manche schlossen daraus, sie sei noch hier, wobei es eine Frage der Perspektive ist – eine Telefonkonferenz könnte man auch aus Übersee machen, dafür dürfte sie – wie auch für die Fernsehübertragung – dann eventuell den Hosenanzug nochmal anziehen – orange wäre wohl doch zu auffällig.

Dann, heute Abend, die Sensation – die Kanzlerette ist jetzt auch in Quarantäne. Quarantäne schreibt man mit Q – wie passend. Eigentlich könnten wir auch Qrona schreiben.

Simon Parkes hat nochmal mit einem Update nachgelegt – und somit bewiesen, dass er wirklich völlig ahnungslos ist, oder arglistig täuschende Quellen hat. Er hat wirklich nochmal behauptet, das Virus sei ZUFÄLLIG, IRRTÜMLICH freigesetzt worden.  Oh je.

Ein anderer Whistleblower, der angeblich früher beim Geheimdienst war, und den ich indirekt weiter oben schon mal erwähnt habe, hat die ganzen VIP-Coronafälle so erklärt: Das sollten Leimfallen werden, für die geplanten Impfungen. Nach dem Modell der Satanistin Angelina Jolie, die sich zumindest laut Medien vorbeugend die Brust amputieren liess, weil angeblich in ihrer Familie das genetische Risiko für Brustkrebs bestünde.  Das Bauchgefühl sagte aber, dass die VIP-Corona-Positiven aus ganz anderen Gründen veröffentlicht werden. Und hiermit kommen wir zum eigentlichen Thema

ADRENOCHROM

Obwohl ich so viel hin und her gedacht habe, bin ich nicht darauf gekommen, wie es sich eigentlich verhält. CM musste mich erst mit der Nase darauf stoßen. Ich hab auf YT eines der Aufklärungsvideos angeschaut, wo ich dann am Ende meinen AHA-Effekt hatte.

Hier ein paar Screenshots daraus:

In Kürze die grausige Erklärung:

Adrenochrom ist quasi das Verjüngungselixier der dunklen Brut, der satanischen globalen Eliten, vom Hollywood Celeb über Politiker bis zu deren Strippenziehern, die alle besessen von ewiger Jugend und Schönheit sind. Es wird gewonnen, indem man vorzugsweise Babys, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene quält und foltert, so dass maximal Adrenalin freigesetzt wird. Diese Wesen werden dann meist rituell ermordet und deren Blut getrunken, in manchen Fällen auch Knochenmark entnommen.

Screenshot aus dem Video

Must See für alle Englischversteher:
In diesem Video – engl. – gibt es noch jede Menge mehr Infos zu diesem Thema

Selbt die Epoch Times berichtet über dieses brisante Thema in einem Video

Vor ein paar Jahren eröffente in Kalifornien eine Firma, die behauptete, mit Hilfe von Blutspenden junger Menschen Adrenochrom zu gewinnen. Man kann sich leicht vorstellen, dass auf normalem Weg gegen Bezahlung der „Blutspende“ bei Weitem nicht genug Mengen zusammengekommen wären, um den Bedarf zu decken. Ausserdem macht es den Satanisten ja keinen Spass, irgend etwas legal zu bekommen. Sie wollen schliesslich ihren „Kick“ beim Abschlachten haben.

Donald Trump weiss natürlich Bescheid und er hat schon einiges geleistet, um dem Geschehen Riegel vorzuschieben, das bedeutet, es ist für diese Subjekte immer schwieriger geworden, an ihr „Dope“ zu kommen.  Man konnte das auch anhand von Fotos in der Presse sehen, die den rapiden Verfall durch Adrenochromverlust mehr als deutlich zeigten. (Googelt mal „Celine Dion“ – puuuh –  die könntet ihr heute als Werbung vor jeder Geisterbahn aufstellen)

Nachdem also Amerika ein schwieriges Pflaster geworden war, kam die Rettung aus China. Denn ratet mal – dort gibt es eine Firma, die Adrenochrom „künstlich“ herstellt. ZUFÄLLIG in Wuhan.  Mit künstlich meine ich natürlich nicht synthetisch. Sondern nur, dass es ordentlich in Fläschchen abgefüllt und verschickt wird.  Offenbar gibt es über dieser Firma ständig erhöhte Werte von Schwefeldioxid – das entsteht, wenn organische Überreste (der ermordeten Menschen) verbrannt werden.  Womit wir wieder beim Thema CHINA und Lebewesen sind –  na, China hat’s ja – so viele Menschen….. da kommt es ja auf ein paar Falun Gong Praktizierende oder Kinder mehr oder weniger nicht an und fällt auch nicht auf. Mal unter uns – wo könnte man sowas wohl besser umsetzen, wie in einem langzeit vom  Kommunismus geknechteten und verseuchten Land.

Soweit nur die Fakten VOR dem Plan von Q.

Adrenochrom, der gemeinsame Nenner der DeepState VIP’s

VIP’s only

Ich bin leider nicht selber auf den Trichter gekommen, WAS sämtliche DeepState Leute dieses Globus für einen gemeinsamen Nenner haben – aber Q/Trump.  Richtig, sie nehmen wohl alle Adrenochrom.  Also wurde diese Biowaffe COV-19 in das Adrenochrom aus Wuhan eingebaut und munter verschickt. Ich schätze, dass hier Xi mitgespielt hat, was positiv wäre, auch wenn sonst noch jede Menge geändert werden muss.  Danach erst bemühte man sich um das Lostreten der Pandemie – in abgemilderter Form.

Jedenfalls ist es wohl so, dass die ganzen fleissigen Adrenochromkonsumenten der NWO-Umsetzer das Virus im Blut haben, und wenn sie angeklagt werden, wegen gewissen Sachen, wird sich anhand ihres Blutes nachweisen lassen, dass sie Adrenochrom genommen haben.

Über Tom Hanks und seinen Sohn Chet gibt es derzeit viele Schlagzeilen und es hieß, er und seine Frau säßen in einem Hotelzimmer in Australien fest und weigerten sich, nach USA zurückzufliegen.  Es gibt aber auch ein Foto, da wird gemunkelt, es wäre schon in GITMO aufgenommen.

Ich glaube, ich kann keine meiner DVDs mit bekannten Filmen mehr anschauen, weil fast überall jemand mitspielt, dessen Name auf der Liste von Epsteins Lolita-Express stand oder zu den Adrenochrom-Pädos gehört.

Diese kommenden 10 Tage Dunkelheit werden dann wohl richtig dunkel, Leute. Speziell für die Ahnungslosen Lemminge. Im TV nur noch 1 Programm – Aufklärung. Diese Sachen wurden bereits in der ersten Dekade des Millenneums vorbereitet, und inzwischen erweitert mit den Geschehnissen der jüngeren Zeit, in der sich das Crescendo zum Finale hin hochschraubte. Vor Ostern soll alles schon über die Bühne gegangen sein.

Die (Ab-)Zeichen der Zeit

Die Zeit Ende April / Anfang Mai wird wohl der Neuregelung unserer Landesverwaltung gehören – erstmal eine Militärregierung einsetzen, dann zurück zur Verfassung von 1871, einen Kaiser einsetzen, der dann überhaupt erst den Friedensvertrag unterschreiben kann, dann wird man weiter sehen. Hierzu gibt es gute Infos bei „Post von Müller“, also Hans-Joachim Müller, findet ihr auf YT.

Naja, und die Freunde und Helfer von Oben zeigen sich auch immer mehr und stärker – in fliegenden Lichtern am Nachthimmel, die ganz klar keine Flugzeuge sind.

Könnte das der Zeitplan sein?

WAS FÜR EINE ZEIT!

In ein paar Jahren werden wir uns vielleicht noch an die lustigen Sachen zurückerinnern – Stichwort Klopapier, bleiben werden die Klopapierwitze in Wort, Bild und Überlieferung, wie z.B. die Geschichte aus Würselen, wo jemand die Heckscheibe eines Autos eingeschlagen hat, um an das im Fahrzeug liegende Klopapier zu kommen.

Klopapier war auch mal mit Esu ein Thema, über das wir herumgewitzelt haben.

Die Radiobespassung empfiehlt ja so einiges – vom Gucken von Netzflix-Serien und spielen von Computerspielen (bis zum Schluss) bis Sex in allen Varianten (LEUTE, DIE GESETZE DER SCHÖPFUNG BESAGEN, DASS MAN VERHEIRATET IST, SOBALD MAN DIESEN AKT VOLLZIEHT!)

Was vermutlich dann davon auch bleiben wird: Eine ganze Generation sogenannter „Coronakinder“ – da viele Leute vermutlich aufgrund der Quarantäne intensiv Matratzensport betreiben werden. Vielleicht werden diese die Indigokinder ablösen – sie werden vermutlich in eine schon vielfach verbesserte Welt mit grandiosen Möglichkeiten hineingeboren werden.

Um diese Abhandlung jetzt zum Schluss noch auf den Punkt zu bringen, eine frohe Botschaft:

Es sieht so aus, als hätten wir die längste Zeit wie Idioten augesehen.

Und die schweren Zeiten kann man nur überstehen, wenn man den Humor nicht verliert.

Ich habe tatsächlich 2012 in weiser Voraussicht eine Abhandlung über die Bedeutung der Klorolle für die Evolution geschrieben, besonders in Zeiten, in denen die SCH…. überläuft. Die Amerikaner sagen hierzu: When shit hits the fan. Und jetzt wiedergefunden, deshalb füge ich sie jetzt am Schluss noch hier ein:

Nachtrag:

Es gibt ein weltweit tätiges Chemieunternehen mit dem Namen abcr mit Hauptsitz in der Schweiz, die ganz offiziell ADRENACHROM online zum Verkauf anbietet!
Nachstehend Screenshots von dem Adrenochrom-Angebot, falls das Produkt aus aktuellem Anlass aus dem Angebot genommen wird.

Mischen die evtl. das Zeug in andere Produkte bei!!!
Wenn das dann auch verseucht ist, dann wird Austejas Aussage auch klar …. SOFTDRINKS, FASTFOOD kontaminiert ….
Verbreitung von einer Biowaffe in der normalen Bevölkerung   ….

Der Befreiungs-Song für Deutschland:

DISTANZREDUZIERUNG

DIE BEDEUTUNG DER KLOROLLE FÜR DIE EVOLUTION

Eve, 19.6.2012

Das mit dem Humor ist so eine Sache.

Eigentlich ist die Botschaft ja meist bitterernst, nur humoristisch verpackt. Diszanzreduzierung geht auf alle Fälle wesentlich einfacher mit Humor.

Heute Morgen musste ich wieder an die berühmte Klorolle denken.

Eigentlich war der Anlass positiv…. entgegen sonstiger Gepflogenheit meiner Familienmitglieder, leere Klorollen nicht durch volle zu ersetzen – und das liegt NICHT an meinem Vorbild – (habe schon mal ein Klorollenaustauschseminar in Erwägung gezogen) habe ich heute herausgefunden, dass sich im morphogenetischen Feld der Klorollenaustauscher etwas ereignet haben muss. Möglicherweise hat der 100ste Affe in Affrika es gelernt die Klorolle zu wechseln – auf alle Fälle hat auch in meiner Familie jemand die Klorolle gewechselt – es gab nur einen einzigen Wermutstropfen… er hatte sie verkehrt herum eingesetzt. (also so, dass man das Blatt mühselig an der Wandseite hervorpfriemeln muss) Trotzdem dachte ich … WOW … das ist ja schonmal ein Fortschritt – ES GIBT HOFFNUNG!

– an dieser Stelle kann man natürlich auch diskutieren, wie herum eine Klorolle richtig oder falsch eingesetzt ist – aber das ist ein anderes Thema….nb. ein Dorfbewohner erzählte mal bei einem Geburtstag eines Sangesmitgliedes des örtlichen GV’s, dass er „zum Tier“ wird, wenn in seiner Familie jemand die Klorolle falsch herum einsetzt – das gehört glaube ich in die Kategorie von BILD-Zeitungsschlagzeilen, wo z.B. berichtet wird – in meiner Kindheit mal der Fall – dass eine Ehe zerbrach, weil einer der Partner in der Mitte auf die Zahnpastatube drückte und nicht „ordentlich“ von hinten her. –

Jetzt fragt ihr Euch sicher, warum ich mich hier so ausführlich über die Klorolle auslasse.

Ich habe mal eine Bildergeschichte gemacht, und die hatte damit zu tun, das Wechseln der Klorolle mit dem Verändern des „Gesichtes von Religion“ zu vergleichen. (die war mal auf der alten Seite   unter „Kunst, Humor und Inspiration“ eingestellt – es war ein Dialog zwischen „Immanuel und Maria Magdalena“ vor 2000 Jahren.)

Genaugenommen befinden wir uns an einem Zeitpunkt, an dem die alte Klorolle (katholische Kirche, Islam, Sekten, jede Menge Dogmen, etc. p.p.) LEER ist (manche haben das halt nur noch nicht mitbekommen)  Ergo müssen wir eine neue Klorolle einsetzen. Das Wechseln der Klorolle ist ja unerlässlich wenn man gedenkt, im Rahmen der Evolution Hygiene aufrecht zu erhalten.

Das alte Klopapier war nicht sonderlich effizient…. daher brauchen wir neues Klopapier,  das effektiv beim Entfernen von gewissen Dingen funktioniert.

Wir haben uns  auf die Fahne geschrieben, neues Klopapier zu importieren – richtiges ECHTES göttliches Klopapier, in rauen Mengen, und kostenlos für alle.

Das dumme dabei ist jetzt halt, dass es mit der Lernfähigkeit des suchenden Menschen hier unten etwas schlecht bestellt ist. Viele haben erkannt, dass ihre Klorolle leer ist und wissen, dass sie neues Klopapier einlegen müssen, sie schaffen es vielleicht auch, sich irgendwoher eine neue Rolle zu besorgen, aber dann legen sie diese Rolle verkehrt herum ein (Argghhhhh)

Wenn sie sich dann über die neue Rolle auslassen, sagen sie: Mensch, das ist aber doch komplizierter als ich gedacht hatte…. sich an so eine neue Rolle zu gewöhnen, ist ziemlich schwierig. Ähnlich wie bei der Cartoon Postkarte eines streitenden Ehepaars, bei dem die Mutter das Kind verkehrt herum aufs Schaukelpferd setzt und dann dem Mann vorwirft: Du hast es verkehrt herum gebaut!!

Die ganzen New Age Klorollenhersteller lachen sich dann übrigens ins Fäustchen und sagen: Mensch… ihr kommt mit der CM-Klorolle nicht klar? Ist doch klar warum… es ist die falsche Klorolle!

Da gibt es dann mehrere Möglichkeiten zu reagieren. Entweder, man versucht per Internet irgendwo noch alte Klorollen zu bekommen (die inzwischen auf New CIAge umetikettiert wurden) – sozusagen als verbesserte Version,  – oder man wendet sich an das Service Team der CM-Klorollenhersteller – die das Problem ganz einfach lösen können – indem sie verklickern, dass man die Klorolle einfach nur anders herum einsetzen muss,  und dann geht alles ganz leicht.

Es DARF ja auch alles ganz leicht gehen. Natürlich ist es nicht schlimm, wenn jemand die AH-Klorolle falsch herum eingesetzt hat …. es sind nämlich gar nicht soooo viele, die sie auf Anhieb richtig herum eingesetzt haben, nachdem sie eine jahrtausendelange Konditionierung erfahren haben, dass man Klorollen nicht selber austauschen muss, dass man immer darauf wartet, bis der NWO-Klorollenservice mal in der Gegend ist – schließlich stand ja auf jeder Klorollenpackung von denen drauf, dass der Benutzer nicht autorisiert ist, die Klorolle eigenständig zu wechseln, auch nicht, wenn einem die Sch….. bis zum Hals steht.

Von oben – also vor der Inkarnation – sah das alles ganz easy aus…. Klorollenwechseln? Aber gern. Unten angekommen sitzt der Starseed dann des öfteren völlig vernagelt mit 2 offenbar linken Händen da und versucht, sich daran zu erinnern, wie das mit der Klorolle eigentlich „gehört“….

Gary Larson hat hierzu auch einen genialen Cartoon gezeichnet— zwei „Nerds“ (Deppen), die in der Küche stehen und versuchen, sich ein „Cerealienfrühstück“ zu „kochen“. Der eine ist der Vorleser, aus einem „Ceralienkochbuch“ – der andere das ausführende Organ, so ähnlich wie damals bei Dick und Doof.  Der Ausführer schüttet Milch in eine Schüssel. Darauf liest der Vorleser angestrengt im Kochbuch und sagt: WARTE! ERST DIE CERALIEN und DANN DIE MILCH!

Ihr seht also… das mit der Distanzreduzierung ist gar nicht so einfach…. daher meine Kurzempfehlung:

Nur CM-Klorollen benutzen – die mit dem Sonnenbrillensmiley.

Der Sonnenbrillensmiley muss immer die Sonnenbrille oben im Gesicht haben, ansonsten ist die ROLLE VERKEHRT HERUM EINGESETZT!

Alles klar?
HOFFENTLICH.

in diesem Sinne …. seid herzlich gegrüßt

Eve

Hier ist noch ein Auszug aus dem

Dialog von Jmmanuel (I) und Maria Magdalena (MM) über die Klorolle.

MM:  OK. NOCHMAL. WIE VIELE MÄNNER BRAUCHT MAN, UM EINE KLOROLLE ZU WECHSELN?

I: Ich weiß es nicht!

MM: Richtig. Das ist exakt die richtige Antwort.  W I R  W I S S E N   E S    N I C H T!!!  Weil es bis heute noch keiner gemacht hat!

I: Maria, du musst jetzt ganz stark sein. .. ich weiß, dass du hellsichtig bist, aber denk dran, dass Klopapierrollen von der Menschheit noch nicht entwickelt worden sind. Diese kleine graue Rolle muss durch einen Energiewirbel aus der weiter entfernten  Zukunft hier reingerutscht sein…. und … schau mal, sie ist auch schon wieder weg!  Und in dieser Zeit, in der wir leben… ist es wirklich noch nicht vorher gemacht worden!

MM… Also, du hättest wirklich eine neue Rolle manifestieren können, dann wärst du wenigstens der erste Mann auf diesem Planeten gewesen, der das gemacht hat!

I: Du ehrst mich, Maria, aber ich glaube, meine Priorität hat ihre Gewichtung auf einem anderen Vertrag…. wir sind schließlich nicht hergekommen, um Klorollen auszutauschen, sondern das Gesicht der Religion!

MM: Jetzt komm schon,  Immanuel, lass mich dir beim Händewaschen helfen.. glaubst du nicht auch, dass das Verändern des Gesichts der Religion eine Menge mit dem Austauschen einer Klorolle gemeinsam hat? Du bist gekommen, um die wahre Lehre  des Ewigen Vaters im Paradies zu manifestieren, die auf diesem Planeten noch nicht bekannt ist…. Die Rolle des Religions-Klopapiers ist hier unten schon ziemlich leer und dieser Planet hat dringenden Bedarf an einer neuen und großen Rolle göttlichen Klopapiers, um die Sch…. hier zu beseitigen.

I: Maria, du bist absolut faszinierend! Ich hätte nie geglaubt, dass es einen gemeinsamen Nenner zwischen Klopapier und unserer Mission um die Selbsthingabe mit Christus gibt…

MM: Schau mal, Immanuel, ich möchte dich nicht nerven, mit Schuhe ausziehen und so…. aber ich dachte, wir sollten doch in jedem Augenblick ein Vorbild sein… …

I:  Eine Vorbild-Klorolle?

MM: Gut gesprochen, Geliebter (kichert)  Wie schade, dass es so aussieht, als müsste die Menschheit noch eine Weile warten, bis sich normale und religiöse Klorollen hier manifestieren…

I: Wenn ich meine hellsichtigen Fähigkeiten einsetze, wenn ich so dieses Wasser über meine Hände fließen sehe, dann ahne ich voraus, dass wir nochmal kommen müssen, für ein weiteres großes Projekt, mehr als 2 Jahrtausende später… in der Zukunft…

MM:  Und was siehst du sonst noch voraus?

I: Dass wir dann viel besser organisiert sein werden… dass wir ziemlich nahe dran sein werden, selbst zum Klopapier zu werden… und dass wir den Leuten Anweisungen geben werden, sich für die Periode der Erdveränderungen die sich dann manifestieren könnten  mit Massen von Klopapier einzudecken… und dass wir der Menschheit eine Fülle der Hoffnung bringen werden…

 DAS IST IM JAHR 2020 DABEI, GESCHICHTE ZU WERDEN!

 

14 Kommentare

  • Moin Moin ,😃
    Oh ja ,ich liebe den ebenfalls,😍
    Bin richtig gierig nach neue Worte !
    Was mache ich wenn wir das Ganze erreicht und geschafft haben ohne diese Seite? 😐
    Gott segne euch!!
    Veoni

  • Ich glaub , ich bin schon zu alt, jetzt komme ich gar nicht mehr mit, was ist denn eigentlich los?
    Diese Lichtlein habe ich auch gesehen und ich dachte schon das sind Halunkinationen , besonders bei der Phönix, oder irre ich mich schon wieder?
    Man oh man, man hats nicht leicht, aber leicht hats einen.Ich muss aber dazu sagen ich sehe nicht sehr gut, blödes Cortison, blödes, echt.

  • Meinen zutiefst empfundenen Dank, für das Halten der Stellung wie auch eurer Arbeit über die Jahre.
    Verfolge euch seit 2011 und Ihr wart mir immer wieder ein Leuchtfeuer in diesen Zeiten.

  • Moin aus Ostfriesland, ich lasse mich überraschen und überall im Netz bekommt Informationen von Q, DeepState und der bevorstehenden Veränderung-Ich freue mich darauf und darf das miterleben ! Hier noch einige Worte von Jakob Lorber: Nun aber sollen doch die, welche von oben kamen, den Weg zu Mir finden, und auch denen von unten denselben zeigen. Aber vielfach haben gerade die, welche von oben kamen, alle Verkehrtheit, alles Elend auf diese Erde gebracht. Nun kommt die Zeit, wo Ich den Bewohnern der größeren Planeten und Sonnen den Blick auf die Erde öffnen und ihnen klar machen werde den Standpunkt derer, welche Mich zu suchen ausgegangen und auf diese Erde gekommen sind. Da werden jene wohl gar mächtig erregt werden und diese Erregung wird sich erstrecken von der
    58
    Kapitel 7 Venus bis zur Urka. Da kommt es dann, dass die „Kräfte der Himmel werden erschüttert werden“, und es wird dann ein gar mächtiger Ruf von allen Seiten an die Bewohner dieser Erde ergehen. Ein Geist wird alle umwehen, und ein Sturmwind wird brausen von Ost bis West und beugen alle starren und starken Geister, und nichts wird Widerstand zu leisten vermögen diesem starken STURME Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen!

  • Liebe Evi

    Ganz lieben Dank , an deine Humorvollen ,Beitrage, das tut wirklich gut , nach all dem was das Netz so alles aufwirft, und man als“ normaler Mensch “ fast das Lachen vergeht, aber im guten Wissen das unser lieber CM, und sein Himmlisches Team wirklich an alles denken , so das uns bang ums Herz wird, da er Präsent ist.
    Uwe Albrecht schrieb mal vor kurzen : „Gut Ding braucht Weile. Da kann ich nur beipflichten.
    Er gab gestern ein Meeting, Falls noch nicht gesehen
    Titel: „Corona“- die andere Betrachtung.“
    Auf You Tube heute im Netz.

    Gott beschütze Euch , und uns , durch diese stürmischen Zeiten“.
    Von Herzen Danke
    Maria

  • Au man….
    Ich konnte es gar nicht abwarten bei all dem Kloopapier Wahn Incl. des Coronawahns eine Nachricht aus der Feder von Eve und CM zu bekommen.
    Ich hatte so meine intuitiven Gedanken, die auch dem ein oder anderen mitgeteilt habe.
    Auch hat mich die Krönung/ Corona nicht verängstigt, wusste ich doch tief in mir das es nur eine Nebelkerze ist.
    Ich habe aktiv mich bemüht Menschen zu beruhigen, doch leider glauben die meisten den Lügen.
    Liebste Eve, wieder einmal ein Artikel mit Humor, ganz nach meinem Geschmack.
    Humor ist wahrhaft göttlicher Natur.
    Ich habe schon seit geraumer Zeit ein unglaubliches Hochgefühl….
    Heute gegen 16.00 Uhr hatte ich Email im Postkasten, kam gerade von draussen und dem sonnigen Tag.
    Was für eine Freude, endlich Post von Eve und Esu, oder CM.
    Seit ca. 9 Jahren lese ich bei Euch. Anfangs bei Abound Dope und dachte mir anfangs…..
    Oh wieder ein Prediger im Auftrag von selbsternannten Christussen.
    Aber jetzt nach all den Jahren des Lesens hier…..
    Fühlt es sich echt an.
    Also weiter so….
    Ich feiere schon seit Tagen…..
    Fühlt Euch gedrückt….
    Und es wird Zeit meinen Traum zu verwirklichen…..
    Wonderwoman und Big Cheese…..
    besuchen den Vatikan…😂😉😎

    • Und du Liebe Eve bist für die Rolle der Wonderwoman….die ideale Besetzung.
      Die Macht sei mit dir….😉
      Wenn du aber keine Lust darauf hast, übernehme ich es gerne.

  • Vielen Dank, liebe Eve, für diesen begeisternden Artikel! Ich habe gestaunt, geschmunzelt, mitgefühlt und mehrfach laut aufgelacht 😀
    Du hast es sehr gut gesagt: Wer 3 Tage zu früh … genau dieser Umstand bringt uns oft zum Schweigen.
    Ich freue mich, dass wir die längste Zeit Idioten gewesen sind.

  • Liebe Eve,
    ich bin hin und her gerissen; soll ich nun einen Kommentar abgeben oder nicht? Habe darüber eine Nacht gegrübelt und werde doch einige meiner aufgekommenden Gedanken in die Runde geben.
    Zuersst jedoch das ALLERWICHTIGSTE: D A N K E, dass DU bist. (gilt selbstverständlich für das gesamte Team)

    Zu Deinem Beitrag nun folgendes: Da hat „Rainer Zu Fall“ ja zum perfekten Zeitpunkt mal wieder die Keksdose geöffnet und mittels Deiner Sprachakrobatie uns die schwerwiegenden Informationen so zukommen lassen, dass wir sie einigermaßen packen können. Darüber hinaus hat er mich gerade dieser Tage wieder zum Buch
    „Unheilige Allianz“ greifen lassen und mir wird immer klarer, welch genialer Schachzug in Bezug auf die Veröffentlichung Anfang des Jahres hier vollzogen wurde.
    Da dieses Buch sich für mich wie eine exakte Zustandsbeschreibung dieser Tage liest, kann ich mich nur wundern, dass kaum jemand öffentlich auf die Kernaussagen eingeht, die kurz und präzise z.B. auf den Seiten 28, 36, 175, 177 und 181 (um nur einige Hauptpunkte herauszugreifen), zu lesen sind; vom Umsetzen will ich jetzt nicht sprechen, wünsche dieses jedoch allen unserem Schwestern und Brüdern.
    Werden wir wirklich von dem „Corona-Hype“ so gefordert und gestresst, dass wir keine Zeit zum Nachdenken mehr finden? Diese Geschichte ist doch wie der Eisberg, wir sehen die „kleine“ Spitze, wie viel darunter verborgen sein könnte oder gar ist, ahnen wir vielleicht, aber uns darüber selbst ins „Klare“ zu bringen, scheint für viele eine Überforderung darzustellen. So wundert es mich auch nicht, dass meine Frau (72) „angebaggert“ wird, dass sie sich erlaubt, in diesen Zeiten einkaufen zu gehen, wo doch ALLE über 60 extrem gefährdet sind (was ja nichts anderes bedeutet, wir sind „die Risiken dieser Tage“), wir Älteren also diskriminiert werden, wie vor kurzem die mittlerweile „berühmte“ Oma.
    Heute muss ich laufend anerkennen, unsere Vorfahren waren wesentlich cleverer als unsereins, denn ich komme immer wieder (oder sie werden mir zugeflüstert!?!) auf die alten Sprichwörter zurück, wie „Jeder ist seines Glückes Schmied“ oder „Wer nicht hören will, muss fühlen“. Meine Oma hat mir vor vielen, vielen Jahren folgendes in den Kopf geschrieben: Junge, du kannst ruhig behämmert und bescheuert sein, du musst dir nur zu helfen wissen. Und ja, aus gehabter Erfahrung heraus ist mir bekannt und klar, oftmals geht solches nicht ohne „schmerzliche Zustände“.
    Wie es auch sei, Deinen Bericht sollte man mehrmals lesen oder gar kopieren und unter das Kopfkissen legen. Vielleicht kapieren wir so die Essenz dieser Aussagen. Wie der Großteil der Menschheit das „Kommende“ aufnimmt und darauf reagiert, wage ich mir kaum vorzustellen. Ich wünsche jedoch Allen, sie mögen sich fangen und kurz vor dem Abgrund das Gleichgewicht wiederfinden. Außerdem wünsche ich Euch einen besonders starken Verkauf des PJ 42 – Buches.
    Liebe Eve, Du bereicherst mein Leben und wenn ich mal etwas zu sagen habe, werde ich Dich – trotz Hans Joachim – als „Major-Domus (wobei Du das „Haus“ gerne weglassen darfst) , wie vom Eichelkaiser angekündigt, dem kommenden Kaiser vorschlagen. Habe auch schon Berater für Dich gefunden und denke dabei nicht nur an die liebe Christa. Also, liebe Schwester und Mutter, füttere uns weiter mit Deinen hilfreichen und nahrhaften Speiseangeboten.
    D A N K E.

  • Ich finde es göttlich, mit welchen auf Liebe beflügelten Worten die lebendige Leichtigkeit ausgetauscht wird!
    Sie läßt mich wieder herzhaft lachen und noch herzhafter werden! Danke, ja von ganzem Herzen Danke an Euch! Ihr seid unser Glück und unsere Rettung! Ich freue mich auf einen lebendigen Austausch und die gelebte göttliche Freude unter uns allen! Auf die Liebe und das nie endende Licht! Das Ewige Feuer das aus unseren Seelen strömt! Ich liebe Euch!❤️❤️❤️🌞🤗🥰

  • Ich habe Euch erst jetzt gefunden gerade noch recht rechtzeitig, habe mich oft alleine gefühlt weil ich oft das Buch der Offenbarung gelesen habe jahrelang bis heute u. Musste mir meine eigenen Gedanken darüber machen, wenn ich mich jemandem mitgeteilt habe wurde ich meistens stark belächelt. Leute hören nicht gerne sie für Sie schreckliche Wahrheit. Ich habe mich über „diese Wahrheit immer gefreut . Ich freue mich jetzt auch über Euch da Ihr das selbe Denken habt. Ihr habt mich „Endidiotisiert“ danke.👌💝

  • Vielen Dank, Eve, für diesen sehr unterhaltsamen und interessanten Artikel! Da war alles dabei, von staunen und laut lachen. Freue mich bereits auf den nächsten Artikel.

Schreibe einen Kommentar zu Henriette Mari X