Beiträge von Eve Politik & Gesellschaft

DIE DORNENKRONE – EIN JOKER?

Die dornige Corona-Krone: Der neue Deep State Import-Schlager aus China.

Oder: Was wird mit China?

Von Eve Kumara
26.2.2020, 27.2.2020, 28.2.2020

Liebe Leser, ihr ahnt bereits, worum es hier geht: Der Deep State hat auf sein Sahnehäubchen die Kirsche aufgesetzt, und sich mit Korona gekrönt. (Nach AIDS, Vogelgrippe, Schweinegrippe, SARS, MERS, EBOLA… (Probeläufe) etc.)

Ich habe mir den ganzen Hype jetzt eine Weile angesehen und zugeschaut, wie alle möglichen Theorien aus dem Boden gesprossen sind – nun finde ich es an der Zeit, mal ein Portrait aus meiner Sicht zu zeichnen.

Es gibt gute und schlechte Nachrichten, fangen wir mal mit den schlechten Nachrichten an.

Im Prinzip war ziemlich schnell klar, dass es sich um eine Biowaffe handeln muss. Ist nichts Neues, dass es sowas gibt, schliesslich hat bereits MEINE Generation in der Schule etwas über ABC-Waffen gelernt – Atom, Bio, Chemie.  Wer das PJ 08 gelesen hat weiss, dass auch das AIDS-Virus eine Bio-Waffe ist und im Labor konstruiert wurde, um dann über die Hepatitis B Impfung primär in Afrika unters Volk gebracht zu werden. (Afrika scheint überhaupt der Kontinent zu sein, auf dem man sich nach Belieben austoben kann und NEIN, es sind nicht die grünen Affen schuld an AIDS, und es sieht fast aus als wären die Heuschreckenmassen mit ihrem Kahlfrass das Gegengewicht zu Asien.) AIDS wurde als Retro-Virus konstruiert, das bedeutet, er verändert sich so schnell, dass es für Wissenschaftler quasi unmöglich ist, eine bestimmte Form zu fixieren. Das führt dazu, dass manche Wissenschaftler behaupten, es gäbe das AIDS-Virus nicht – gibt es aber doch. Es ist aber so klein, dass die „Masche“ eines Kondoms zehnmal größer ist. Bedeutet, Kondome schützen nicht vor AIDS. Oh. Wurde nicht bis zum Erbrechen „Mach’s mit“ überall beworben? FATAL ERROR, aber wir wissen ja: Beim Deep State ist jeden Tag Gegenteiltag.

Was wissen wir noch? Dass es bestimmte Organisationen gibt, die omnipotent Impfungen propagieren und Impfzwänge durchsetzen wollen, die guten Onkelz (Dieser Schreibfehler ist Absicht). Onkel Gatesnoch und seine WHO (World Hell Organization) plus Stiftungen können es kaum abwarten, die Weltbevölkerung per Impfung zu chippen, um sie dann per Knopfdruck in hörige Zombies zu verwandeln oder auch nach Belieben auszuschalten. Das, was bei uns im Land gerade impftechnisch abgeht, ist eine bunte Momentaufnahme zu dieser These. Die netten Beifügungen der Impfungen haben nichts mehr mit dem Grundgedanken von Immunisierung zu tun, sondern mit der Reduzierung vom IQ, mit Autismus, mit lebenslangen Gesundheitsproblemen und zuletzt mit der Umwandlung von beseelten Menschen in Bioroboter via Nanobots.

Das sozusagen als kleine Einstimmung zum Geschehen.

WARUM CHINA

Also, in China ist nicht nur ein Sack Reis umgefallen, sondern es ist ein Virus ausgebrochen. In Wuhan, einer Stadt, die flächendeckend mit 5 G „versorgt“ wird, und wo zufällig ein Labor ist, in dem biologische Kampfstoffe entwickelt werden. Es gibt da diese Geschichte vom Markt, in dessen Umfeld es zuerst aufgetreten sein soll.

Zufällig kommt auch  raus, dass vor nicht allzu langer Zeit Onkel Gatesnoch einen Probelauf für eine Koronapandemie gemacht hat – nur zur Übung selbstverständlich. Also, er hat mal definitiv seine Griffel in der Sache drin. Und im Internet kursieren haarsträubende Geschichten, die dem unbedarften Leser jede Hoffnung nehmen sollen („We are all going to die“).

ZWEI CHINAS

Bleiben wir mal bei China. Sozusagen gibt es 2 Chinas. Das Wirtschaftschina und das Kommunismuschina.  Beide fallen irgendwie unangenehm auf. Das Wirtschaftschina,  indem es im Ausland alles aufkauft, was irgendwie geht, alles kopiert was irgendwie geht, um dann bei sich zu Hause alles herzustellen was irgendwie geht, und es dann zum geringsten Dumpingpreis, der irgendwie geht, auf den Weltmarkt zu schleudern, während man die eigene Bevölkerung so knapp und kontrolliert hält, wie es irgendwie geht.  Die Umwelt ist irgendwie auch egal, Smog ist Alltag, die Chinesen sind ja schon Profis im Tragen von Gesichtsmasken, man lässt sich Hochgeschwindigkeitszüge von den Deutschen bauen, man lockt deutsche Unternehmen nach China (dort kann man sie sicher noch  besser ausspionieren) und die eine kaugummiartige Rechtfertigung lautet: Die Wirtschaft, die Wirtschaft und nochmal die Wirtschaft über alles. Es ist alles gerechtfertig, wenn es nur in der Kasse klingelt (das geht jetzt nicht nur an China, sondern an die Oligarchien der Welt).

CHINA und AMERIKA

Bereits vor Jahren, noch während der Misere von Bush & Obama als DeepState Präsidenten, haben die Chinesen in USA alles aufgekauft, was ging. Es hiess mal, dass den Chinesen beinahe schon ganz Amerika gehört hat – dazu muss man nicht den schwarzen Gürtel in Geschichte haben, sondern nur aufmerksam die alternativen Nachrichten verfolgen.

Und jetzt kommt Donald Trump und sagt: „Amerika steht nicht mehr zum Verkauf.“

Dumm gelaufen für die Chinesen.  Ihr Land ist irgendwie überbevölkert (trotz 1 Kind Politik),  während andere Zivilisationen nach neuen Planeten zum Besiedeln im All suchen, suchte China nach einem neuen Land, das groß genug und geeignet wäre, um sich dorthin ausdehnen zu können – also Nordamerika – ideal.  Atomschlag kam allerdings nicht in Frage – da hätte es zuviel Zerstörung und Arbeit mit Wiederaufbau gegeben, außerdem hätte China rein rechnerisch noch den Gegenschlag einstecken müssen – also warum nicht eine Biowaffe.

Kennt ihr „Instantkarma“?  Oder den Spruch: Wer andern eine Grube gräbt, fällt selbst hinein?

Bekanntlich bleibt ja nichts geheim auf diesem Planeten, weil unter „Freunden“ jeder jeden ausspioniert. Ich meine, wenn ich weiss, dass jemand mein Land mit einer Biowaffe entvölkern möchte, um dann problemlos die ganze Infrastruktur übernehmen zu können, dann wäre mir klar, das ist gar nicht gut, also Handlungszwang.

Die Hochrechnung besagt, dass China in 25 Jahren in der Lage sein würde, den gesamten Weltmarkt zu kontrollieren. (Zuerst wird die Bevölkerung mit 5G kontrolliert, dann implementiert man 5G über Huawei & Co in anderen Ländern und kontrolliert am Ende die Welt und die Märkte, netter Plan.)

Diejenigen unter uns, die mal regelmäßig den „Fulfi“ gelesen haben (Benjamin Fulford, Sprachrohr der asiatischen Eliten), wissen ziemlich gut, dass die Eliten von Asien ihre eigene Agenda verfolgen. Da wir gerade über die Expandierung von Völkern reden, bzw. China, das Amerika haben möchte – den islamischen Nationen ist es in ihren ausgedehnten Ländern auch zu eng, deswegen expandieren sie jetzt nach Zentraleuropa – genauer gesagt, sie sind dabei DACH (D, A, CH) und drumherum zu annektieren. Und Wär haaat’s erfuuunden? Richtig, ein paar von den Gleicheren in den globalen „Geheimbünden“, die quasi den Teufel zum Gott erhoben haben.  Und alle, bei denen nicht der Teufel  „Gott“ ist, sondern noch der echte Schöpfer, werden halt mal eben als „Ungläubige“ gebrandmarkt.

CHINA und DEUTSCHLAND

China hat von Amerika etwas gelernt: Übernahme durch Kaufen. Im selben Stil, in dem US-Unternehmen deutsche Unternehmen aufgekauft, ausgeschlachtet und platt gemacht haben, agieren nun die Chinesen in Deutschland. Zerstörung von innen heraus. Die chinesischen Onkelz kommen mit Huawei daher, um mit dem deutschen Firmen-DeepState zusammenzuarbeiten, und die Bevölkerung mit superschnellem Mobilfunk, autonomen Fahrzeugen, abgeholzten alten Bäumen und Schlimmerem zu versorgen.  Immer schön freundlich lächelnd. Auch der Präsident Xi, mit der weissen Weste und global salonfähig, mit polierter Fassade. Es hiess mal, von sämtlichen Völkern haben die Asiaten am wenigsten Testosteron. Deswegen stuft man sie allgemein als eher friedlich ein, wobei das scheinbar friedliche auch ganz gut eine passiv-agressive Haltung sein kann, die sich hinter dem freundlichen Lächeln verbirgt.  Ich rede hier nicht so sehr vom chinesischen Normalbürger, sondern von denen, die offiziell „raus“ dürfen, die Unternehmer, Agenten und Parteimitglieder/Macher. Das war schon in der DDR so.

DAS KOMMUNISTISCHE CHINA

oder: was China sonst noch so macht.

Hier werde ich mich mal kurz fassen. China ist und bleibt ein Land unter kommunistischer Führung.  Kommunismus ist, wenn alle gleich, aber manche gleicher sind, wo Wasser gepredigt, aber Wein gesoffen wird.  Vorstufe zum Kommunimus ist der Sozialismus (können wir in unserem Land sehr schön beobachten, daran, wie sich die Roten, die Grünen (grün ist Komplementär zu rot), die Linken und immer mehr auch die Schwarzen dem Grenzübertritt zum offenen Kommunismus annähnern, allerdings  können sie das nur durchziehen, wenn wir der medialen Gehirnwäsche erliegen. (Diese populistische Schrift hier soll dem entgegenwirken.) Stichworte: China und Menschenrechte, China und Tiere, China und Redefreiheit, China und Internet/Totalüberwachung u. Sozialpunkte, China und spirituelle Bewegung (Qi Gong, Falun Gong) China und Organspende.

Letzteres ist allein schon ein Horrortrip. Wenn man sich das alles so anschaut, drängt sich der Gedanke auf, dass es ganz und gar nicht gut wäre, wenn China die Welt übernimmt. EPOCHTIMES hat eine Menge gut recherchierte einschlägige Artikel zum Thema. Deep State hin oder her – da gibt es dann auch verschiedene Sparten.

Ich als Ottonormalverbraucher habe mir vor Monaten auch schon Gedanken gemacht, wie man das Problem des übergriffigen China lösen kann, was jetzt keinesfalls heissen sollte, dass ich Biowaffen gutheissen würde. China ist traditionell schon immer eher fremdenfeindlich gewesen und bedacht, seine Gesellschaft chinesisch zu halten, und sonst nichts. Aber oligarchische Expansion ist natürlich aus chinesischer Sicht „voll ok“.

Also, irgend jemand hat jetzt das Problem des übergriffigen Chinas angegangen. Die Welt dürfte sich einig sein, dass China momentan wirtschaftlich erst mal weg vom Fenster ist und vermutlich auch was anderes zu tun hat, als seine Einwohner 24/7 zu röntgen.  Die Horrormeldungen, die aus China kommen, sprechen von diabolischen Radikalmaßnahmen, wie Zuschweißen von Haustüren,  bzw. Einsperren und Krepieren lassen der kranken Bewohner oder Zwangstötungen von Haustieren. Heute habe ich einen besonders schlimmen Artikel gesehen, da behauptet angeblich eine Frau, die als geheilt aus einem chinesischen Krankenhaus entlassen wurde, dass noch lebendige  „Coronapatienten“ in Leichensäcke gepackt und zum Verbrennen geschickt werden. So ad hoc kaum vorstellbar – andererseits – wir wissen ja, wozu man dort insgesamt fähig ist. Wir wissen, wozu man während des Sowjetregimes fähig war. Wir wissen, wozu Menschen während und nach dem WWII fähig waren. Offenbar gibt es kein Limit für Grausamkeit. Aber auch kein Limit für die Manipulation durch die Medien.

Wisst ihr noch die Geschichte von den Irakern, die Babies aus Brutkästen genommen haben und auf den Boden geworfen haben sollen? Eine Ente, aber eine, die die guten Menschen der Welt aufgewiegelt hat. Im WWII gab es auch solche Geschichten in der amerikanischen Presse, über das, was angeblich die Deutschen mit gewissen Menschen gemacht haben sollen: Lampenschirme aus Haut, oder einbetoniert in die legendären neuen Straßen.  Hat so wohl auch nicht stattgefunden, aber hat die Nationen gegen D aufgebracht. In jedem Fall ist Vorsicht geboten, bei solchen Meldungen.  Es ist gut zu hinterfragen wieso die Informantin das Krankenhaus überhaupt lebendig verlassen konnte, wo sie doch gesehen haben musste, was dort mit noch lebenden Menschen passiert. Wahrscheinlich hat noch nie jemand hochgerechnet, wieviele „Augenzeugen“ im Laufe der Geschichte gekauft und bezahlt worden sind, nur mal so am Rande.

Der Virus wütet also. Zumindest, wenn man der Presse Glauben schenkt. Und ja, es gibt den Verdacht, dass dieser Virus besonders agressiv und effektiv bei „ASIATISCHER DNS“ ist. (Lassen wir mal dahingestellt, wie der gewohnheitsmäßige  Umgang mit Lebenwesen –  speziell TIERE als Nahrung und deren Konsum – ihre DNS verändert hat.) Und hier kam dann auch die Unterstellung auf, die Chinesen würden den Virus systematisch gegen ihre eigene Bevölkerung einsetzen. Simon Parkes meint, laut seinen Quellen (er hat immer zwei unterschiedliche, die nichts miteinander zu tun haben), sei dies eher nicht der Fall. Trotzdem bleibt die Überlegung, dass auch Organspende und 5G gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt werden (Bei uns auch schon teilweise umgesetzt).

Aber ziemlich schnell wurden Thesen laut, dass der Virus bei „Weißen“ eher wie eine normale Grippe wirkt. Es wurde abgewiegelt, das spräche für einen maßgeschneiderten Virus, der speziell bei asiatischer DNS sehr effizient angreift.  Dem widerspricht natürlich extrem der „Abriegelungswahnsinn“, der über Nacht auch im Westen Europas um sich greift und Hysterie erzeugt.

TRITTBRETTFAHRER

Die systematische Verschleppung in andere Teile der Welt ging zügig voran, und man konnte beobachten, wie zügig auch die Medien ihre Horrorgeschichten verbreiteten und Angst und Panik schürten. Naja, Asiaten gibt es auf der ganzen Welt. Aber: an jeder normalen Grippe sterben allein in Deutschland jährlich im Schnitt 25.000 Menschen, das hat der N8wächter in seinem Corona-Aufsatz sehr schön dargestellt, China hat ohnehin jährlich bei seinen vielen Bewohnern eine Todesrate von 10,5 Millionen. (Nb., Simon Parkes hat außerdem in seinem Corona-Update noch erwähnt, dass jeder Tote, der in China eingesammelt wird, nicht in die Corona-Statistik einfließt, es sei denn, er wäre vorher als „Corona-Fall“ diagnostiziert worden.)

Wenn man sich die drastischen Maßnahmen in China mal so ansieht, dann sterben Leute nicht nur an Corona: Sie sterben an der Angst, die sie angreifbar macht, an Unterversorgung, daran, dass ihre Welt, so wie sie diese kennen, von heute auf morgen zusammengebrochen ist. Oder sie sterben, weil die Presse das so schreibt.

Wahrscheinlich grinst Onkel Gatesnoch jetzt und setzt sich einen frisch polierten Heiligenschein auf, damit auch der letzte medienhörige glaubt, er wüsche seine Hände in Unschuld.

Ist jemand schon aufgefallen, dass wir gerade einen Sturm nach dem anderen haben? Kann es sein, dass diese Stürme das Virus nochmal richtig anfeuern sollen (Zumindest theoretisch)? Simon Parkes erwähnt, dass das Virus sich ziemlich gut über den Luftweg verbreiten soll, aber auch im Wasser. Notfalls könnte man auch mit Chemtrails nachlegen.

Und was mir aufgefallen ist: letzten Winter gab es eine regelrechte Welle von schweren Atemwegserkrankungen, (sogar bei Tieren) über die öffentlich kaum ein Wort verloren wurde. Mehrere Kollegen (vorzugsweise ältere) waren wochenlang zu Hause und haben das kaum in den Griff bekommen. Ob das wohl schon mal ein Testlauf war?!

GELBE KARTE WIRD ROTE KARTE

Zurück zur „Todesstatistik“: Warum also der Hype? Es gibt halt schon immer welche, die ein bisschen mehr wissen. Und es dann auch ausnutzen und eventuell neue Optionen austesten. Man könnte also durchaus sagen, dass den Chinafunktionären  mit ihrem Gruppenbewusstsein und ihren drastischen kommunistischen Konzepten der einzelne Bürger schnurzpiepegal ist, und es ihnen sogar gelegen kommt, wenn jetzt etwas Platz geschaffen wird.  Oligarchisch gesehen stehen die Dinge allerdings alles andere als gut, denn China wurde gerade zum Buhmann der Welt erklärt, zur globalen gelben Gefahr, sozusagen. Noch jemand Lust auf Waren aus China?

Simon Parkes tut kund, dass sich nach neuesten Erkenntnissen das Virus auf normalen Oberflächen sogar 28 Tage halten kann, was bedeutet, man müsste jedes Päckchen aus China erstmal ungeöffnet einen guten Monat lang irgendwo stehen lassen, bevor man es auspackt, besonders, wenn Asiaten aus Europa etwas in China bestellt haben.

Wenn unterbrochene Lieferketten wegen der gelben Karte aus China  zum Stillstand von Produktionsbetrieben und leeren Regalen in Supermärkten führen, haben sich die Funktionäre der Welt wohl bereits soweit verständigt, den Bevölkerungen „rot“ zu zeigen. Kommunistisches Rot, Ausnahmezustand, Stillstand. Eingriff in die persönliche Selbstbestimmung, Bevormundung, Entrechtung, kurz: ZUGRIFF nach bester Deep State Manier. WIRD TRUMP MIT DEFENDER DEM ENTGEGENWIRKEN?! (To Defend: Verteidigen)

Heute hab ich im Internet ein Foto gefunden, dass die Kanzlerette zeigt, sie sitzt in ihrer Limousine und sieht aus, wie eine Leiche auf Urlaub. Drunter steht: „Wenn du vergessen hast, die Lebensenergie aus dem deutschen Volk abzuziehen“. Vielleicht wird sie bald ein prominentes „Opfer“ von Corona, damit sie heimlich von der Bildfläche verschwinden kann? Möglich wär’s. Aber ich hoffe nicht, dass sie so billig davon kommt.

Schon lange wird vom Systemabbruch gesprochen. Dass wir sowas brauchen, ist schon dringend klar, es kommt aber halt schwer darauf an, wer da am Hebel sitzt.

Die Medien tanzen gerade gleichgeschaltet herum wie eine Kobra, die ein Volk aus Kaninchen mit ihren Angsthypnovibes  lähmt. Was erntet man, wenn man Angst sät? PANIK.

Was sagte Q? DON’T PANIC. Was sagte Greta? „Ich will, dass ihr in Panik geratet.“ (Klima ist auch so ein Tool der Gehirnwäsche, aber darüber wollen wir hier jetzt mal nicht auch noch ins Detail gehen.) Ich persönlich war absolut schockiert mitzuerleben, wie der Telegram-Nachrichtenkanal von Eva Herman binnen kurzer Zeit zu einem Blasebalg für Corona-Panik mutierte.  Nach einigen Tagen Beobachtung wurde mir das dann definitiv zu viel: Ich habe den Kanal verlassen. Denn: Eva Herman hat der ganzen Corona-Panik nichts entgegenzusetzen. Ausser, dass sie sich mit Andreas Popp in Kanada ein sicheres Plätzchen eingerichtet hat, schön für sie.

Also: MEIDE PANIKPROPAGANDA. Und….

DESHALB LASST UNS NUN ZU DEN GUTEN NACHRICHTEN KOMMEN

Da „stelle ma uns jetzt mal janz dumm und sache, det is e Coronavirus“.

  1. Glaubt jemand ernsthaft, es wird eine Biowaffe entwickelt und losgelassen, ohne dass deren Erbauer in ihrem Hochsicherheitslabor auch wüssten, wie man sich davor schützt? (jaja, sie wissen es, aber sie sagen es nicht. Weil, man lässt sich doch die Gelegenheit mit den Impfstoffen nicht entgehen.)
  2. Wenn man ein Virus bauen kann, das genetisch hauptsächlich bei asiatischer DNS greift, dann kann man z.B. auch andere Sachen einbauen. Genau das sagt Simon Parkes: Möglicherweise wurde ein „Timer“ eingebaut, mit dem das Virus sich nach x Mutationen oder nach einer bestimmten Zeit selbst zerstört.
  3. Simon Parkes hat auch erwähnt, dass (wohl erwiesen) das Virus durch UV-Licht bzw. erhöhte Sonneneinstrahlung zerstört wird. Zufällig kam ja der Ausbruch im Winter, und vermutlich wurden jede Menge Chemtrails gesprüht. Von verschiedener Seite wurde bereits der Monat APRIL erwähnt. Donald Trump selbst meinte, das Virus würde im April bereits Geschichte sein. Er wird schon Bescheid wissen.   Zwar versucht der Deep State jetzt wieder, ihm unlautere Absichten in die Schuhe zu schieben, aber das ist wohl das klassische Ablenkungsmanöver von der eigenen Schandtat und wird nach der Impeachment-Ente wohl zu einer Luftnummer werden. Also nochmal: Im April steht die Sonne höher, und das Virus sagt Tschüssikowski.
  4. Kennt ihr auch diese Geschichten von Leuten, die was Böses machen wollen, was dann aber ausser Kontrolle gerät und eigentlich zu etwas Gutem wird? Genauso könnte es hier auch sein, mit dem Virus. Die ganzen US-Soldaten, die mit ihrem schweren Gerät zur Operation DEFENDER nach Europa gekommen sind, haben eher keine Angst vor Corona, sonst hätte der Potus die Operation abgesagt. Botschafter Grennell wurde ausserdem Geheimdienstchef, zumindest mal für 3 Monate.  Somit stehen die Zeichen definitiv auf Systemabbruch.
  5. Bekanntlich ist alles Schwingung, und auch so ein Virus hat eine Frequenz. Selbstverständlich kann man Symptome  auch durch Frequenzen auslösen oder deaktivieren. Ansteckungsweg ist also völlig nebensächlich, Denkt daran, dass der Geist über der Materie steht (Mind over matter). Man könnte auch ein ganzes Gebiet großflächig mit einer Anti-Virus Frequenz befelden, und aufgeräumt ist, das dürfte ziemlich schnell gehen.
  6. Wer auf Nummer sicher gehen will, rüstet seine Notfallapotheke (am Schluss nochmal zur Erinnerung eine Aufzählung) auf (bevorraten sollte man sich auf alle Fälle, man weiss ja nie, was den ganzen hirn- und herztoten unterbelichteten Funktionären noch alles einfällt), deckt sich mit CHLORDIOXIDLÖSUNG ein (es gibt bereits Lösungen, die fertig zur Anwendung sind, man kann es prophylaktisch nehmen und natürlich erst recht im Akutfall), mit kolloidalem Silber, mit Ingwer, Vitamin C (hochdosiert) bzw. Zitronen (man kann die einfrieren und dann übers Essen reiben), Propolis,  Schüssler Nr. 5 (natürliches Antibiotikum) und 3 (gg Entzündungen), Vitamin D3, Honig, Zimt, Thieves-Oil… nur um mal ein paar wirksame Dinge zu nennen.  Denkt daran, eine Zeit schmale Kost oder Fasten macht den Körper gesünder, vorausgesetzt ihr glaubt nicht, dass ihr sterben müsst, nur weil ihr ein paar Tage nichts zu essen oder zu trinken bekommt. Es gibt auf diesem Globus bereits viele Menschen, die weder essen noch trinken, und sie leben trotzdem. Diese Menschen haben ihre alten Glaubenssätze überwunden. Wenn der Mensch hungert, schüttet der Körper sogar Verjüngungshormone aus.  Viele Menschen werden gesund werden, wenn sie ihr täglich „verordnet‘ Gift“ aus den Laboren der Pharmalobby nicht mehr zur Verfügung haben. Man muss alles positiv sehen.
  7. Was die Gefahr von austickenden Gotteskriegern in Erwartung von 72 Jungfrauen im Paradies betrifft: Wenn offiziell ein Virus wütet, werden sie wohl eher nicht darauf aus sein, mordend herumzuziehen und sich möglicherweise zu infizieren, sollte so ein Gotteskrieger dann jämmerlich an Ansteckung sterben, verliert er womöglich seinen Anspruch auf die besagten Jungfrauen, Sarkasmus aus.
  8. Der beste Schutz vor allem ist eine  hohe Schwingung im Bewusstsein göttlichen Schutzes. (CM & Co)
  9. Denkt daran, dass so ein Virus ein absoluter Joker für die Systemumbauer ist. Das ist wie mit der Tamponwerbung damals – „Man kann damit alles machen – schwimmen, radfahren….“ mit dem Corona-Virus ist das auch so. Man kann damit alles machen: Wirtschaftsstrukturen zum Erliegen bringen, Länder an den Pranger stellen, Grenzen dichtmachen, Flugverkehr einstellen, Städte abriegeln, die Bevölkerung in Not und Elend stürzen, zwangsimpfen, verchippen, Polizei und Militär gegen die Bewohner einsetzen, Verbrechen gegen die Menschenrechte begehen und vieles andere mehr oder fundamentalistische Islamisten und Möchtegernzuwanderer an der Einreise hindern – würdet ihr in ein Land flüchten wollen, in dem ein Virus entfesselt tobt? Dachte ich mir. – …und der wichtigste Faktor: Man kann  immer und immer wieder seine Hände wie Pontius Pilatus „in Unschuld waschen“ und mit dem Finger auf das Virus zeigen, quasi die Dornenkrone auf dem Haupte, die Augen zum Himmel erhoben – und gebetsmühlenartig widerholen: „Det waren wir net – dat war det Corona-Virus. Wir mussten doch die Bevölkerung schützen.“  Egal, was die Umbauer für Massnahmen brauchen: das Virus wird Schuld sein.
  10. Wichtigste Regel für den Normalverbraucher: NICHT AUFFALLEN. Schon das geringste Auffallen, bzw. die Konfrontation mit irgendwelchen Obrigkeiten, welcher Art auch immer, wird unweigerlich dazu führen, in das Mahlwerk hineingezogen zu werden. Das geht ganz schnell, Anruf beim Arzt genügt, oder ein dummer Spruch, eventuell genügt auch eine Reise, wo man an irgendeinem Posten durch erhöhte Temperatur auffällt – und das wars. Schon werden Züge gestoppt, Busse angehalten, Städte abgeriegelt.  Wie man dann rauskommt, … fraglich. Zwangsverschleppung in irgendwelche dubiose Einrichtungen, wo man keine Kontrolle mehr über sich selbst hat und gezwungen wird, zu glauben, was Träger von weissen Kitteln mit Mundschutz von sich geben. Aus genau diesem Grund sind Vorräte so wichtig. Bunkert jetzt noch, was ihr braucht, um eine Weile nicht in die Öffentlichkeit gehen zu müssen. Nicht wegen Virus, sondern wegen den Umbaumaßnahmen.
  11. Q hat einen Countdown gepostet. Er zählt runter und ist schon bei 2.  ALLES WIRD GUT!

Notfallapotheke nochmal in Kürze: Chlordioxid (CDL), MSM, Wasserstoffperoxid (3%), Kolloidales Silber, Schüssler 5 in D6 und 3 in D12, Zitrone, Ingwer, Zwiebeln (aufgeschnittene Zwiebeln absorbieren die krankmachenden Stoffe, aber nie rohe Zwiebeln vom Vortag essen), Honig & Zimt, Propolis, Thieves Oil, Cystustee (Cistrose), Vitamine D3 (hochdosiert) und K2 und für „Krebspatienten“ bittere Aprikosenkerne mit Laetrile, B17 und basische Mineralstoffe (gegen Mangelerscheinungen, die durch massive Entgiftung durch wenig bis keine Nahrung auftreten könnten)  DANKBARKEIT für euer Leben und alles, was ihr habt an Gutem, (Essen, Dach überm Kopf, Bett  etc. Viele Menschen haben das nicht mal).

Lasst alles bleiben, was die Atemwege belastet. Also primär RAUCHEN, egal ob echte Zigarette oder E-Zigarette. Lest PJ 42, wenn ihr genau wissen wollt, warum genau. Lasst euch nicht in den Sog nach unten ziehen. Falls ihr keine Gleichgesinnten findet, denkt daran: DER ADLER FLIEGT ALLEIN.

GENIESSE DAS LEBEN, NUTZE DEN TAG, WWG1WGA

Wichtiges Update von Simon Parkes:

03.03.2020

Gerade endete unser monatliches Koordinatoren-Meeting und Simon gab uns eine Information, die ich direkt an euch weitergeben möchte.

Vorab: es geht nicht um Angst oder Panik, es geht darum, nötigenfalls vorbereitet zu sein in einer Situation, in der nicht wirklich sicher ist, welche Richtung die Dinge nehmen werden. Ich fasse  zusammen, was Simon sagte:

Er bekam heute die Information von drei Krankenschwestern, denen eine Disziplinarstrafe drohe, wenn sie das, was sie Simon erzählten, an die Öffentlichkeit bringen. Der Inhalt bezieht sich derzeit auf Großbritannien, es ist aber durchaus möglich, dass sich die Dinge in anderen Ländern ähnlich entwickeln könnten.

Alle Londoner Krankenhäuser haben ihr medizinisches Personal angewiesen, Nahrungsmittelvorräte für 60 Tage anzulegen (Es sagte, er habe Informationen aus USA über die Empfehlung für 90 Tage). Es gehe darum, dass das medizinische Personal direkt von zuhause zur Arbeit gehen können, ohne sich um die Nahrungsmittelverfügbarkeit kümmern zu müssen. Sie sollten sich auf Panikkäufe und  Nahrungsmittelknappheit vorbereiten.
Dies seien Tatsachen, nicht Simons Interpretation. Es gilt der Aufruf an alle CC-lerInnen, sich ggf. gegenseitig zu unterstützen und entsprechend zu kommunizieren.

Von CC-Mitgliedern in London erfuhr Simon bereits über Knappheit von Flaschenwasser, Nudeln und Honig.

Falls das Virus sich in UK verbreitet, müsse man sich auf die Schließung von Schulen und Unterhaltungseinrichtungen sowie die Einschränkung im öffentlichen Transportwesen einstellen. Ebenfalls auf Essensrationierung.

Der britische Pemierminister hat am Montag ein inoffizielles Notfall-Treffen u.a. mit dem Militär, um einen Maßnahmenplan für den Eventualfall auszuarbeiten, wie er seit dem Ende des 2. Weltkrieges nicht mehr eintrat. Dieser wird nicht veröffentlicht aber Simon wird teilen, sofern er etwas davon erfährt.

Zusätzlich zu den o.g. Maßnahmen könnte es zu Ausgangssperren kommen.

Der Papst habe den Virus, was aber vom Vatikan abgestritten wird.

Es ist ratsam, Handschuhe und Atemmasken vorrätig zu haben.

Das Virus mutiert entweder oder es hat etwas anderes im Gepäck. Es hat eine lange Inkubationszeit, wird aktiv, beruhigt sich wieder und wird erneut aktiv.

Manche Leute sterben in 30 Sekunden.

Drohnen versprühen Viren im Iran (SARS 3 und 4), Todesrate dort: 10%

Die Absicht sei, China und den Iran gezielt zu treffen.

Das Virus hat die Frequenz der lower-4th-dimension. Es überlebt kurz in der Luft aber länger auf Oberflächen.

Eine (positive) Folge des Geschehens: es kommt zu einer Kalibrierung der Werte bei den Menschen. Sie erkennen, dass Zusammenhalt, Familie, Nachbarschaft… einen höheren Stellenwert hat als Geld.

Für CC: Simon muss noch etwas mehr über das Virus verstehen, ehe es z.B. zu einer gemeinsamen Meditation kommt. Und wenn, dann immer gemeinsam focussiert auf ein Land nach dem anderen.
Das Virus hat etwas AI-artiges und eine solche Meditation muss entsprechend geschützt sein.

Wache Grüße,
Karin

Der Coronavirus-Wahn ist nicht neu.

Den Coronavirus gab es 2017 auch schon im Asterix!!! – als den berüchtigten Wagenlenker! – Mit den drei apokalyptische Pferden?? – Allerdings nicht in der deutschen Ausgabe. Da heißt der Wagenlenker statt „Coronavirus“ „Caligarius“.
Man lese und staune! – Hier die Info dazu bei der Epoch Times.

Dieses Thema kam vor drei Jahren offenbar nach der SARS-Epidemie auf, bei der es sich ebenfalls um ein Coronavirus handelt. – Der aktuelle nennt sich offiziell SARS-CoV-2

Die Drehbücher für diese Pandemie-Angspsychosen per Massenpsychologie ähneln sich und werden bei Bedarf aus der Schublade geholt.
Coronavirus – Jetzt in allen Kinos! – Enjoy the show!

Aber nicht nur Asterix. Auch bei den Simpsons geisterte das Virus schon in 1993 herum.

Ergänzungen:

Hier bemerkenswerte Hinweise auf Hintergründe zur Namensgebung „Corona“.

12 Kommentare

  • Wir hören derzeit, dass das lichtscheue Gesindel gemäss der kosmischen Bauernregel versucht, in die unterirdischen Basen zu entfleuchen. In der KT hiess es dazu(mal)
    „Flieht das Gewürm in seine Basis, dann macht CM alsbald die Stasis“

    Wir zitieren hier einen Leserkommentar vom N8wächter:

    In einem aktuellen US-Video über Corona und Co. wird davon gesprochen, dass sich quer über alle US-Staaten Tausende „Elitisten“ aufgemacht hätten nach Denver, um dort die Untergrundbasen aufzusuchen. Prompt kam der Hinweis von einem „Militärveteran“, dass die D.U.M.B.S. rund um den Denver-Flughafen aber inzwischen geschleift worden und somit in den Händen der weißen Hüte seien.

    Sollte es so sein, könnten sie gut abfischen.

    Es ist tatsächlich so, dass CM und Co vor Jahren zugelassen und zugeschaut haben, wie das Gewürm seine Luxusunterkünfte ausstattet (let the horse do the work), damit diese Basen später für alle Fälle bei Erdveränderungen der BEVÖLKERUNG als echter Schutz dienen können. Die Basen wurden von Esu und seinen Leuten übernommen. Genauso ist es mit den Basen unter Deutschland. Wir haben auch riesige unterirdische Basen, inclusive eine neue Schaltzentrale unter dem Bundeskanzleramt in 100m Tiefe sowie in 160m Tiefe ein Luxusrückzugsretreat für die Personaloberführung, es wurden auch 7 ausgedehnte Luxusprojekte gebaut (nachzulesen bei „Gesicht des Antichristen), die als Speicher für fanatische Gotteskrieger geplant waren, die hier alles aufmischen sollten.
    Man kann natürlich auch warten, bis alle drin sind, und dann ein paar „Erd- und Bauhunde“ loslassen. Wie das abläuft, ist nicht unser Bier, aber es ist für alles gesorgt. Buchstäblich werden die Letzten die Ersten sein.
    Wir wünschen den Hunden gutes Gelingen

  • Liebe Eve, Deine Aufsätze/Beiträge sind immer ein Genuss zu lesen (dürfte etwas mehr der Fall sein (lach)). Super finde ich Deinen Hinweis auf den alleine fliegenden Adler. Herzlichen Dank – das ist der Aufsteller des Tages!

  • Hallo Eve, vielen Dank für deine Aufklärungsarbeit!

    Mir ist dieser Satz ins Auge gestochen:

    Die guten Onkelz (Dieser Schreibfehler ist Absicht). Onkel Gatesnoch und seine WHO…

    Ich habe Satans Trommler gelesen und war ehrlich geschockt. Ich war nie wirklich Havey Metal begeistert aber dennoch höre ich seit meiner Jugend immer wieder gerne die Böhsen Onkelz. Und ich kann mir immer noch nicht vorstellen, dass diese Band wirklich Böse sein sein soll. Ihre Texte haben meinen Denkapperat in Gang gesetzt und mich geprägt.
    Zum Beispiel:

    Find die Wahrheit von den Böhsen Onkelz

    Ich rieche Angst ich rieche Korruption,
    Erlahmten Glauben, Resignation
    Ich rieche eine kranke, eine kanke müde Welt
    Ich rieche Gier, die Gier nach Geld, drum
    Finde die Wahrheit hab keine Angst
    Finde die Wahrheit solange du noch kannst
    Denn die Wege sind lang und selbst der Tod ist nicht ihr Ende
    Wach endlich auf! Reich mir die Hände
    Werde Legende
    Ich laufe durch die Straßen
    und alles was ich seh sind
    Verlorene Seelen, Gesichtslose Armeen
    Korrupte Bullen
    Schulen voll Idioten, die falschen Götter, die falschen Drogen, drum
    Finde die Wahrheit hab keine Angst finde die Wahrheit solange du noch kannst
    Denn die Wege sind lang und selbst der Tod ist nicht ihr Ende
    Wach endlich auf, reich mir die Hände!
    Ich rieche Böses und Bitterkeit befällt mich
    Das Leben stinkt, es stinkt gewaltig
    Seh die Armut der Reichen, ihre Ketten aus Gold
    Den Schatten des Himmels
    Eine Landschaft im Müll, drum
    Finde die Wahrheit

    Das Problem bist Du! Von den Böhsen Onkelz
    (hier nur der Refrain)

    Ich will dich nicht belehren du bist selber Alt genug doch es ist traurig aber Wahr
    Das Problem bist du
    Die Hölle ist in dir und kein Ort an den man geht unsre Höllen schaffen wir und nicht der der vor uns steht!

    Die Onkelz wurden von den Medien und andere Künstlern geächtet. Kein Radiosender darf die Onkelz spielen. Auf Festivals dürfen sie nicht auftreten.
    Ich musste das jetzt schreiben. Denn ihre Texte haben dazu beigetragen dass ich die Dinge in Frage stelle. Ich glaube immer noch dass sie NICHT für den Teufel trommeln!
    Ein Text der Onkelz muss noch sein:

    WENN DU WIRKLICH WILLST.
    Wenn Du wirklich willst
    Versetzt Du Berge
    Wenn Du wirklich willst
    Werden aus Riesen Zwerge
    Wenn Du wirklich willst
    Heilen Deine Wunden
    Wenn Du wirklich willst
    Werden aus Stunden Sekunden
    Wenn Du wirklich willst
    Lernst Du zu fliegen
    Wenn Du wirklich willst
    Lernst Du Dich zu lieben
    Wenn Du wirklich willst
    Gehst Du den weglosen Weg
    Sei Du selbst steh zu Dir
    Die Wahrheit wird gelebt und nicht notiert
    Du bist was Du warst und Du wirst sein was Du tust
    Beginne Dich zu lieben und Du findest was Du suchst
    Alles was Du wissen willst
    alles was Du suchst findest Du in dir denn du bist was du tust
    Bohr in deinen Wunden
    mach dir klar das du noch lebst
    finde dich selbst bevor du innerlich,
    innerlich verwest
    Wenn du wirklich willst
    Veränderst du dein Leben
    Wenn du wirklich willst
    Lernst du zu Vergeben
    Wenn du wirklich willst
    Lernst du an dich zu Glauben
    Wenn du wirklich willst
    Öffnest du dir die Augen
    Wenn du wirklich willst
    Wird Grosses klein
    Wenn du wirklich willst
    Werd ich bei dir sein
    Wenn du wirklich willst
    Baust du ne Leiter zum Mond

    Wie gesagt, ich musste das jetzt einfach schreiben, gerade weil du diesen Satz geschrieben hast…

    Die guten Onkelz (Dieser Schreibfehler ist Absicht).

    Liebe Grüße

  • Einen wunderschönen guten Tag ihr Lieben,

    ich möchte zu den Artikeln/Notfallaphotheke noch etwas ergänzen, was ich als recht wichtig erachte in Sachen Immunabwehr gegen unbekannte Viren. Kalzium!

    Der Viruloge Prof. Dr. Werner Slenczka, Entdecker des Marburg Virus, hat 2014 folgenden Artikel verfasst, der allerdings medial nicht transportiert wird.
    https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Ebola-Fieber-Hohe-Sterberaten-eine-Frage-der-Hautfarbe-240711.html

    Um was es geht in kurzen Worten: Unser Körper braucht sehr viel Kalzium, Vitamin D3 und K2 um das Immunsystem solange zu stützen bis es von sich aus den neuen Virus selbst als Feind identifiziert und bekämpft.
    Kalzium brauchen wir in hohem Maß zur Gerinnung, um die Blutungen durch vom Virus zerstörte Zellen zu stoppen, geht es aus, fangen wir an zu Verbluten. Vitamin D3 brauchen wir um neue Immunzellen reifen zu lassen, die müssen den Zellschrott wegräumen und Entzündungen unterbinden. K2 zur Unterstützung des Immunsystems insgesamt.

    Wenn man sich in diesem Zusammenhang überlegt, das versucht wird uns durch Fluorid in Wasser, Zahnpasta, Salz, etc. , Kalzium zu entziehen(denn das braucht der Körper um Fluorosen zu verhindern/zu bekämpfen), dann könnte man auf die Idee kommen, man versucht unsere Immunabwehr gegen Viren geziehlt zu Schwächen.

    Gruß Frank

  • @Mel
    Die Onkelz sind Wahrheit und auf keinen Fall böhse 😉 Auch bei mir waren es die Onkelz die mich angeregt haben zu hinterfragen und zu prüfen was ihre Texte sagen wollen. Sie waren der Auslöser für mein Erwachen. Nicht umsonst versucht das System sie seit 30 Jahren zu verhindern, mit immer weniger Erfolg.

    Markt und Moral – Memento

    Steht auf, wir müssen reden
    Steht auf, da ist was faul auf dem Planeten

    Ein elitärer Kreis
    Erbarmungsloser Wesen
    Pisst uns in die Tasche
    Und erzählt uns das es regnet

    Markt und Moral
    Da ist was faul in meinem Staat
    Ihre Schok-Strategie
    Beißt sich selbst in den Arsch

    Vertraut der Demokratie
    Ich frag’mich, wie

    Weißer Mann, gespaltene Zunge
    Die Warheit ist wie Koks, mein Junge
    Eine Droge auf dem Markt
    Der Dealer ist der Staat

    Macht, Gier, Geld und Ruhm
    Gieriges Schmarotzertum
    Nimmt sich, was er haben kann
    Wir tanzen in den Untergang

    Sie haben die Gita nicht begriffen
    Die Beletage hat dich beschissen
    Wir haben den Teufel reingelassen
    Nun sollen wir lieben, was wir hassen

    Wie dressierte Schimpansen
    Die im Dreck Walzer tanzen
    So gebt uns unser täglich Brot
    Nehmt den besten Platz am Futtertrog

    Gesellschaft und Kultur
    Globale Affendressur

    Weißer Mann, gespaltene Zunge
    Die Warheit ist wie Koks, mein Junge
    Eine Droge auf dem Markt
    Der Dealer ist der Staat

    Macht, Gier, Geld und Ruhm
    Gieriges Schmarotzertum
    Nimmt sich, was er haben kann
    Wir tanzen in den Untergang

    Steht auf, Steht auf

    Kapital ohne Gewissen
    Gesellschaft voller Neid
    Der eine hat’s, der andere will’s
    Overkill und Machtkrankheit

    Steht auf,

    Weißer Mann, gespaltene Zunge
    Die Warheit ist wie Koks, mein Junge
    Eine Droge auf dem Markt
    Der Dealer ist der Staat

    Macht, Gier, Geld und Ruhm
    Gieriges Schmarotzertum
    Nimmt sich, was es haben kann
    Wir tanzen in den Untergang

    @Eve, ich möchte anregen, dass ihr Euch mit den Songtexten der Onkelz und was tiefer dahintersteckt nochmal befasst.

    Gruß Frank

  • Hier ein paar interessante Artikel.
    Soso:
    Cambridge Universität warnt vor „biologischen Waffen, die auf der Grundlage der Genetik auf ethnische Gruppen abzielen“

    https://connectiv.events/cambridge-universitaet-warnt-vor-biologischen-waffen-die-auf-der-grundlage-der-genetik-auf-ethnische-gruppen-abzielen/

    Coronavirus: Weltraumbilder zeigen einen drastischen Rückgang der Umweltverschmutzung über China durch die Schließung von Fabriken

    „Völlig überraschend, ….das hätte jedes Grundschulkind schon vorher sagen können.

    https://connectiv.events/coronavirus-weltraumbilder-zeigen-einen-drastischen-rueckgang-der-umweltverschmutzung-ueber-china/

    Und auch das ist Teil der Agenda.
    Corona, der Tampon der NWO.

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/502650/UN-fordern-Verzicht-auf-Bargeld-wegen-Coronavirus

  • Im Auftrag von Eve poste ich hier ihre Stellungnahme zu den hier geposteten Kommentaren bezüglich der „Böhsen Onkelz“
    ——————————————–
    Wie ich sehe, haben wir 2 Kommentare erhalten, von „Frank“ und „Mel“, die darauf hinweisen, dass die „Böhsen Onkelz“ GUTE Texte haben.

    Interessanterweise hat einer wohl auch Satans Trommler gelesen (PJ 9)

    Grundsätzlich ist es gut, die Dinge sämtlich zu hinterfragen und wir bedanken uns für die Hinweise. Allerdings entzieht sich meinem Verständnis, wie man Satans Trommler gelesen haben kann und trotzdem nicht glauben möchte, dass die Böhsen Onkelz satanisch sind.

    Macht mal die Probe aufs Exempel. Gebt in die Suchmaschine Böhse Onkelz ein und schaut euch die BILDER an, die euch angezeigt werden.

    Handgesten ganz stark: Maurerzeigefinger, Satanshörner und das Victory-Zeichen.

    Die Covers: Es wimmelt von Totenköpfen und sonstigen Symbolen, die Esu in PJ 09 explizit anspricht.

    Die Hörprobe: Grauenvolles Geschrei. Heavy Metal ist satanisch, ROCK ebenso. Läuft in der Hölle vermutlich als Dauerbeschallung.

    Glaubt jemand ernsthaft, dass bei so einer KAKOPHONIE

    1. noch irgendjemand den Text versteht

    2. es irgendwelche positiven Auswirkungen auf die Wasserstrukturen im menschlichen Körper gäbe?

    Der Text kann zig mal gut erscheinen, er wird vom Darumherum komplett überlagert, und überhaupt, wisst ihr, was an unterbewussten nicht hörbaren Botschaften noch darübergelegt ist?

    Sucht euch im Netz mal die Übersetzung von „Agent buried alive“ (Agent lebendig begraben) und lest da, was gegen Ende drin steht. (Gehe hier nicht weiter ins Detail). Nur soviel:

    Sämtliche vielgespielte Popmusik ist mit bewusst unhörbaren aber unterbewusst hörbaren frequenzbändern überlagert, die von satanisten bei Ritualen aufgenommen wurden, bei denen Menschen zu Tode gekommen sind. Das Resultat: Massen von Hörern werden unterbewusst paralysiert und
    programmiert. Warum glaubt ihr, dass die Psychiatrien so voll sind?!

    Wer Masaru Emoto noch nicht kennt: Sucht euch mal die Bilder von Wasserkristallen, die mit Heavy Metal und Rock beschallt wurden: Dieses Wasser ist nicht mehr in der Lage, einen göttlichen Kristall zu bilden.

    Der Text mag noch so „gut“ sein, ich persönlich würde mich um eines Textes Willen nicht der Folter dieses Lärms aussetzen.

    Gute Texte sind nur Scheinargumente, vor allem dann, wenn das Darumherum so dermaßen offensichtlich ist.

    In einem Journal, das sich gerade in Übersetzung befindet, spricht CM über eine Schweigeminute, die für AIDS-Opfer stattgefunden hat. Und auch er sagt, dass es in den meisten Fällen eine Wohltat für die Ohren ist, wenn mal eine Minute diese Art von Musik durch Stille abgelöst wird.

    Ich habe diese Art von Diskussion schon einmal mit einem Freund geführt, der auch gemeint hat, er müsse die Heavy Metal Szene von innen aufbrechen, indem er gute Texte zu dieser Musik macht; insofern ist mir die Argumentation nicht neu.
    Denkt daran, der Antichrist spielt mit Tricks, aber mit dem Rüstzeug des Schöpfers sollte es doch möglich sein zu begreifen, dass man hier „Hinters Licht“ geführt wird.

    Gruß
    Eve

  • Das Thema Onkelz ist nun ausreichend behandelt und wir werden keine Zeit und Energie mehr dafür investieren und auch keine weiteren Kommentare dazu freischalten.

  • Wahre Musik, ertönt im wohltuenden Klang….braucht keine Worte…
    beschwingt….tut gut….erhebt…baut auf…und ist mit absoluter Stille oder dem Gesang der Vögel vergleichbar.
    Ich danke dem gesammten Team und Christ Michael.
    Ist Q
    Christus ?
    Ich vermute es….

Schreibe einen Kommentar