Politik & Gesellschaft

Vorsicht! Marianne Williamson ist eine Venusfliegenfalle des Schattenstaates!

Marianne Williamson, eine Venusfliegenfalle für leichtgläubige "spirituelle" Gutmenschen.

Liebe Freunde, die Dringlichkeit erfordert es, diesen Artikel hier zu schreiben.

Vor zwei Tagen berichtete eine gutmenschliche Freundin begeistert davon, daß eine „Spirituelle“ jetzt als Präsidentin der Vereinigten Staaten kandidieren wolle:

Marianne Williamson

Ich sagte dazu erstmal nicht viel, außer, daß es vielleicht was werden könne – DANN, WENN DONALD TRUMP ERFOLGREICH WAR UND GLOBAL DEN TIEFEN STAAT IM MÜLLSCHLUCKER DES KOSMOS VERSENKT HAT.

Das war etwas schwer zu verstehen für besagte Freundin, weil sie auf dem Standpunkt steht, man müsse nur auf das Positive konzentriert bleiben, dann würde schon alles gut.

Heute schickte mir eine andere Freundin – die besagte oben genannte Freundin auch kennt – den Artikel per Chat – sie hatte ihn von ebendieser erhalten, mit der Bitte, ihn auch an mich weiterzuleiten.

Ich war gelinde gesagt, entsetzt, weil sich mir direkt der Schachzug erschloß.

* * * * *

Ich habe versucht, auf der Seite direkt zu kommentieren – was scheiterte, weil der Kommentator nur 1000 Zeichen zuläßt, aber nicht meldet, wann diese erreicht sind. Ich habe also ein paar Mal den Kommentar gekürzt, und es waren immer noch „mehr als 1000 Zeichen“. Wenn man etwas richtig erklären will, ist das eine wirklich fiese Regelung. Beim Lesen der anderen Kommentare fiel mir auf, daß wohl auch andere Leser mehr zu sagen gehabt hatten, die Admin schrieb aber, die Folgekommentare würden nicht mehr veröffentlicht, weil: „in der Kürze liegt die Würze“. (Könnt ihr nachlesen, Kommentator „Horst“. Einer der wenigen, die fundiert argumentiert haben.)

Wenn ich den Artikel super finde, komme ich ganz klar mit wenig aus – ich schreibe „Großartig, Glückwünsche“ oder was Ähnliches. Wenn ich ihn nicht gut finde, muß ich erklären warum. Und ich möchte, daß es alle verstehen. 1000 Zeichen reichen NICHT – und es bleibt nur der bittere Nachgeschmack, daß Kritik sowieso nicht erwünscht ist.

Deshalb schreibe ich jetzt HIER ausführlich, daß es mit Marianne Williamson ein großes Problem gibt. Und es ist mir wirklich egal, ob unter den Freistilschwebern nun großes Heulen und Wehklagen ausbrechen wird, weil ich sie desillusioniere, oder einfach „gemein“ bin und doof – weil ich für Donald Trump spreche.

Also zunächst, die Referenz: Es geht um zwei Artikel:

Fangen wir mit dem ersten „Newslichter“-Artikel an:

https://www.newslichter.de/2018/11/marianne-willamson-for-president/

(das war der, den man mir zugesandt hatte)

Ich zitiere:

Eine spirituelle Führerin kandidiert für das Präsidentschaftsamt in USA und setzt damit ein starkes Zeichen. Marianne Williamson ist eine New York Times Bestsellerautorin, bekannt vor allem durch ihre Bücher zu „Ein Kurs in Wundern“. Ihr bekanntestes Zitat „Unsere größte Angst ist nicht, unzulänglich zu sein. Unsere größte Angst besteht darin, unermesslich mächtig zu sein. Unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, ängstigt uns am meisten“ passt zu diesem mutigen Schritt wunderbar.

Hierzu wäre zu sagen: Williamson hat nicht „Kurs im Wundern“ geschrieben. Sie hat lediglich ein Buch geschrieben, das von „Kurs im Wundern“ inspiriert war, mit dem Titel „Rückkehr zur Liebe“.

Das hatte aber auch schon eine Leserin gemerkt und kommentiert:

Walli sagt: 28. November 2018 um 0:38 Uhr

Hier gibt es ein großes Mißverständnis. Sie hat nicht das Buch „ein Kurs in Wundern“ geschrieben. Sie hat allenfalls davon abgeschrieben. Sie ist schockiert über Donald Trump und Oprah Winfrey ist eine Unterstützerin und Freundin dieser Frau. ??? Man kann nur hoffen, daß die USA einen besseren Präsidenten bekommt als diese Marianne.

Antworten

Bettina Sahling sagt: 28. November 2018 um 13:58 Uhr

Natürlich hat sie nicht das Buch „Ein Kurs in Wundern“ geschrieben, aber ihr Buch „Rückkehr zur Liebe“ ist davon inspiriert.

NATÜRLICH NICHT? So steht es aber im Text oben. Mit Kurs im Wundern konnte ich auch nie viel anfangen, obwohl es auf einer Plattform, auf der ich vor vielen Jahren mal unterwegs war, angepriesen wurde wie Sauerbier.  Für mich rangiert es auf der gleichen Stufe wie die monatlichen Lehrschriften zum Aufstieg von der Kryon-Schule in Deutschland.

Lasst mich noch zwei weitere Absätze aus dem Artikel zitieren:

Williamson ist seit über 30 Jahren als Speaker und Coach in vielen Städten der USA tätig und setzt sich für eine Erneuerung Amerikas ein. Bei den letzten Präsidentschaftswahlen engagierte sie sich als Unterstützerin des parteilosen Bernie Sanders, der bereits Obama und Clinton vor sich hertrieb und sie in einigen Punkten zu sozialeren Maßstäben und Veränderungen bewegte. Die 66jährige verbindet eine tiefe Spiritualität mit politischem Engagement. Die Wahl und Politik Donald Trumps entsetzte und schockierte sie. Jetzt wird sie selbst aktiv.

CM-Team: Also, sie setzt sich für die Erneuerung Amerikas ein, das ist schön. Daß sie den parteilosen Sanders unterstützt hat, der gegen Obama und Clinton war – auch gut. Obwohl ich nicht wirklich nachforschen möchte, was Bernie Sanders sonst noch so macht – niemand wird zufällig Präsidentschaftskandidat. Aber nun: Was für ein Zufall – sie ist zur Zeit des Artikels 66 Jahre alt. Schon komisch, das. Zufall? Wenn ihr mich fragt: Das ist eine versteckte Signatur des antichristlichen Deep State, und was daraus zu schließen ist: Nichts Gutes!

Hören wir weiter: Die Wahl und Politik von Donald Trump entsetzte und schockierte sie.

WARUM ist Williamson über Trump entsetzt?

Donald Trump räumt auf. Er hebt den Sumpf von Kinderschändern und diabolischen Kannibalen auf, und das weltweit. Er möchte eine Mauer bauen, weil er weiß, daß über die mexikanische Grenze Subjekte eingeschleust werden, die von NGO’s gesponsert werden (Soros & Co). ER SCHÜTZT SEIN LAND UND SEIN VOLK. ICH WÜNSCHTE, WIR HÄTTEN EINE REGIERUNG, DIE UNSER LAND UND UNSER VOLK SCHÜTZT!

Also, entweder ist die Aussage von Williamson oben reines BLABLABLA einer nicht Informierten, oder sie lügt, weil sie bereits vom Deep State übernommen wurde. Man kann nicht wollen, daß Kinder vor satanischen Ritualen und Kidnapping und Pädophilie geschützt werden und gegen Trump sein!

Donald Trump ist der David, der gegen den Goliath des Deep State kämpft.

Zitat Fortsetzung:

Marianne Williamson ist in den USA sehr bekannt und beliebt und hat zwölf Bücher veröffentlicht, darunter vier Bestseller der New York Times. Sie hat eine Tochter und entstammt einer alteingesessenen jüdischen Familie. Durch ihre Arbeit veränderte Williamson das Leben vieler Menschen zum Positiven und kann auf eine wachsende Anhängerschaft blicken. Eine ihrer ältesten Unterstützerin und Freundin ist Oprah Winfrey.

Schön, daß sie bekannt und beliebt ist. Das erhöht die Chancen des Deep States, durch ihre Wahl Donald Trump loszuwerden. Millionen „spirituelle Gutmenschen“ werden Marianne wählen und nicht mal ansatzweise merken, daß der Deep State ihr ein Implantat oder was Ähnliches gesetzt hat. Vier Bestseller der New York Times sind eine Menge. Die New York Times muß es ja wissen. Nicht, daß die schonmal was gedreht hätten. Es ist auch schön, daß sie eine Tochter hat. Und, ach, sie kommt aus einer alteingesessenen jüdischen Familie.

Das ist doch ganz prima, sie ist also etwas ganz BESONDERES, was sie förmlich dazu prädestiniert, Präsident von USrael zu werden. Und Kushner unterstützt sie dann auch ganz sicher, mit seinem Schwiegerpapa hat es ja nicht so geklappt. Positive Veränderung bei vielen Menschen ist auch gut, vor allem mit Hinblick auf die wachsende Anhängerschaft. OPRAH WINFREY als eine ihrer ältesten (Establishment/Entertainment) Unterstützerinnen? GEHT MAL DENKEN.

Um es nochmal zusammen zu fassen: Alle Begeisterten „Spirituellen“ New-Age-Anhänger werden mit dem Zug Marianne Williamson direkt in die Residenz des Antichristen einfahren.

Nicht, weil Marianne von Grund auf so gewesen wäre. Sie hat vor Jahren, 1992 – also zu der Zeit, in der Christ Michael gerade sein Phönix-Journal Nr. 42 diktierte – ihr Buch geschrieben, sicherlich voller Überzeugung und mit guter Absicht.

Hier: https://en.wikipedia.org/wiki/A_Return_to_Love

Exposure

A Return to Love spent 39 weeks on the New York Times best sellers list in 1992.[1] A decade later, A Return to Love was credited as being one of the two books that helped bring New Age perspectives to the American mainstream.[2]
Twenty years after her first appearance with the book, Williamson was interviewed again by Oprah Winfrey in July 2012, this time in a Super Soul Sunday (OWN TV) episode titled, „20 Years After A Return to Love“.[3] Robert Todd Carroll, of The Skeptic’s Dictionary, writes, „Williamson might be called Oprah’s patron saint. She’s all about love and healing, yin and yang, being wounded, and using love and prayer to heal all wounds. A Return to Love: Reflections on the Principles of A Course In Miracles (1992) was number one on the Publishers Weekly non-fiction best-sellers list for 11 weeks. Williamson promoted her book and ACIM when she appeared on the Oprah Winfrey Show, an episode that received more pro viewer mail than any other show for 1992. She also spoke of the book, and the course when she was interviewed by Barbara Walters on the ABC television news show 20/20.[4]

Ihr könnt es hier lesen: Das Buch half dabei, die Perspektiven des NEW AGE in den amerikanischen MAINSTREAM zu bringen. Und wir wissen ja nun, daß das New Age vorsätzlich gefördert und mißbraucht wurde, um die Leute von den echten Problemen abzulenken, damit sie den dunklen Machern nicht länger im Weg stehen. (Fing mit Flower-Power an, was extrem zerstörerisch wurde, wegen der Inflationierung der sexuellen Vereinigung zur Triebbefriedigung versus heilige Vereinigung in der ehelichen Gemeinschaft zwischen Mann und Frau)

Deswegen wird Williamson auch als „heiliger Schützling“ von Schutzpatronin Oprah bezeichnet. Oprah hatte ihre Anweisungen, weil ja alles nach einem Plan läuft.

Wir wissen nun also, wie Marianne Williamson drauf ist, sehr weichgespült, vermutlich auch realitätsverweigernd, und so jemand wird sich in einer Schlangengrube nicht gegen ein dunkles, toxisches Netzwerk aus Vipern und Pythons behaupten können, – was genau der Grund sein dürfte, warum man sie jetzt dazu gebracht hat, Präsident (Pappfigur) der Vereinigten Staaten von Amerika werden zu wollen. Sie wird gegen den Mann benutzt, der die schöpferische Ordnung im christlichen Sinne wieder herstellt, sie IST BEREITS zur Waffe gegen Donald Trump umfunktioniert worden, und ihr alle, die ihr begeisterte Kommentare unter diesen Marianne-Artikel schreibt, habt noch nicht wirklich begriffen, DASS es einen Deep State gibt, WIE dieser Deep State arbeitet, und WAS MIT KENNEDY passiert ist, und WARUM.

Wenn der Narr seine Schuldigkeit getan hat, wird er vom Deep State nicht belohnt, sondern entsorgt. Ihr könnt sicher sein, nach dem Irrläufer mit Donald Trump wird der Deep State zur Hochform auflaufen, um wieder an die Macht zu kommen, um da anzuknüpfen, wo Owamba und Hellary entgleist sind. Denn er möchte nicht dauerhaft nur auf Europa beschränkt bleiben.

Habt ihr Euch jemals mit Frequenzen und Mind-Control befaßt? Wißt ihr, daß es ein geheimes Raumfahrtprogramm gibt (SSP, SOLAR WARDEN?) – geht mal zum Freigeist-Forum und lest dort den 5teiligen Bericht von Randy Cramer. Stimmen im Kopf hören? Alles kein Thema mehr! Pippifax und Pillepalle. Bei Marianne könnte man einen Chip implantieren und dann einen „Fake-Jesus“ ihr was einflüstern lassen. Auf dieser Seite hier gibt es auch einiges dazu. Lesen hilft verstehen! Ich glaube, Marianne weiß das alles nicht.

Für diejenigen, die es noch nicht wissen: Auch die Fotos, die veröffentlicht werden, sind keineswegs zufällig ausgewählt. Im Falle dieses Artikels hat die Dame ein GITTER hinter sich.

Marianne Williamson

Ich überlasse es Euch, das zu interpretieren. Falls Ihr wollt und Euch traut.

* * * * *

Nun geht es weiter mit dem neueren und zweiten Artikel, dessen Bild schon viel deutlicher spricht, denn es geht jetzt darum, mitzuteilen, daß sie übernommen wurde.

https://www.newslichter.de/2019/01/marianne-2020/

Marianne Williamson

Das Bild ist jetzt ein zeichnerisch gestaltetes Foto. Ein Portraitbild, auf dem sie nur noch in einer Art Schwarz-Weiß-Zeichnung zu sehen ist. LEIDER LEIDER IST IHR LINKES AUGE VERDECKT.

Geht auf YT und informiert euch, „Projekt Monarch“. Das verdeckte Auge auf solchen Bildern sieht man auch fast immer bei Pop-Stars, die vom DeepState benutzt werden.

Die Botschaft für Eingeweihte ist klar: Marianne ist jetzt eine Kandidatin, die FÜR DEN DEEP STATE GEGEN DIE MENSCHHEIT EINGESETZT WIRD.

Sie ist nicht mehr sie selbst.

Join the evolution ist der neue Slogan.

Evolution hört sich immer gut an, nicht wahr. Vor allem, wenn es die Art Evolution ist, die sich der Deep State bzw. der Antichrist vorstellt.

„Marianne 2020“ ist auch numerologisch eine Botschaft. Numerologisch wäre es ohne die Nullen eine 22, eine Meisterzahl, aufaddiert eine 4. Die Vier ist im chinesischen Feng-Shui die Zahl des Todes, weshalb dort niemand die Hausnummer 4 haben möchte. Natürlich ist das Wahljahr auch dann 2020, wenn Donald Trump wiedergewählt wird. Es ist mir aber nicht bekannt, daß sein Slogan Donald 2020 lautet und diese Jahreszahl einbezieht. Im Fall von Marianne würden es die meisten als spirituelle Glückszahl interpretieren – das Doppelt-Weibliche (2 ist die Zahl für WEIBLICH, die 1 steht für MÄNNLICH). Nun, wir erleben gerade im Zentrum Europas, wie ein ganzes Land/Volk durch eine einzige Frau und ihre Handlangerinnen ruiniert wird. Das nur nebenbei)

LERNT DIE GEHEIME SPRACHE DES DEEP STATE!

Gestattet mir bitte, jetzt direkt in den Text des Artikels bei „Newslichter“ zu kommentieren.

Marianne 2020

Marianne Williamson hat tatsächlich ihre Kanditatur für Präsidentschaftsamt in USA erklärt: „Bei dieser Kampagne geht es darum, eine neue politische Möglichkeit in Amerika zu schaffen. Es geht darum, dass wir alle zusammenarbeiten, um eine wachsende Flut von Bürgeraktivismus und Aktivierung zu schaffen. Es geht nicht nur um die Wahl eines Kandidaten. Es geht um dich … deine Macht … und deine Welt.“

CM-TEAM:  Aber sicher geht es darum, eine „SCHEINBAR“ neue politische Möglichkeit in Amerika zu schaffen. FAKE Politik.  Die wachsende Flut von Bürgeraktivismus dürfte dann auch weiterhin aus dem Milliardärsclub von Soros gespeist werden – (wenn nicht mehr George, dann seines Söhnchens, das bereits gelobt hat, das Werk seines Papis fortzuführen).  UND JA, ES GEHT NICHT NUR UM DIE WAHL EINES KANDIDATEN.  ES GEHT UM DICH (Daß Du verschwindest und Dich unterordnest) … DEINE MACHT
(Darum geht es doch schon die ganze Zeit – oder?  Höher, schneller, weiter, noch mehr Kohle und Einfluß. Und auch, um den persönlichen Einfluß von MARIANNE, die es erst erkennen wird, wenn es zu spät ist – wenn sie in der Badewanne eines Hotelzimmers erledigt wird, so wie Whitney Houston z.B.) 
und DEINE WELT – Deine Welt ist die Welt, die die geheimen Machteliten rother Schilder & Co gerne für sich haben möchten – ohne unnütze Esser.  Und Marianne ist für sie nur ein Mittel, das zu erreichen, sozusagen, eure VENUS-FLIEGENFALLE.

Es ist ja nicht so, daß die bösen Jungs und Mädelz keine Regeln hätten. Eine davon besagt, daß immer irgendwo ihr Plan offengelegt sein muß, damit niemand behaupten kann, sie hätten die Welt heimlich übernommen.  In solchen Artikeln steht alles drin – und manchmal pokern sie, indem sie nur ein paar wesentliche Dinge weglassen.

Deswegen schreiben wir sie als Klartext.

Sie spricht sich für eine tiefgreifende spirituelle Evolution in der Politik, Wirtschaft und Gesellschaft aus!

Diese tiefgreifende spirituelle Evolution wird darin enden, daß wir eine EINE WELT-RELIGION AUFGEZWUNGEN BEKOMMEN, vermutlich unter der Führung des abgrundtief niederträchtigen Jesuitenführers Bergoglio oder einem seiner Nachfolger.

Marianne Williamson ist eine New York Times Bestsellerautorin, bekannt vor allem durch ihre Bücher zu „Ein Kurs in Wundern“. Ihr bekanntestes Zitat „Unsere größte Angst ist nicht, unzulänglich zu sein. Unsere größte Angst besteht darin, unermesslich mächtig zu sein. Unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, ängstigt uns am meisten“.

Und weil Du, liebe Marianne, so viel Angst davor hast, mächtig zu sein, wird der Deep State Dir das abnehmen. Um es mit diesem Goliath aufnehmen zu können, braucht man einen Donald Trump und keine zerbrechliche gutmenschliche Fee.

Noch ein Auzug aus ihrer Rede:

„Unsere nationalen Herausforderungen sind tief, aber unser politisches Gespräch ist oberflächlich. Meine Kampagne richtet sich an Menschen, die tiefer in die Fragen einsteigen wollen, mit denen wir als Nation konfrontiert sind, und tiefer in die Antworten.“

Euer politisches Gespräch ist nicht nur bei euch oberflächlich, sondern auch bei uns in Europa. Und zwar deswegen, weil durch gewisse Fake News Kräfte 24/7 Zerwürfnis und Behauptungen der Spaltung gesät werden, die suggerieren, ein Donald Trump oder – bei uns – eine nationale Partei – seien es nicht wert, einen Dialog zu führen – weil zu unterirdisch.

Das tiefer Einsteigen in Fragen und Antworten wird reine Theorie bleiben, denn ein DeepState diskutiert nicht. Punkt.

Und:

„Eine gesunde, freie Wirtschaft besteht aus mehr als Zahlen. Es geht um mehr als nur um Dinge. Es geht um mehr als nur um Waren. Es geht um uns.

Ein unbewusster Kapitalismus – befreit vom staatlichen Schutz der Arbeiter und der Umwelt durch die Entfernung von Glass Stegal, globale Handelsabkommen, die den amerikanischen Arbeiter nicht schützen konnten, Steuern, die wohlhabende Unternehmen begünstigten, Gewerkschaftsausschluss und mehr – hat der Demokratie, den Menschen und dem Planeten unkalkulierbaren Schaden zugefügt. In den Vereinigten Staaten hat sie unsere Mittelschicht zerstört und die Mehrheit unserer Bürger zu etwas mehr als Leibeigenen gemacht, zu einem System, über das sie das Gefühl haben, dass sie keine Kontrolle haben. Es hat die kurzfristige Gewinnmaximierung von multinationalen Konzernen zum Endergebnis unserer Gesellschaft gemacht und behauptet, dass dies alle Boote anheben würde, obwohl es tatsächlich Millionen ohne eine einzige Rettungsweste hinterlassen hat. Es hat die Menschen zu Dienern der Dinge gemacht, und die Liebe zu menschlichen Beziehungen ist dem Geld untergeordnet. Sie hat die Tyrannei eines Königs durch die Tyrannei eines moralischen Wirtschaftssystems ersetzt.

BEVOR DER MENSCH SOWEIT IST, SICH MIT SPIRITUELLEN DINGEN BEFASSEN ZU KÖNNEN, MUSS ERST EINMAL SEIN GRUNDBEDÜRFNIS NACH NAHRUNG, KLEIDUNG UND WOHNUNG GEDECKT SEIN.  Genau daran arbeitet Donald Trump jetzt. Er schafft praktisch die Grundvoraussetzungen, daß Menschen wieder menschenwürdig leben können, und es wäre gut, ihr würdet da mal hinschauen, statt es zu ignorieren und ihn mit unfundierten Vorwürfen zu überziehen. Und Deine Rethorik sollte populistischer werden – das versteht sonst am Ende niemand.

Und es ist an der Zeit, dass sich das ändert. Der Schaden, den sie unserer Gesellschaft zufügt, ist mehr als nur politischer oder wirtschaftlicher Natur. Es ist eine moralische Fäulnis, die zu politischer Korruption führt, die zu menschlicher Verwüstung führt.“

Übersetzt mit www.deepl.com/Translator

Genau diese moralische Fäulnis führte bereits zu mehreren Attentaten auf Donald Trump, das Jüngste erst unlängst, als Madame Pelosi sich mit ihrem ganzen Troß ins Ausland absetzen wollte, um dann als Präsidentin zurückzukehren, nachdem Trump und Pence entsorgt worden wären. Sie zeigt sich in Mainstream Titelblättern, die einen Trump zeigen, der die Freiheitsstatue enthauptet hat – also das Gegenteil von dem, was er wirklich macht. Er sorgt dafür, daß eine ganze NATION VON FREIEN AMERIKANERN NICHT DURCH EINGESCHLEUSTE IS-TERRORISTEN UMGEBRACHT WERDEN. 

Unterm Strich wurde der IS durch eine URLOGE erschaffen (Hathor Pentalpha, da war Freund Bush ganz vorn dabei – aber das ist eine andere Geschichte). DAS SPIEL DER MORALISCHEN FÄULNIS IST GLOBAL, UND ES WIRD UNINFORMIERTE WIE DICH, LIEBE MARIANNE WILLIAMSON, NACH BENUTZUNG VON DER BILDFLÄCHE FEGEN, WIE EINEN FEUCHTEN KEHRICHT.

UND DIESE MORLISCHE FÄULNIS KOMMT NICHT VON DONALD TRUMP, SONDERN VON EINEM BÖSARTIGEN, KORRUPTEN ELITÄREN REGIME, DAS SICH SCHON VORHER ÜBER DEKADEN HINWEG UNGEHINDERT ENTFALTEN KONNTE, WEIL ZU VIELE DAMIT BESCHÄFTIGT WAREN, ZU MEDITIEREN UND SICH NUR AUF DIE GUTEN DINGE ZU KONZENTRIEREN.

DESWEGEN: LASST DONALD TRUMP UND Q SEINE ARBEIT MACHEN!

PS: Auf dem verlinkten Video-Startbild ist Frau Williamson schon mit doppeltem „MAURERZEIGEFINGER“ zu sehen. Vermutlich werden wir jetzt bald erleben, wie die Dame auch in Europa hochgejubelt wird.

Eine Bitte: Falls ihr versteht, was Sache ist, klärt auf, wo immer ihr das im Netz findet, daß Gutmenschen blind in die Falle gehen.

Grüße vom CM-Team

Nachtrag:

MW könnte aus 2erlei Gründen gezielt für diesen Schachzug ausgesucht worden sein:

Einmal wegen ihres klassischen, bedeutungsvollen Namens (Marianne, v. Maria (biblisch) und Anna) Will-I-am-son (Sohn bzw. Tochter v. jemandem mit starkem Willen) – insbesondere Kenner des Urantiabuches werden auch die Ähnlichkeit zu Namen dort bemerken: Adamsson, Evason usw….was also definitiv Wohlgefühle bei potentiellen christlichen Wählern hervorrufen wird. Dann ist es auch ein nordischer Name, den viele UFO-Fans mit den „Nordics“ assoziieren werden, also mit den hilfreichen ETs von den Plejaden, vom Aldebaran, von Alpha Centauri etc.

Zweitens wurde sie favorisiert, weil man sie optisch zu jemandem stilisieren kann, die der First Lady Melania Trump stark ähnelt. Klassische Schönheit, schlank, gut gekleidet, lange Haare, damit die Melania Fans nichts vermissen müssen, wenn Trump durch diesen Schachzug gezwungen würde, von der Bildfläche zu verschwinden. Das spricht jene einfache Gruppe des Volkes an, die in Bewunderung Prominenter aufgehen, wie z.B. in GB, wo das Volk kritiklos den Pomp und Trara der „Royals“ bejubelt, wenn die auf der Straße ihre Show abziehen.

Hört sich unglaublich an, sicher, aber so denkt, plant und arbeitet der Tiefe Staat. Man will die „Spirituellen“ auf diese Weise hinters Licht führen.

12 Kommentare

  • Danke liebes CM-Team,

    für die erhellende Info über Maianne Williamson! Die Dame hatte ich bisher noch nicht „auf`m Schirm“. Und schon ist jetzt mal wieder mal unser alter Freund Dr. Reiner zu Fall aktiv:
    Also Frau Williamson und „heiliger Schützling“ von Schutzpatronin Oprah“; da haben meine Alarmglocken dermaßen Sturm geleuted… die gute Ophra ist ein richtiges Schätzchen!
    Lest Euch mal den Artikel vom Freigeist-Tübigen durch, aber Achtung, nix für Esos:
    http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2019/02/die-baby-farmen-des-jesuitischen.html?m=1

    Und noch was: also Frau Williamson “ kommt aus einer alteingesessenen jüdischen Familie.“ Hmm, der Name Williamson, also auf nordisch dem William sein So(h)n (platt ausgedrückt, sorry), in den alteingesessenen jüdischen Hollywood-Kreisen ist es üblich sich nordisch/irisch/schottische Künstlernamen zu geben. Und in diesen o.g. Kreisen stinkt`s ja gewaltig!

    In diesem Sinne: DESWEGEN: LASST DONALD TRUMP UND Q SEINE ARBEIT MACHEN!

    Ich kann mich dem nur anschließen und beten

    Herzensgrüße
    Irene

    • Dem Kommentar kann ich mich nur anschließen.

      Habe hier auch zum erstenmal was von dieser Frau gelesen und den gleichen Eindruck gewonnen.
      Dem kann ich nur noch hinzufügen: Sehr Euch die Augen der Frau an – die sind vollkommen leer, ausdruckslos – wie bei fremdgesteuerten Menschen und vermutlich ist sie fremdgesteuert, mind-controlled, was auch immer – jedenfalls meines Erachtens nicht sie selbst. – Und so ist ihr gesamter Ausdruck. – Wie ein Roboter.

      Ich kann auch nur an alle auf dem spirituellen Weg raten, dieser Frau die Stimme zu verweigern – sie ist meines Erachtens in der Tat eine Falle.

      Donald Trump ist nach meiner Intuition ganz klar ein Berufener der wahren guten Mächte des Alls.

      Marianne Williomson ist nach meiner Intuition eine Marionette der destruktiven bösen Mächte des Alls.

      Noch etwas – und das wissen die wenigsten. – Luzifer heißt Lichtträger und ist der wahre Befreier, der in der Symbolik des Geschehens im Garten Eden uns aus der geistigen Herdenversklavung des falschen Gottes (Jahwe, Herr Gott, Allah) befreit hat – uns die Augen aufgetan hat, um zu erkennen und zwar uns selbst und uns die Möglichkeit gab, uns zu entwickeln auf der Basis unserer eigenen Erkenntnis und auf der Basis dieser eigenen Erkenntnis dann eines Tages BEWUSST das Böse in uns und allem zu überwinden durch klare Entscheidung FÜR DAS GUTE – aus der dann bewussten Erkenntnis heraus, dass wir alles Böse nur uns selbst antun als TEILE DES EINEN, welches wiederum in uns sich all das Böse selbst antut – an sich selbst Opfer und Täter zugleich ist.

      Nur dadurch, dass wir dieses Wissen erlangten und fähig wurden, diese Entscheidung bewusst treffen zu können, können wir wahrhaft frei werden.

      Denkt an Genesis 6 in der Bibel von den Gottessöhnen – die falschen Götter.

      Diese Illuminaten sind keine Satanisten, keine Luzifer-Anhänger – sie sind entweder diese falschen Götter oder von ihnen eingesetzt.
      Dass sie angeblich Satan oder Luzifer anbeten ist eine Irreführung von ihnen, um Luzifer, den wahren Befreier, zu diskreditieren und uns wieder in die Irre zu führen.

      So, wie dieser Herr Gott, Jahwe, Allah die Menschen als ihre dummen unwissenden absolut folgsamen Schafe halten aus Angst vor der brutalen Härte der Strafe dieses Gottes mit den mehreren Namen, so wollen auch ihre Wächter/Abgesandten, diese Illuminaten, nun die ganze Welt unter ihre Weltversklavung als dumme Schafherde unter ihrer absoluten Herrschaft halten und aussaugen bis zu ihrer Schlachtung.

      Ich empfehle zwei Bücher:

      „Des Teufels Apokryphen“ von John A. De Vito, Bohmeier Verlag

      und

      „Das Buch der Wahrheit und der Liebe Gottes“ von Jutta Strack, BoD-Verlag

      In „Des Teufels Apokryphen“ wird klar, WER der/das wahre BÖSE ist und wer von diesem wahren BÖSEN über Jahrtausende fälschlicherweise als Satan buchstäblich verteufelt wurde – denn dieser falsch Herr Gott/Jahwe/Allah und vielleicht auch Krishna und unter welchen Namen er noch die Menschen geistig versklavt in Angst vor seiner Strafe ist der wahre SATAN.

      Ich habe den Mut aufgebracht und habe dieses Buch gelesen und habe das falsche Spiel erkannt.

      In dem anderen Buch fand ich die Quinta Essentia des Seins – auch, wenn es etwas kompliziert geschrieben ist und ich selbst für z. B. die Sache mit der Rippe Adams inzwischen andere Erklärungen gefunden habe als die Autorin.

      • Wegen Luzifer/Satan….hier empfehlen wir die Lektüre JENSEITS bzw BEYOND, kostenlos auf dieser Seite hier. Prinzipiell müsste man diese Namen durch den Begriff Antichrist entpersonifizieren, weil das Ding mit Luzifer die kosmische Entsprechung zu einem anderen Narrativ auf diesem Planeten ist, durch das ein gewisses Volk seit Dekaden in Schuld gehalten wird. Details muss jeder selber rausfinden.

  • Ich habe mir schon gedacht, dass mit dieser Dame etwas nicht stimmt, obwohl ich nicht viel davon gelesen habe. für mich ist dermaßen unglaubwürdig. Warum soll es denn schon wieder eine Frau sein? Bei Pelosi ist es das gleiche Problem. Bei uns ist es doch auch so, warum soll wieder eine „Frau“ Kanzlerin werden, ich will keine Kanzlerin , schon keine die Merkel hinterher rennt. Auch wenn sie versucht anders als Merkel zu sein, das stimmt nicht, ich würde sagen , Vorsicht vor Frau Kamp Karrenbauer. Wer Fehler findet darf sie behalten. Danke Sieg dem Licht. Grüße an Q

    • Die ganzen Frauen werden bisher systematisch als Zerstörerinnen unter dem trügerischen Banner von Gleichberechtigung ins Feld geführt, als offene oder verdeckte Feministinnen, nach Plan. Mit dem vorsätzlichen Rechenfehler, dass sowas nicht in einem Land funktionieren kann, was systematisch mit einer sogenannten Buntkultur zwangsumgevolkt wird, die Frauen benutzt, unterdrückt und verachtet. Resettlement and relocation trifft weibliche Führung….kann nicht gut gehen, ne. Gleichberechtigung bedeutet nicht zwangsläufig Frauen in Männerjobs, sondern Achtung und Respekt auf Augenhöhe, gegenseitig, beiderseitig, 24/7, mit Anerkennung der Tatsache, dass die unterschiedlichen physischen Eigenschaften von weiblichen und männlichen Körpern gottgewollt sind und unterschiedliche Einsatzgebiete suggerieren, sonst hätte Gott ja gleich androgyne Körper erschaffen können. Das ganze dilettantische Herumschrauben des Menschen an vollendeten Schöpfungen Gottes kann immer nur im Chaos enden.

  • Ich habe es aufgegeben Gutmenschen aufklären zu wollen. Ich nehme mir statt dessen den Rat vom „Heiligen“ Franziskus zu Herzen: Bekehrt die Menschen zu Jesus – notfalls mit Worten! Oder anders gesagt: Vorgelebte Liebe öffnet die Herzen der Menschen. Mit der so erlangten Autorität ist man in der Lage Dinge aussprechen zu können, die ansonsten sofort abgeschmettert werden würden.

    Was nun die Falle „Marianne Williamson“ angeht, so kann man zwar die Menschen vor ihr warnen. Doch die Kabale hat so viele Fallen aufgestellt, daß die so Gewarnten kurz darauf garantiert in eine andere Falle tappen werden. Das ist wie Don Quijots Kampf gegen die Windmühlräder.

    Mal abgesehen davon ist das ein absolutes Nebengleis. Die Hauptgleise z.Z. heißen: Das neue Abtreibungsgesetz im Staat New York, der von der USA lancierte Couq d’état in Venezuela, der Streit der USA um die fünf künstlichen Inseln der VR China im Süd-Chinesischen Meer , der Truppenaufmarsch der NATO in Mittel-Ost-Europa gegen Russland, der Krim-Streit samt der ganzen Ukraine freundlichen Politik des Westens, die kriegerischen Auseinandersetzungen ums schwarze Gold (m.a.W. um die Weltleitwährung des FED-Dollars) mit den sich daraus ergebenden Flüchtlingsströmen, die „Ehe für Alle“ seit dem 26. Juni 2015.

    Auf der anderen Seite haben wir seit der Mondfinsternis vom 21. Dezember 2010 viele apokalyptische Zeichen: Sich blutrot verfärbende Gewässer, unerklärliche Himmelsgeräusche, eine „zweite“ Sonne am Himmel, Massentod von Tieren, verstärkte Erdbeben samt Vulkanausbrüchen und Tsunamis, immer desaströseres Wetter-Chaos, sich vor unseren Augen manifestierende ägyptische Plagen, eine große Anzahl von warnenden Gestirns-Konstellationen (exemplarisch nenne ich nur das große Zeichen der Offenbarung 12,1f vom 23. September 2017).

    Darum rufen immer mehr Stimmen:

    Repent, repent, repent,
    The Judgement is at Hand!

    • Nebengleis versus Hauptgleis: würde ich so nicht unterschreiben. Eher andersherum. Die vielen Aufreger sollen die Aufmerksamkeit der Massen binden und dazu bringen, auf den Zug der spirituellen Führerin aufzuspringen, und der ist für das Hauptgleis vorgesehen, es wird nur noch nicht erkannt.

      • Das sehe ich genau so! Die Dunklen sind sehr „tricky“, sie spielen mit unseren Emotionen und den natürlichen Wunsch die ach so heile Welt zu erhalten.

  • Übrigens: Von Lesern wurde berichtet, dass Kommentare bei „Newslichter“, in denen auf diesen Artikel hier bei CM hingewiesen wird, nicht freigeschaltet werden.
    Ist ja auch verständlich, weil man schlecht zugeben kann, in die Falle des Antichristen getappt zu sein.

  • Aus aktuellem Anlass hier nochmal eine Info an die Kommentarschreiber:
    Nach Prüfung veröffentlichen wir hier nur zur betreffenden Thematik relevante, informative und kompakte Beiträge. Auch langatmige Selbstdarstellungen „off topic“ von „Missionaren“ werden hier nicht veröffentlicht.
    Wir haben leider nicht die Ressourcen, ein Diskussionsforum zu moderieren. Wir bitten um Verständnis.

Schreibe einen Kommentar