Beiträge der VIP's Esu Jmmanuel Kumara

IHR GEHT NIEMALS ALLEIN

Besonders in Zeiten, wenn Geduld und Vertrauen in den göttlichen Plan gefordert sind, müssen wir uns immer wieder im Herzen mit unseren kosmischen VIP’s verbinden. Deshalb hat Eve eine Botschaft von Esu Immanuel aus dem Jahr 2010 herausgefunden, die heute mindestens genauso aktuell und tröstend ist wie vor 10 Jahren.

Zudem hat Eve den englischen Originaltext als Sprache aufgenommen, woraus wir ein Video erstellt haben: Lasst Euch von diesen wohltuenden und tröstenden Worten Esus berühren!

LIEBESBRIEF AN UNSERE BODENMANNSCHAFT

Esu durch Eve, 27. Sept. 2010

Liebe Herzen, hier ist Esu.

Wie ihr – die ihr den Lehren von Christ Michael folgt – vielleicht schon gemerkt haben mögt, befinden wir uns in einer sehr ernsten Periode, und die meisten aller Durchgben hier beinhalten diesen Ernst. Das Gewicht liegt schwer auf den Schultern aller, die sich dafür entschieden haben, ihre Anstrengung beizutragen, damit das Ziel erreicht werden kann. Ich habe Eve gestern gebrieft und ihr ein paar Worte der Ermutigung zukommen lassen – dann bat sie mich um Ermutigung für alle, und ich stimme zu, dass trotz der ganzen Härten – oder sogar, wegen dieser Härten, es höchste Zeit ist, um auch mal über etwas Schönes zu sprechen, über die Aussichten in Bezug auf, wo wir hingehen.  Ich möchte euch eine Botschaft geben, die jenseits aller Regeln, Erklärungen und Aufträge liegt.

Ihr dürft dies als eine Art Liebesbrief von eurem Hausmeister betrachten …. wie ihr wisst, sind Hausmeister nicht immer so schlecht, wie ihr Ruf.  Heute werde ich nicht mit euch schimpfen, weil ihr versucht habt, die Abkürzung über den Rasen zu nehmen (ok, ein paar von euch schon,…. lächelt). Heute werde ich euch erzählen, dass ihr, meine Geliebten – die so eifrig im Dienste des Christus arbeiten – sehr eine Bodenmannschaft nach meinem Herzen seid – wenn ich mir eure Herausforderungen so ansehe, und wie ihr dennoch standhaft bleibt – ich bin voll Mitgefühl mit euch –  und gleichzeitig stolz auf euch – denn viele von euch stehen selbst da noch aufrecht, wo andere schon gefallen sind.

Ich liebe euch sehr dafür, dass ihr seid, wie ihr seid – in den Augenblicken, wo ihr einfach das Beste gebt, was ihr zu geben habt – und immer noch mehr geben möchtet. Alle von euch sind einzigartige Seelen, so hingebungsvoll im Dienst und dennoch so individuell in der Art und Weise, in der ihr euren Pflichten nachkommt –  so viele suchen nach Antworten, die ihnen aus Gründen der Sicherheit noch nicht gegeben werden können – und selbst, wenn sie diese ersehnten Antworten nicht bekommen können –  bleiben sie dennoch im Vertrauen, im Glauben und in der Hoffnung – ein Vorbild für andere.  Ich liebe einfach die natürliche Wildheit, die viele von unseren inkarnierten Mitgliedern der Q-Mara Familie zeigen – eure spontanen Ausbrüche pro Gerechtigkeit, euere Bereitschaft, blank zu ziehen um für das Licht zu kämpfen.

Ebenso liebe ich den stillen und demütigen Dienst von anderen – sei es nun an der Front oder im Hintergrund – sie sprechen nicht nur über Liebe, sondern sie manifestieren sie durch ihre Taten im täglichen Leben. Ich wache in gewisser Weise über euch alle, nicht in der Art, wie es eure Geistführer tun – aber auf meine besondere Weise – auch wenn ihr es nicht erfühlt – wenn die Leere der Dichte meine Präsenz der Freundschaft in euren Herzen zu überlagern scheint – keine Macht der Welt kann sie ändern.  CM und ich warten auf euch in der Stille der Wahrheit, im Schatten des Vorbereitetseins darauf, euch aufzulesen, wenn die Plätze neben euch leer geworden sind. Wir werden euch nicht durch Entrückung oder legendäre Zauberstäbe hochholen – wir werden euch aufheben, indem wir die Räume eurer Herzen füllen une euch eine Weile auf unseren Schultern tragen.

Wir sind die kosmische Präsenz hinter der dichten PräsenzCM kennt euch in jeder Einzelheit. Es wird immer die goldenen Felder geben, in denen wir wandeln können – sie liegen auf dem Grund unserer Herzen, reflektieren den himmlischen Glanz der höheren Reiche.  Unsere goldenen Felder werden durch die beschirmenden Himmel unseres lieben Christus geschützt, der uns die unendlichen Weiden von Entwicklung und Unterstützung eröffnet.

Im Herzen gibt es einen Ort, an dem die Hände sich nie wirklich loslassen, wo nichts verloren geht – wo Vollendung und ein Status weilt, der nahe der Perfektion liegt, als Quelle, um daraus zu trinken – als Nahrung, um den Hunger der Seele zu stillen. Sich daran zu erinnern, wird euch Schutz und Überleben inmitten der Stürme des Lebens sichern.  Wie können nur manche von euch glauben, bei den Machern des Universums gäbe es keine Emotionen?

Emotion ist es, was die Evolution vorantreibt, was die Entwicklung befeuert, indem sie Ziele setzt, die es zu erreichen gilt! Würdet ihr wahrhaftig in der Lage sein, euch einen gähnenden Schöpfersohn vorzustellen, während er sein Universum erschafft? Schöpfung ist herausfordernd, sie ist machtvoll – sie ist ein Abenteuer!  Was ihr euch noch nicht einmal vorstellen könnt, wird nun zur Realität werden und sich morgen manifestieren, und morgen wird zur Gegenwart der transformierten Zukunft.

Wir leben, wir lachen, wir seufzen und wir weinen wie ihr – und wir können auch traurig oder enttäuscht sein, auch so wie ihr. Und dann sammeln wir uns wieder und kommen erneut in die Spur, um voranzuschreiten in unserem Dienst.  Die Räder des Lebens drehen und drehen sich, und in all dem streben wir immer nach Liebe.

Wenn jemand das vergisst, gibt es Erinnerungen daran, und das ist auch meine Erinnerung für euch, meine Geliebten.  Eines nahen Tages werde ich einfach in eurem Weg stehen und ihr werdet mich weder rechts noch links umgehen können, ohne dass wir einen Herz-zu-Herz Kontakt haben.  Wir werden einfach in Liebe kollidieren und verschmelzen – auf dass wir ein großartiges Team werden – das ist es, was mit Hochgeschwindigkeit auf uns zu kommt.

Selbst, wenn es immer heisst „Nichts ist in Stein gemeisselt“ – DIES SCHON!  Ich flute eure Herzen mit funkelnden Schauern, die aus unserem heiligen gemeinsamen Herzen kommen, mit dem starken Sehnen, in euren Herzen die Flamme göttlicher Liebe zu entfachen, mehr als jemals zuvor.  Ich bewahre euch alle fest in meinem Herzen – euch alle – und besonders diejenigen, die in der Mitte der Zielscheibe stehen und die noch immer so viel Schmerz zu erdulden haben, weil sie in ihrem Dienste standfest sind.

Lehnt euch bei mir an, wenn ihr Trost und Ermutigung braucht, beherzigt meine Worte der Erinnerung an die goldenen Felder und Herzenssaiten, die uns immer verbunden halten werden.  Ich erzähle euch noch einmal, im Namen von Christ Michael (Michael steht für Mahal, der Allerhöchste), wir sind immer an eurer Seite, und ihr geht niemals allein! Dies ist meine Botschaft für euch, ihr Liben, mein kosmischer Liebesbrief an die Bodenmannschaft, mit Ursprung in meinem tiefsten Herzen.

Euer Esu Immanuel Qmara,
Planetarer Fürst von Urantia, Shan, Gaia, Terra, der Erde,  usw.

 

12 Kommentare

  • Das ist ein sehr schöner Liebesbrief 💌
    Das habe ich gebraucht .🙏🏻 Danke
    Ich bin ,weis Gott ,nicht perfekt und genau deshalb bin ich froh hier mit euch zu sein.‘
    Ich hoffe, dass viele Leser die Wärme aus den Zeilen des Briefes spüren.
    Also, arbeiten wir weiter daran ,ein wenig perfekter zu werden .
    In Liebe
    Veronika

    • Liebe Veronika,
      hier auf Erden ist, denke ich, Perfektion zur Zeit nicht möglich…wir lernen hier auf Erden nur durch schmerzliche Erfahrungen. Ich dachte immer, ja, das ist halt so – wenn man immer besser, schneller und härter das Schlechte bekämpft, dann kann man schon Wohlstand usw. erreichen. Durch die ganzen new age Bücher inspiriert, probierte ich durch meinen ganzen Geist Materie anzuziehen. Tja, klappte nicht.
      Dann schenkte mir Gott mein erstes Kind und seit diesem Augenblick, erlebte ich, dass Gott und die Liebe von Jesus präsent sind. Danach fand ich die Liebe von Jesus an jedem einzelnen Tag in meinem Kind. Diese Liebe veränderte mein ganzes Wesen. Zum ersten Mal in meinem Leben hatte ich Respekt vor einem Menschen! Ja, das Böse lauert immer noch in mir – hat aber keine Chance mehr, denn ich knie vor meinen Kindern. Sie tragen die echte göttliche Liebe in sich und ich muss diese Liebe verbreiten und beschützen. Dies gestaltet sich schwieriger als ich dachte… ich versteh oft nicht, warum manche Eltern Kinder haben…sie haben keinen Respekt vor ihren Kindern, sie brauchen „Raum und Zeit für sich selbst“…biege mich grad vor lauter Lachen, wenn’s nicht so ernst wäre…manchmal tut es mir direkt weh, wie sie respektlos und lieblos mit ihren Kindern sprechen und noch mehr…ich hatte keine Ahnung wie ich es ändern konnte…jetzt Jahre später, weiß ich – nur durch Reden, Reden und Tun kann man andere zeigen, was Kinder wert sind. Kinder sind das wertvollste und beste, was wir noch auf diesem Planeten haben! Ich denke es ist die Liebe (=Respekt, Mitgefühl) die uns perfekt werden lässt – nur nicht hier auf diesem Planeten…
      Ich sehe bei meinen Kindern und auch anderen Kindern, das wenn man ihnen mit Respekt, wahrhaftiger Interesse und Offenheit begegnet, dann sind sie sehr lernwillig und lernfähig. Also, ich denke wir können durch ehrlich erhaltene Liebe viel viel besser lernen und uns auch viel besser und gesünder entwickeln!

      also wünsche ich dir viel Perfektion durch Liebe (Liebe kann eigentlich alles sein…von Authentizität, Verständnis, Akzeptanz, Wahrheit, Loslassen, Lachen bis hin zur Meditation und Blumengießen…sie ist in allem enthalten, sogar im Bösen) 🙂

      🙂

  • Ihr Lieben,

    gestern hatte ich, DEN Kampf meines Lebens… Kampf gegen das Böse im Menschen… ich konnte nicht mal mehr stehen, reden, zitterte so sehr vor lauter Angst… dann bat ich Gott mir beizustehen und mir die Worte zu geben, dich ich brauchte in dieser Situation…und siehe da er schickte mir sogar Verstärkung UND richtige Worte – meine Kraft kam wieder und ich konnte gewinnen – nur weil ich in seinem Sinne geglaubt UND gehandelt hab! Ich muss selber handeln – aber er führt mich! – Gott verliert NIE!
    Mein Kampf hat begonnen, hier auf dieser Erde. Ja, ich wollte es gerne noch hinauszögern….
    Ich unterrichte mein Kind zu Hause, da ich sie nicht testen lasse und ich will auch nicht dass sie die Maske trägt! Ich habe Angst, wie wir all das schaffen sollen…aber ich habe eine gute göttliche Führung. Allein, dass ich weiß, dass ich endlich zum ersten mal in meinem Leben, den richtigen Weg genommen habe – ist beruhigend – auch wenn ich weiß, das das Schlimmste uns noch bevorsteht…
    ALLEN, im Himmel und auf Erden, die die Arbeit FÜR die Menschlichkeit machen, will ich danken.
    Danke Herrgott, Jmmanuel und an die sonstigen guten Seelen, die der Menschheit beistehen!
    Ich hoffe, dass bald noch mehr erwachen…im Moment, tut sich bei uns am Land noch nichts. Sie interessieren sich für nichts – können und wollen nicht wissen oder erkennen, wo all dies noch hinführt…und dies macht mir Angst, weil ich ihnen nicht helfen kann um zu erkennen…:( ich weiß, dass sie gute Menschen sind, aber ungebildet (=Liebe im Herzen), sehr ignorant, einfach nur leer… etwas leeres kann man ja befüllen…? ich gebe nicht auf, das ist mein Name.

    Alles Gute, allen hier!

    bitte keine Antworten, mir bringt es nix, ich kann sie nicht sehen….

  • Ihr Lieben,

    bin fast am Ende schon angekommen beim Buch „Unheilige Allianz“… schon als ich „Sie nannten ihn Jmmanuel“ gelesen hab, weiß ich mit absoluter Sicherheit, dass diese Bücher von Gott stammen!
    Es gab eine Zeit, wo ich Gott so eindringlich gefragt hab: „Gott, gibt es denn nicht etwas Gutes und wahrhaftes auf dieser Welt – es muss doch etwas Gutes geben.“ Ich glaube an das Gute – wobei ich denke, dass das Gute ist auf anderen Planeten vermutlich das Schlechteste ist…wir sind ja die Schlimmsten von den 27 Quarantäneplaneten… *fremdschäm*
    Seit dem ich meine Kinder habe, weiß ich das der Mensch von Grund auf gut – göttlich ist. Er wird nur zum Schlechten erzogen! Wenn ich die Offenbarung nach Johannes gar nicht verstanden habe – aber, dass der Mensch nicht von Geburt an schlecht ist – dies ist gewiss!! Nicht, dass es eine Entschuldigung wäre, aber wir sind ALLE von Grund auf verführt, verarscht und missbraucht worden. Wir leben auf einem Planeten, das ein Gefängnis ist, das wir nicht sehen, fühlen, hören können…erzählt dies einem Menschen mal…*LOL*
    Seit ich Q gefunden habe, bin ich halbwegs aufgewacht – und diesmal ist alles in mir aufgewacht – und nein, es ist wahrlich nicht schön. Ich habe keinen Zorn – aber dafür viele Fragen. Ich habe keine Verzweiflung mehr, sondern Gewissheit. Es ist so befreiend, fix zu wissen, woher wir kommen – was unsere Aufgabe wäre – und wohin wir gehen. Nein, es ist nicht schön. Nein, nein. Nach 40 Jahren draufzukommen, dass ich Teil eines satanischen Systems war und auch noch teilweise bin. Nein, gar nicht schön. Nein!
    Aber was noch viel schlimmer ist, dass ich meinen Lieben zuschauen kann, wie sie immer noch daran glauben, dass alles gut wird – so wie es gekommen ist, glauben sie – genauso wird es auch wieder verschwinden. Mein Mann will, dass unsere Kinder ans Christkind glauben – wie es im Moment aussieht, glaubt er selbst auch dran. Wenn ich ihm erzählen würde wie der Christbaum ursprünglich geschmückt worden ist, nämlich mit abgetrennten Kinderköpfen und Kerzen aus Kinderfett – würde er mich bald in eine Psychoanstalt bringen lassen *LOL* Es hat ihn auch ziemlich kalt gelassen, als ich ihm erzählt habe, dass mit der Testung sie an uns einen Chip und die Impfung gleichzeitig anbringen. Er glaubt nicht, dass wir dann nur einen einzigen Wunsch haben werden – nicht Gesundheit, mehr Geld, Wohlstand – sondern den TOD! Wir werden nur noch danach streben, sterben zu dürfen. Ich habe alles versucht, ich kann nur hoffen dass er es selbst eines Tages erkennen wird….Ich habe mir jetzt schon 1 Jahr lang Wissen angeeignet, Tag und Nacht, jede freie Minute. Also kann ich nicht erwarten, dass er das selbe versteht wie ich… ich muss ihn lassen…und liebevoll zuschauen…auch wenn ich darunter leide.
    Glaubt ihr, ich könnte noch mehr Wahrheit vertragen, gibt es was was mich noch mehr schockiert oder habe ich alles an Informationen – ich weiß es nicht. Ich suche jeden Tag mehr und mehr nach der Wahrheit, nach Infos, wie ich andren die Wahrheit zeigen kann… ich gebe mein Bestes… aber gleichzeitig, weiß ich, dass es immer noch nicht reicht – ich ruhe mich vermutlich auf meine Erkenntnisse über Gott aus. Er wird uns schon retten, denn ich strebe nach dem Guten. Nein, das reicht nicht – und es reicht auch nicht wenn ich ein Schild für andere bin, ein Märtyrer. Hier ist Weisheit gefragt, die ich definitiv leider nicht habe. Warum habe ich die nicht? Vielleicht traue mich mich gar nicht, Gott darum zu bitten? Oder ich bin noch nicht soweit, dass ich dies gebrauchen kann…? Vielleicht finde ich Gottes Lehren wundervoll und hoffe, dass all seine Gebote einfach in mir fruchten? – weil es einfach unser Geburtsrecht ist? Haben wir überhaupt irgendwelche Rechte von Geburt an – oder nur die, die von der jeweiligen Regierung uns angedacht worden sind? Warum muss ich unter unmenschlichen Bedingungen lernen um zu wachsen? Warum dürfen/können das andere nicht – denen es physisch sogar noch schlechter geht als mir? Warum hatte ich das Recht, Gottes Bücher in meiner Hand halten zu dürfen, obwohl ich in einer Stellung bin, die ihm gar nichts bringt? Warum beschützt mich Gott und bringt mir täglich neue Erkenntnisse, während andere noch tiefer als tief schlafen? Warum werden in meinem Bekanntenkreis die Kinder nicht in völliger Liebe, Wahrhaftigkeit und Respekt erzogen? Warum geben wir das Schlechte automatisch weiter, aber beim Guten halten wir inne und erzählen es ihnen nicht? Warum denken wir, dass Kinder dumm sind und keinen Gesamtüberlick über Dinge haben können? Warum vertrauen wir ihnen nicht ? Warum glauben wir, dass wir ihnen nicht die völlige Wahrheit dieser Welt erzählen können? Wieso glauben wir, sie könnten es nicht verkraften? Ist es, weil wir vielleicht gleich intelligent sind und das ja nicht sein soll/darf??? Ist es nicht beschämend wenn ich mit 30 Jahren immer noch so reagiere wie ein Kind? Erwachsene sind nur ALTE Kinder. Das was man in der Kindheit lernt, könnte man dann als Erwachsener besser ausbauen. Aber ich denke wir sind gefühlsmäßig so entwickelt wie Kinder und möchten wirken als wären wir weise und gelehrt. Wir sind auf das Arbeitsleben dressiert – sonst gar nichts! – Ich weiß es nicht, aber ich denke so funktioniert es.
    Heute habe ich wieder mal einen Tag, wo ich denke, mir ist alles zu anstrengend und im Angesicht dessen was auf uns zukommt – alles nur noch aussichtslos. Manchmal frage ich mich, wie können wir diesen Kampf diesmal gewinnen. – Gott! Dann frag ich mich, hab ich alles, wirklich alles gegeben? Wir sollen den Himmel beobachten lt. Q…tja, bin ich damit auch gemeint, weil ich sehe nichts am Himmel – außer Camtrails… Es ist schwierig, dass man die Realität noch für real hält – oder das Gute für gut, das Böse für Böse…es ist alles nur noch bizarr…man benötigt ein gutes Glaubensfundament an Gott und Jmmanuel, damit man sich nicht umbringt vor lauter Schiss…Ich hoffe, dass immer mehr Menschen doch noch wach werden – die Zeit drängt.
    Lieber Gott, wenn du dann in der zweiten Hälfte von 11 Uhr da bist, weck mich bitte, damit ich dir 2 wundervolle, liebevolle, saubere, Jesussterne mitgebe. Sie sind mein größtes Geschenk an die Schöpfung, Gott, Jesus und allen anderen da oben, was besseres hab ich nicht und noch nie gehabt.
    Wenn ich an euch da oben denke, dann kann ich fast spüren – wie sehr ihr auf Hochtouren arbeitet.
    Ein großes und herzliches Dankeschön an jedes einzelne Helferchen!!! Ich habe großen Respekt vor euch, vor allen die der Menschheit auf unserem Planeten dienen.
    Angenommen ich hätte drei Wünsche bei Gott frei – so wie in unseren saudeppadn, kranken Märchen – was würde ich mir wünschen? in Liebe und Wahrheit sich hin zu Gott entwickeln ZU DÜRFEN! Hier, auf der Erde Shan wird es ein Wunsch bleiben….also Hergott – hiiiiilfe hol uns hier alle ab! 🙂
    Jetzt aber im Ernst – jeder einzelne Mensch, den wir wachbekommen – stelle ich mir dann vor – rettet dieser gerade einen anderen Menschen oder 1 Kind. Darum rede ich meinen Mund fuselig wann immer und überall es mir möglich ist…und falls meine Aufgabe was anderes sein sollte, sorry Gott, habs wiedermal verpeilt….

    Alles Gute, allen allen Beteiligten bei der Menschheitsrettung!

    „Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebneswert machen.“

    Seit März 2Q2Q, sind mir Begegnungen mit Menschen genommen worden. Ich lasse mir nicht gerne was nehmen – Menschen schon gar nicht. Ich werden bis zu meinem letzten Atemzug kämpfen – naja also reden *LOL*

    • Hallo Arong,
      ich kann mir gut vorstellen, wie Du Dich fühlst. Auch ich stehe ganz alleine mit meiner erlesenen „Weisheit“ da. Mein Mann glaubt immer noch an die Nachrichten und MSM, den ganzen C-Zauber. Es ist zum Verzweifeln und der Rest der Familie glaubt mir halb und halb auch nicht. Es dauert ihnen zu lange. Mir auch. Andererseits muss man natürlich verstehen, daß wirklich alles bereinigt und geklärt sein muß, bevor eine neue Welt entstehen kann.
      Wenn man dann liest, wie heute, daß Mr.Trumps Anwälte bei Gericht wieder abgelehnt wurden, dann könnte man schon langsam verzweifeln, wie so etwas überhaupt möglich ist. Aber vielleicht ist es gerade das, was die Menschheit begreifen muss, wieweit manche Wesen bereit sind zu „gehen“.
      Geben wir nicht auf. CM sagte vor nicht allzu langer Zeit „genießt den Film“, es ist alles bereits in Ordnung.

      Mir scheint, die Dekadenz hat ihren Höhepunkt bereits überschritten und ich bin sicher, wir werden Zeiten erleben, in denen Kinder wieder richtig und gottbezogen ihr Leben in wahrhaftigen und vertrauensvollem Verhältnis zu anderen leben können. Leider müssen wir noch etwas Geduld aufbringen.
      Verliere nicht den Mut, Du bist nie allein. …und es gibt viele Menschen die so denken wie Du.
      Von ganzem Herzen alles Liebe
      Dagmar

      • Liebe Dagmar,

        ja, es ist alles ein Film, wir Menschen sind nur ein Spiel – für keine Ahnung wen…
        Es ist bereits vollbracht. Ich weiß.
        Nur mein Hirn ist halt 30 Jahre verarscht worden…diese wundervollen CM Lehren…nach all diesen Lehren strebe ich schon ein lebenlang…und ich dachte, ICH sei irgendwie nicht ganz richtig…Jetzt weiß ich, das Leben in vollkommener Liebe möglich ist. Dieses Leben gibts tatsächlich – nur nicht auf Planet Erde… 🙁
        Ich kann soooo gut nachempfinden, wie sich Jesus damals gefühlt haben muss…
        Dagmar, danke für die „aufmunternden“ oder eher gutgemeinten Worte. Wenn man niemanden zu reden hat, ist dieser Blog ganz gut um Gedanken nieder zu schreiben. Ich erwarte mir eigentlich keine Antwort drauf weil ich sowieso die Lösungen in mir suchen muss. Manchmal tut die Wahrheit ganz schön weh und da ist gut wenn die Finger über die Tastatur schwirren…*LOL*
        Den Mut verlier ich nie, egal wie groß meine Angst ist. Mein Intellekt … naja … hätte CMs Bücher usw etwas früher schon lesen sollen… 😉 SOLCH EIN WISSEN HABE ICH NOCH IN KEINEM ANDEREM BUCH GEFUNDEN! Auch wenn ich die Entstehung unserer Erde und Planeten rundherum nicht verstanden habe, ist es dennoch erleichternd, dass die lachhafte Theorie des Urknalls endlich aus meinem Kopf ist…oder die Evolutionstheorie nach Charles Darwin….*kotz*…sorry
        Ich bin froh, all die Wahrheiten zu kennen und hoffe, dass ich meinen Mitmenschen mit diesem Wissen dienen kann…*Tiefschlafpatienten* *LOL*

        Danke für deine Zeilen nochmals! Ich wünsche dir von Herzen Alles erdenklich Gute!
        Möge Gott mit dir sein auf all deinen Wegen.

        Liebe Grüße
        Aronag
        Allzeit bereit, bereit zu sein!

  • Ihr Lieben,

    Ich hab hier mal ne Frage:
    Wer ist der „Geistheiler Sananda“??? Hat der Typ mit euch was gemeinsam? Gehört der zu euch?? Der, der den protzigen goldenen Tiegerkopf um den Hals trägt, weiße Haare, weiße Kleidung… 🤔🤔🤔🤔
    Lg
    Danke

    • Eindeutig Nein!! Der Antichrist benutzt die Namen der kosmischen VIP’s und betreibt Desinformation der übelsten Art. Bitte Vorsicht! Prüft immer die Geister mit Eurer Herzensverbindung mit CM bzw. mit Esu.

      • geliebtes admin, … lieben Dank für die rasche Antwort, ich dachte es mir!!!
        Ich kann mir gut vorstellen, dass einige – wirklich einige reinfallen werden…mein Bild von Sananda ist nicht Richard Gere *LOL*
        Herzensverbindung prüfen…recht gut gemeint – funktioniert bei mir irgendwie nicht…das was ich habe ist die Logik und die aufrichtige Liebe zu meinen Mitmenschen…und das Zwiegespräch mit Gott oder Sananda – also eigentlich eher ein Selbstgespräch … ich glaube wir werden in der anderen Dimension noch genug Gespräche führen…hier ist das Rauschen zu laut…*LOL*
        Alles Gute, Danke nochmals!

        Aronag
        Stets zu Diensten der Menschheit,
        nicht vorbereitet, voller Angst – aber
        trotzdem allzeit bereit, bereit zu sein!

        Möge Gott auf dieser Welt mit den Kleinsten sein!

Schreibe einen Kommentar